Fenerbahce

Fenerbahce veröffentlicht Zahlen: Schulden sinken nur geringfügig

Fenerbahce hat auf der heutigen Vereinssitzung auf dem Faruk Ilgaz-Gelände den Schuldenstand des Vereins veröffentlicht. Dieser beträgt laut den Angaben von Vereinsfunktionär Mehmet Vodina Stand 30. Juni 2021 5,42 Milliarden TL (ca. 483,00 Mio. EUR). Zum Vergleich: Zu Beginn des zweiten Quartals im Jahr 2021 betrugen die Verbindlichkeiten der Gelb-Marineblauen 5,43 Milliarden TL (ca. 483,89 Mio. EUR), zum Jahreswechsel allerdings „nur“ 4,72 Milliarden TL (ca. 420,61 Mio. EUR). Nähere Angaben zur finanziellen Situation der „Kanarienvögel“ wurden von Mehmet Vodina nicht gemacht. Präsident Ali Koc hielt seine anschließende Rede sehr kurz, da die „Stimmung im Saal“ laut Koc an diesem Tag nicht mehr hergebe.





Vorheriger Beitrag

Galatasaray: Könnte das Lokomotive Moskau-Match wiederholt werden?

Nächster Beitrag

2:1-Erfolg bei Besiktas - Trabzonspor gewinnt zum fünften Mal in Folge!

11 Kommentare

  1. 7. November 2021 um 19:12 —

    Noch mehr leid als die FB Anhänger tut mir eigentlich nur VP.

    Was soll der Mann noch tun ? Sein Gesichtsausdruck als Irfan Can den Elfer verschossen hat. Der gab mir den Rest. Der weiß nicht ob er lachen oder weinen soll.

    Kommen wir zum Spiel. Es war wie immer ein typisches FB Spiel, auf dem Zettel ganz gut jedoch war die Torausbeute wie immer unterirdisch.

    Berisha hat man das Selbstvertrauen aus dem Antwerp Spiel angesehen. Den echte MHY musste man mal wieder suchen.

    Ansonsten gefiel mir noch Özil. Wenn er so wie heute in jedem Spiel über 90 min auftreten würde und evtl. noch eine Schippe drauflegt dann wäre er eine enorme Bereicherung. Er war heute im Gegensatz zu sonst etwas spritziger und motivierter, jedoch ist da noch viel Luft nach oben.

  2. 7. November 2021 um 19:03 —

    Mal schauen, ob Ali Koc jetzt auch auf die Barrikaden gegen den TFF geht, wenn man in der 99 min einen Elfer geschenkt bekommt.

  3. 7. November 2021 um 18:59 —

    Wow der Elfer ist aber echt billig auch wenn er ihn am Trikot zieht ist das schon sehr hart.

    • 7. November 2021 um 19:03

      Finde ich auch. Da war ein Kontakt vorhanden, aber viel zu wenig… Berisha lässt sich da aber mal sowas von fallen… Aber naja, 2 Elfer und trotzdem kein Sieg…

      Außerdem ist Kayseri selbst schuld… Sie hatten die Chancen gehabt auf ein 3. Tor… Sie haben aber da nie durch gezogen… Diese Moment, als Thiam links frei war, aber der Spieler von Kaayseri nicht abspielen wollte und alles alleine amchen wollte…

  4. 7. November 2021 um 18:51 —

    Ich hatte Hoffnung auf eine Besserung. Jetzt bin ich sehr gereizt und enttäuscht. Was ist aus meinem Fenerbahce passiert ? Ich muss sagen momentan ist es das Schwerste Fenerbahce Fan zu sein. Mein Herz blutet bei solchen Ergebnissen.

  5. 7. November 2021 um 18:19 —

    Warum ist es so still hier? FB Artikel sind doch gut besucht an Matchdays.

    • 7. November 2021 um 18:30

      Skora bi bak 😀

      Später kommt noch der Efsane und dreht hier erstmal durch ^^

      Diese Saison ist der türksiche Fussball komplett eingesackt… Keiner von den „GROßEN“ kann überzeugen 😀 Sogar Trabzon, auch wenn sie dauernd Punkten, spielen gar nicht so gut…

    • 7. November 2021 um 18:33

      Wahrscheinlich kann hier kaum einer was rein schreiben da sie vor Wut ihr Smartphone zerstört haben.

      Da ich Realist bin und an keine Wunder glaube denke ich mal das der Drop gelutscht ist und der große Gewinner an diesem Spieltag Trabzonspor ist. Sie haben BJK auswärts geschlagen und damit die Big Points eingesackt während die Konkurrenten gepatzt haben.

    • 7. November 2021 um 19:24

      @gala

      Ich drehe schon lange nicht mehr wg. FB durch, vor allem nicht da ich mir keine FB Spiele mehr anschaue. Ich meine was soll ich mir bei dieser Mannschaft schon großartig anschauen, Fussball gibts doch sowieso nicht auf dem Platz zu sehen oder?

      Ich werde meine kostbare Zeit nicht mit irgendwelchen Losern in gelbblauen Trikots verschwenden die für mich einfach keine richtigen Fussballer sind und deshalb fühle mich nach solchen Spielen und Ergebnissen zwar nicht sehr glücklich aber dennoch besser als wenn ich mir das Spiel live ansehen würde.

      FB beni futboldan soguttu….

  6. 7. November 2021 um 17:37 —

    Die Rivalen haben gepatzt jetzt muss ein Sieg her. Mir kommt es momentan so vor, als würde Trabzonspor seine Spiele durch die Fehlentscheidungen Gewinnen.

  7. 6. November 2021 um 20:28 —

    Sachliche Kritik ist ein legitimes Mittel der FB Anhänger ihren Unmut über den Zustand des Vereins zum Ausdruck zu bringen, das würde ich ganz klar unter die Kategorie Meinungsfreiheit einordnen.

    Hier sollten Ali Koc und vor allem dieser Vefa Kücük nicht so dünnhäutig reagieren oder gar persönlich beleidigt sein.

    Ich verstehe sowieso nicht wie ein 78 jähriger sich nochmal zur nächsten Wahl aufstellen kann, ich meine hat man in dem hohen Alter keine anderen Interessen oder Prioritäten im Leben und noch viel wichtiger, gibts keinen jüngeren Gegenkadidaten für den Posten des FB Divan Baskani?

    Und diese 2 Minuten Rede von Ali Koc ist eine absolute Unverschämtheit, ich meine da warten die FB Vereinsmitglieder nach 5 Stunden Wartezeit auf Antworten ihrer gestellten Fragen und der FB Präsident hält eine 2 Minutenrede, so ein Verhalten hat doch nichts mehr mit Respekt zu tun oder?

    Mich interessiert mittlerweile sowieso nicht, was dieser Ali Koc noch großartig zu erzählen hat, ich meine das ganze hat doch mit der Realität absolut gar nichts mehr zu tun oder?

Schreibe ein Kommentar