Fenerbahce

2:2 – Fenerbahce verspielt 2:0-Führung gegen Zwolle

Fenerbahce kam im heutigen Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung nicht über ein 2:2 hinaus. Marcel Tisserand (45.) und Enner Valencia (48.) hatten die Mannschaft von Vitor Pereira komfortabel in Führung gebracht, doch die vielen Spielerwechsel in der 60. Minute sowie die Umstellung von der Dreier- auf die Viererkette in der Abwehr hatten zur Folge, dass die neu formierte Elf den Faden verlor. So kamen die Gäste aus den Niederlanden zunehmend besser ins Spiel und trafen binnen 13 Minuten durch Mustafa Saymak (68.) und Chardi Landu (81.) zweimal. Überzeugend bei den Gelb-Marineblauen an diesem Abend: Marcel Tisserand, Miha Zajc, Luiz Gustavo und Enner Valencia. Spieler wie Serdar Dursun, Nabil Dirar und Ozan Tufan blieben hingegen blass.

Startaufstellung Fenerbahce: Altay Bayindir, Tisserand, Szalai, Novak, Osayi-Samuel, Zajc, Luiz Gustavo, Ferdi Kadioglu, Pelkas, Mesut Özil, Serdar Dursun

Im Laufe des Spiels eingewechselt: Enner Valencia, Caner Erkin, Muhammed Gümüskaya, Steven Caulker, Jose Sosa, Nabil Dirar, Irfan Can Kahveci, Mert Hakan Yandas, Mauricio Lemos, Ozan Tufan, Nazim Sangare, Sinan Gümüs





Vorheriger Beitrag

Jahreshauptversammlung TFF: Es hagelt Kritik von allen Seiten

Nächster Beitrag

1:2 - Galatasaray verliert auch das Rückspiel gegen PSV Eindhoven

4 Kommentare

  1. 29. Juli 2021 um 9:52

    Gegen einen holländischen Verein ist man plötzlich nicht mehr so überlegen ne…

    Wieso ist ein Dirar immernoch im Team !?

    Meine Liste der Abgänge hab ich schon oft hier niedergeschrieben, ein Dirar war nicht dabei, weil ich den total vergessen hab. Mit dem Anti kann man direkt Vertrag auflösen ist nur ein unnötiger Ausländer.

  2. 28. Juli 2021 um 23:09

    Testspielergebnisse sollte man jetzt nicht überbewerten, auch wenn das Endresultat von 2:2 nach einer 2:0 Führung für die FB Anhänger natürlich sehr ärgerlich ist.

    Das bisher gesehene würde ich wie folgt kommentieren, in Gewinner der Vorbereitung und Verlierer.

    Wen können wir zu den bisherigen Gewinnern zählen, die uns positiv überrascht haben?

    Tisserand, Zajc, Muhammed und Osayi um mal einpaar Spielernamen zu nennen.

    Zu den Verlierern der Vorbereitung würde ich MHY, Ozan Tufan, Caner Erkin, Irfan Can Kahveci und insbesondere diesen Mesut Özil zählen, der mir absolut lustlos vorkommt.

    Irfan Can Kahveci empfinde ich als äußerst arrogant, dafür habe ich überhaupt kein Verständnis zumal er als einer der EM Versager gar keinen Grund hat so arrogant und überheblich auf dem Platz aufzutreten.

    Ozan würde ich als pomadig und desillusioniert bezeichnen, außerdem hat er wieder mal einpaar Pfunde zuviel auf den Rippen, in diesem körperlichen Zustand würden sie ihn nirgends in Europa auf den Platz lassen, mit dieser schlechten Fitness wird er bei FB auch unter VP nicht soviele Einsatzminuten bekommen, ich würde ihm dringend dazu raten sich in den kommenden Wochen etwas mehr zusammen zu reißen.

    Von Samatta, Serdar Dursun, Mesut Özil, Ozan Tufan, Caner Erkin. Lemos, Sinan Gümüs oder MHY erwarte ich absolut gar nichts für die neue Saison.

  3. 28. Juli 2021 um 22:34

    Nun bereut man es, Ozan Tufan nicht vor der EM verkauft zu haben. Sind wir mal ehrlich, welcher Verein würde für Ozan jetzt noch eine zweistellige Mio Summe zahlen? Realistisch wäre meiner Meinung nach noch 8 Mio.

    Zum Spiel:
    Ansicht nach, war die erste Halbzeit nicht schlecht, dass Spiel hat sich wie schon oben erklärt, ab der 60 Minute gewendet. Warum? Ganz einfach. Es kamen zur Auswechslung die Potenziellen Abgänge.

    Nun ist es Zeit, eine weitere Abgangsliste zu erstellen. Vier wurden schon vom Kader gestrichen, aber nach dem Testspiel sollte dem Trainer und besonders Ali Koç klar sein, wer und wie viele gehen sollten.

    Pflichtabgänge:
    Lemos = Ablösefrei
    Dirar =Ablösefrei
    Sangare = 2M oder Ablösefrei
    Mhy = 2M oder Ablösefrei
    Sinan = Ablösefrei
    Ozan = 6 – 8 Mio

    Trainerbedingte Abgänge:
    Zanka
    Caner oder Novak
    Sosa

    Abgänge die Unrealistisch sind:
    Samatta (Flop)
    Dursun (Flop)
    Özil (Flop)

    Sollten die Pflichtabgänge nicht erfüllt werden, so werde ich die Saison vorzeitig abschreiben und mir diesen Kanser Futbol mit Rentnern wie Özil und Co. nicht mehr geben. Damit erspare ich mir sowieso Zeit und Gesundheit.

    Serdar dursun hat sich bereits in den Testspielen als Flop bewiesen. Ein Stürmer ist daher nun Pflicht. Valencia ist zwar stark, aber mir wäre es lieber, wenn man noch einen Stürmer verpflichtet.

  4. 28. Juli 2021 um 22:26

    Und Zwolle ist nur ein Verein der andauernd im unterem Tabellenplatz in der Holländischen Liga landet.

    Gegen die Top Klubs aus der Eredivisie verlieren wir nämlich wie Gala 5:1 und das ist einfach die pure Wahrheit.

    Würde Fener gegen Ajax spielen,

    würde Ajax 5:0 gewinnen.
    Eindhoven würde 4:0 gewinnen.
    Alkmaar würde 2:0 gewinnen.
    Feynoord würde 2:1 gewinnen.
    Und gegen FC Utrecht würde Fener ein 1:1 rausholen.

    Das ist aktuell meine Einschätzung und ich finde sie ist sehr realistisch.

    Das Spiel gegen Zwolle war eine gute Auswahl, denn es hat uns gezeigt wo wir aktuell stehen.

    Und das begeistert mich überhaupt nicht.
    Natürlich haben wir noch viele Testspiele vor uns, natürlich dauert es noch 2-3 Wochen bis die Liga anfängt und wahrscheinlich werden noch 1-2 Transfers getätigt,

    ABER die Frage ist doch, wieviel kann Vitor Pereira noch aus Fener rausholen ?

    Oder andersherum gefragt, wieviel Potenzial steckt noch ins uns, dass wir ausrufen können um unsere Leistung zu steigern und eventuell gegen Alkmaar in der Europa League ein 2:1 Sieg herauszuholen statt einer 2:0 Niederlage ?

    Und wenn ich an die Antwort denke, dann habe ich kein gutes Gefühl bei der Sache.

    Ich bin natürlich kein Experte,

    Aber wenn ich das ganze Beurteilen darf, dann bin ich der Meinung, dass wir unsere Leistung nach dem heutigem Spiel nur noch einwenig steigern können.

    Also viel wird Vitor Pereira da nicht rausholen können…
    Von einer Skala von 1 bis 100 kann VP eventuell 67 Prozent Feners vollen Potenzial von 100 ausschöpfen.

    Und ein Pep oder Mourinho würden eventuell 85-95 Prozent von Feners Potenzial ausschöpfen können.

    So ungefähr würde ich das ganze beurteilen, aber auf der anderen Seite, fehlen immer noch die Qualitätsgute Spielsr. Wir haben immer noch ein Haufen Müll Spielern mit denen du rein gar nichts anfangen kannst.