Fenerbahce

Fenerbahces Falette verletzt

Fenerbahce-Innenverteidiger Simon Falette hat sich im Pokal-Halbfinale gegen Trabzonspor (1:2) eine Verletzung zugezogen und wird auf unbestimmte Zeit fehlen. Die Leihgabe von Eintracht Frankfurt hatte sich bei einem Zweikampf in der Luft mit Jose Sosa verletzt und musste bereits in der in der sechsten Minute der Begegnung ausgewechselt werden. Der 28-jährige Defensivspieler aus Le Mans wurde mit dem Verdacht auf einen Kreuzbandriss umgehend ins Krankenhaus gebracht. Die Befürchtungen sollten sich jedoch nicht bestätigen. Wie übereinstimmende türkische Quellen berichten, sei von Vereinsseite erklärt worden, dass der Abwehrspieler “lediglich” eine starke Quetschung des Weichgewebes in der Knieregion erlitten habe. Außerdem seien eine Blutung und Ödembildung sowie ein Teilriss festgestellt worden. Mit der Behandlung habe man bereits begonnen. Über die Verletzungsdauer wurden keine Angaben gemacht.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

U15: Türkei-Kader für Trainingslager im März bekanntgegeben

Nächster Beitrag

Trabzonspor gegen Istanbuler Erzrivalen in bestechender Form

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion