Fenerbahce

Fenerbahce-Neuzugang Kahveci: “Möchte nächste Woche mit der Mannschaft trainieren”

Nach wie vor muss Fenerbahce-Neuzugang Irfan Can Kahveci auf seinen ersten Einsatz für seinen neuen Arbeitgeber warten. Der 25-jährige Mittelfeldspieler hat seinen Oberschenkelmuskelriss noch nicht ausgestanden und trainierte vergangene Woche lediglich individuell. Geht es nach Kahveci selbst, steht seinem ersten Spiel im Fenerbahce-Dress nichts im Wege. „Ich würde sofort spielen. Doch die Ärzte lassen mich nicht. Es ist eine komplizierte Verletzung, daher müssen wir jedes Risiko minimieren. Aller Voraussicht nach kann ich in einer Woche mit dem Mannschaftstraining beginnen“, so der Sieben-Millionen-Transfer im Gespräch mit „FBTV“.

Kahveci über Özil: „Ist sehr bescheiden“

Das Ziel mit den Gelb-Marineblauen sei ganz klar die Meisterschaft, so Kahveci weiter. „Wir möchten so viele Meistertitel holen wie möglich. Das muss das Ziel eines so großen Vereins sein.“ Dabei mithelfen soll in den kommenden Wochen und Monaten ein weiterer Winter-Neuzugang: Mesut Özil. Kahveci über den ehemaligen deutschen Nationalspieler: „Er hat eine riesige Karriere hinter sich, dennoch ist er sehr bescheiden geblieben. Wir verstehen uns gut. Generell hat der Verein gute Spieler geholt. Wir haben ein sehr starkes Team.“



Warum der Wechsel zu Fenerbahce?

Ausschlaggebend für seinen Wechsel nach Kadiköy seien allen voran Sportdirektor Emre Belözoglu und Trainer Erol Bulut gewesen, erklärte Kahveci weiter. „Ich kenne Erol Bulut noch aus Basaksehir-Zeiten. Und er kennt mich. Wir sind ständig im Dialog. Er war immer wie ein Bruder oder guter Freund für mich. Emre Belözoglu ist einer meiner ganz großen Vorbilder. Er hat womöglich einen ganz großen Anteil an meiner Entwicklung. Emre war auf dem Platz immer etwas aggressiver. Doch außerhalb des Platzes ist er ein ganz anderer Mensch.“

Sevilla-Wechsel zu Saisonbeginn geplatzt

Noch zu Saisonbeginn hatte Kahveci erklärt, nach dem gewonnenen Meistertitel sein Glück in Europa suchen zu wollen. Mit dem FC Sevilla aus der Primera Division war sich Basaksehir bereits einig, allerdings konnten die Andalusier den türkischen Nationalspieler nicht von einem Wechsel nach Spanien überzeugen. So blieb der 25-Jährige die erste Saisonhälfte bei den „Eulen“, um in der Winterpause schließlich nach Kadiköy zu wechseln. Ist der Traum von Europa somit ausgeträumt? Kahveci erklärt: „Ja, ich hatte den Traum nach Europa wechseln zu wollen. Ich hatte aber auch den Traum für Fenerbahce zu spielen. Ich kann es kaum erwarten bis ich das erste Mal auf dem Platz stehe. Hoffentlich gewinne ich hier Titel und wechsle dann nach Europa.“

Vorheriger Beitrag

Verrückte Aufholjagd in Malatya - Denizlispor und Kasimpasa atmen auf

Nächster Beitrag

Fernando Muslera glänzt - Galatasaray mit knappem Sieg in Alanya!

22 Kommentare

  1. Avatar
    21. Februar 2021 um 19:51 —

    Dieser Habertürk Artikel trifft es auf den Punkt….

    Also alles halb so schlimm liebe renktaslilar….

    Link:

    https://www.haberturk.com/serdar-ali-celikler-fenerbahce-iyi-yolda-2981046-spor

  2. Avatar
    21. Februar 2021 um 19:44 —

    Erol Bulut gefeuert.

  3. Avatar
    21. Februar 2021 um 19:40 —

    In einem Spiel kann man auch mal in Rückstand geraten, aber wenn man dann so wie wir alle Spiele verliert, dann soll man seinen Job sowohl als Fussballer wie auch Trainer einfach an den Nagel hängen und sich eine andere Arbeit suchen.

    Gibts bei FB ein ungeschriebenes Gesetz, wonach man nach einem Rückstand alle Heimspiele verlieren darf, in 90 Minuten muss man doch als FB Fussballmannschaft im Stande sein ein Tor im Spiel zu schießen, ich meine das ist doch die Minimalanforderung an die FB Fussballmannschaft, wieso überweisen wir diese Leuten sonst soviel Geld aufs Girokonto?

    Wenn man bei FB trotz so hohen Gehältern keine Tore schießen darf, dann sollten wir in Zukunft in Heimspielen einfach wahllos 11 Leute auf den Straßen von Kadiköy einsammeln und sie in FB Trikots auf den Platz schicken, das Spielergebnis wäre sicherlich nicht soviel schlechter als heute Abend oder?

    Übrigens glaube ich nicht, dass die FB Spieler im Training irgendetwas einstudieren geschweige denn Torschüsse trainieren, ansonsten wären sie vor dem gegnerischen Tor nicht so erbärmlich. Und die mentale Schwäche der FB Spieler möchte ich hier erst gar nicht ansprechen.

  4. Avatar
    21. Februar 2021 um 19:24 —

    Mit diesem Spiel hat sich erol bulut definitiv zum schlechtesten fenerbahce Trainer aller Zeiten katapultiert. So einen schlechten fussball und das seit Beginn der Saison habe ich noch nie gesehen. Durch Einzelaktionen und dank altay hat man ab und an viele Spiele noch gewinnen können, aber das Glück ist schon lange aufgebraucht. Mit so einem schlechten Trainer kann man nicht Meister werden. Ich wette mit euch, dass wir nicht mal unter den top 4 kommen. Trabzon wird uns definitiv noch überholen und hatay könnte es auch noch schaffen. Damit sind alle Hoffnungen auf eine Meisterschaft dahin.

    Zum Spiel. Ich verstehe nicht wieso man diese Ecken immer kurz spielt. Die erste Ecke wurde kurz gespielty abgefangen und konter
    Die zweite Ecke genau so aber diesmal waren sogar 3 Spieler an der Eckballseite. Das bedeutet dass 3 von 10 Feldspieler schonmal auf einer Ecke stehen. Dann kam.natürlich der direkte konter. Das war wirklich abzusehen
    Komischerweise wurden nach dem 0-1 die 3cken nicht mehr kurz gespielt.
    Kein System kein Kampf kein Ehrgeiz kein Wille.
    Man konnte den Spielern wirklich ansehen, dass sie keinen Plan haben was sie da machen.
    Wirklich ein Armutszeugnis.

    Özil habe ich noch nie gemocht und mit seiner art ist er kein Spieler für fener. Hat Angst vor Zweikämpfen oder kopfbällen. Sein Ballgeschiebe kann ich auch machen, hätte fb mich transferiert dür deutlich weniger Geld würde ich die selbe Leistung bringen wie özil

    Aber.die ganze Mannschaft ist einfach nur mega schwach gewesen.

    Da so viele GS User direkt aus der Ecke springen. Ihr seid wirklich kein Stück besser als wir. Bin froh dass besiktas definitiv am Ende oben stehen wird.

    • Avatar
      21. Februar 2021 um 19:29

      Du willst nur bjk oben sehen, weil euch der Neid erdrückt.
      Auch die werden nicht oben stehen!

  5. Avatar
    21. Februar 2021 um 19:12 —

    Fazit….

    Man kann den FB Spielern jetzt nach den 90 Spielminuten kein mangelndes Engagement vorwerfen, aber dieser einfallslose und ideenlose Fussball ist einfach erbärmlich.

    Und dieser Erol Bulut an der Seitenlinie tut sein übriges, für mich ist es einfach unmöglich seine Gedankengänge während dieser 90 Spielminuten logisch zu erklären, mir kommts so vor als arbeite er gegen sein eigenes Team.

    Was sollen diese 1:1 Wechsel zwischen Nazim und Gökhan bewirken, und warum wird Thiam für einen Pelkas ausgewechselt, ich meine wir liegen doch zu diesem Zeitpunkt 1:0 zurück.

    Warum wird Cisse erst in der 87. Spielminute eingewechelt, das ganze ergibt doch genauso wie dieser Kackfussball auf dem Platz überhaupt keinen Sinn.

    Dieser Caner Erkin geht mir mittlerweile gewaltig auf den Sack, ständig muss er irgendwelche hohen Flanken in den Strafraum schlagen und sich bei ruhenden Bällen auch noch produzieren.

    Auch dieser Valencia ist kaum mehr zu ertragen, warum muss er den Freistoß vor dem Sechzehner von Halblinks schießen, das war doch eine ideale Position für Mesut Özil.

    Ich habe jetzt nicht mitgezählt, aber gefühlt war das schon die 7. oder 8. Heimniederlage in dieser Saison, wie kann man bitteschön soviele Heimspiele verlieren?

    Mit diesem Schwachmaten an der Seitenlinie wird das heuer wieder nichts mit der lang ersehnten Meisterschaft, ich kann keinerlei Lichtblick geschweige denn Hoffnung bei FB erkennen.

    Mesut Özil war in diesem Spiel auch eine rießengroße Enttäuschung, wahrscheinlich hat er genauso wie die FB Anhänger auch schon die Lust am Fussball verloren.

    Übrigens glaube ich nicht, dass wir mit diesem schlechten Fussball am kommenden Wochenende in Trabzon gewinnen können, bei uns herrscht doch keinerlei Struktur im Spiel, da werden nur blind irgendwelche Bälle in den Strafraum geschlagen, das ist schlicht kein Fussball.

  6. Avatar
    21. Februar 2021 um 19:09 —

    Mal wieder blamiert.
    Und nach den verlorenen Derbys sagte man noch 9mal klug “am Ende zählt nur die Meisterschaft”.
    Die Meisterschaft gewinnt man aber nicht, in dem man am laufenden Band verliert und Punkte liegen lässt.

    Bin mir zu 95% sicher, dass wir wieder nicht Meister werden. Ehrlich gesagt zweifle ich sogar am 2. Platz.
    Dem Trainer fehlt das Zeug um mit dem Kader umzugehen und von unseren Stürmern, haut mich keiner vom hocker. Keine Tore, keine siege. Punkt.

  7. Avatar
    21. Februar 2021 um 19:08 —

    Wie gesagt, fener hat die schlechtesten Karten.

    Gelecek hafta Trabzon sizi fena pompalicak… 😉

    Schiri wieder unter aller Sau. Ozan, Özil usw. alle hätten müssen gelb bekommen.

    Pelkas tam Schwalbe und das auch noch vor den Augen von Göcek. Wenn es nach ihm gegeangen wäre, dann hätte es kein Freistoß gegeben, aber der Pfiff jedesmal 2-3 Sekunden später….. Naja naja….

    @efsane07
    Hochmut kommt vor dem Fall! 😉

    Hier könnt ihr euch eins aussuchen:

    https://www.amazon.de/s?k=tacker&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=203J5S5UPRQXD&sprefix=tacker%2Caps%2C180&ref=nb_sb_ss_ts-doa-p_1_6

    Von mir aus könnt ihr euch auch 45 Sterne hin-tackern…

  8. Avatar
    21. Februar 2021 um 18:57 —

    Gewinnt jetzt jeder Hans und Franz in Kadiköy?

  9. Avatar
    21. Februar 2021 um 17:11 —

    oh oh, Halil mit dem 1:0 für Göztepe, da wurden wir aber eiskalt ausgekontert….

    Hohe Ballbesitzquote hin oder her, das FB Spiel ist total scheiße, dieses Quergeschiebe im Mittelfeld ist absolut ineffektiv.

    Göztepe hingegen spielt schnell und einfach, vorne gehen sie immer wieder drauf und lassen uns erst gar nicht ins Spiel kommen.

    Ich finde, dass wir den Ball schneller und direkter spielen müssen, bis zur 25. Spielminute habe ich noch keinen einzigen FB Schuss aufs Tor registriert, so wird das nichts mit den 3 Punkten.

    Ich schreib hier schon mal mein Halbzeitfazit rein….

    Die Abschlussversuche von FB waren allesamt absolut erbärmlich, wie kann man nur so unbeholfen gegen den Ball treten, die einzig gute Torchance hatte Sosa, als Irfan Can den Ball gehalten hat.

    Göztepe hingegen hätte hier auch gut und gerne 3:0 zur Halbzeit führen können, wenn Altay nicht zweimal hervorragend pariert hätte.

    In den zweiten 45 Minuten müssen wir eine ordentliche Schippe drauflegen, mit dem Fussball von der ersten Halbzeit werden wir heute Abend keine Punkte holen, geschweige denn das Spiel gewinnen.

    Nach diesem Rückstand kann ich mir nur schwer vorstellen, dass wir das Spiel noch gewinnen können, jedenfalls nicht mit solchen amateurhaften Torschüssen von Valencia und Kollegen aus der zweiten Reihe.

    Achso Spieler der ersten Halbzeit…Halil von Göztepe, der ist quirlig, giftig und jederzeit absolut gefährlich.

  10. Avatar
    21. Februar 2021 um 14:55 —

    Gegen Göztepe rechne ich heute mit folgender FB Startaufstellung….

    ————————Altay———————-
    Nazim——–Serdar——-Szalai——-Caner
    ——————-Ozan—-Sosa——————
    Valencia————-Mesut—————Osayi
    ———————–Thiam———————-

    Übrigens treibt mir dieser Hüseyin Göcek die Sorgenfalten auf die Stirn, hoffentlich plant dieser und seine VAR Assistenten nicht wieder einen weiteren Anschlag an der Pfeife auf uns.

  11. Avatar
    21. Februar 2021 um 12:29 —

    Ach du möchtest nächste Woche mit der Mannschaft trainieren ? Lass dir ruhig Zeit, wir sind ja nur in mitten des Meisterschaftsrennen.

    • Avatar
      21. Februar 2021 um 12:43

      Momentan sind wir 4 Punkte hinter GS, wenn man den direkten Vergleich noch mit ranzieht. In dieser Phase der Saison ist es einfach wichtig die Nerven zu bewahren und von Spiel zu Spiel irgendwie die 3 Punkte zu holen, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verpassen.

      Gegen Göztepe müssen wir heute einfach nachziehen, wenns am Ende 1:0 ausgeht, dann müssen wir damit auch zufrieden sein, auf einen qualitativ besseren Fussball kann man nach dem 25. Spieltag nicht mehr hoffen.

      Unsere Geheimwaffen im Kampf um die Meisterschaft sind Altay Bayindir, Luis Gustavo, Dimitris Pelkas, Ozan Tufan, Thiam und in Zukunft natürlich Mesut Özil. Wie weit jetzt Irfan Can Kahveci ebenfalls ein Zünglein an der Waage sein kann bleibt abzuwarten.

      Wie gesagt ist es jetzt einfach wichtig 3 Punkte zu holen, wer im Endeffekt die Tore für FB schießt ist eigentlich total egal, wenns irgendwann in der Saison Irfan Can werden sollte habe ich natürlich auch nichts dagegen einzuwenden.

  12. Avatar
    21. Februar 2021 um 11:10 —

    @ Efsane

    Geiles Tor von Elmas.

    Ich frage mich bis heute, Stand 21.Feb.2021 warum Fener nicht endlich anfängt auf junge Spieler zu setzen, die Millionen einbringen könnten, statt für Özils und Kahvecis Millionen auszugeben. Wenn Fener jedes Jahr ein zwei Spieler im Kaliber von Vedat oder Elif verkaufen würde, wären wir zumindest in 10 Jahren vieleicht unsere Schulden los.

    • Avatar
      21. Februar 2021 um 11:28

      Stimmt, wir haben im Kader mit Irfan Can Kahveci, Ozan Tufan, Atay Bayindir, Ferdi Kadioglu, Nazim Sangare und Attila Szalai durchaus einige junge Spieler die man für gutes Geld weiter ans Ausland verkaufen könnte.

      Ich denke schon, dass uns zum Saisonende wieder einer dieser Spieler für ca. 12-15 Millionen Euro verlassen wird, mit Spielerverkäufen haben wir unter Ali Koc keinerlei Probleme in 2,5 Jahren haben wir hier stolze 66 Millionen Euro eingenommen, somit läuft das Finanzielle eigentlich ganz gut.

      Wenn ich spekulieren müsste, dann würde ich zum Saisonende auf einen Abgang von Altay oder Ozan Tufan tippen, natürlich hängt dies auch von den individuellen Leistungen bei der kommenden EM ab.

      Ferdi muss man spätestens vor Anfang der kommenden Saison verkaufen, da ich nicht glaube, dass er bei den wenigen Einsatzminuten seinen zum 30.06.2022 auslaufenden Vertrag noch verlängern wird, hier will ich keinen weiteren Ömer Faruk Beyaz oder Merih Demiral Abgang erleben.

  13. Avatar
    21. Februar 2021 um 9:33 —

    Zu Irfan Can Kahveci…..

    Sein Wechsel zu FB sollte niemanden wirklich überraschen, da er Erol Bulut als Co. Trainer aus gemeinsamen Akbil bestens Zeiten kennt, mit Mannschaftskapitän Emre Belözoglu hat er dort auch zusammengespielt und Selcuk Sahin kennt er noch aus gemeinsamen Gaziantep Zeiten, also warum sollte Irfan Can dann ausgerechnet zu GS wechseln lieber Hr. Albayrak?

  14. Avatar
    20. Februar 2021 um 22:08 —

    Da die Meisterschaft diese Saison ein ziemlich langer Maraton ist und über ganze 40 Spieltage geht finde ich es falsch zu diesem frühen Zeitpunkt einen selbsternannten Favoriten auszurufen.

    Vier Süperligmannschaften haben dieses Jahr ihre Ambitionen bzgl. der Meisterschaft angemeldet, jedoch kann es am Ende der Saison nur einen türkischen Meister geben.

    Wie die Konkurrenz hoffen auch wir gelbmarine blauen, das wir am Saisonende die Nase knapp vorne haben und als erster durch die Ziellinie einlaufen, falls es aber heuer wieder nichts mit dem Titel werden sollte, dann werden wir zur kommenden Saison einfach einen neuen Versuch starten und zum Schluss wie immer das Beste hoffen.

    Was Irfan Can Kahveci angeht, so hoffe ich, dass er diese Saison in den restlichen Spielen noch das Zünglein an der Waage wird und wir uns alle gemeinsam am Saisonende über eine mögliche 29. FB Fussballmeisterschaft freuen können.

    Wenn wir am Saisonende den Platz an der Sonne holen sollten, dann sollten wir keine Sterne mehr auf dem Trikot bzw. der Brust tragen, diesen Sternemist hat sich sowieso ein GS’li ausgedacht, das sollten wir nicht noch aktiv unterstützen.

    Die Zahl 29 einfach über dem FB Emblem tackern reicht völlig aus, wir brauchen wie die Konkurrenz keine Sterne auf der Brust, denn schließlich können wir FB’li im Gegensatz zur Konkurrenz alle bis 29 zählen oder?

    • Avatar
      21. Februar 2021 um 7:49

      fener wird nicht Meister!

      Spätestens in 3-4 Wochen wird fener das Handtuch werfen. Ihr habt die schlechtesten Karten von den 4 Teams.

      Dann tacker mal….., wir bleiben bei unsere Sterne.

    • Avatar
      21. Februar 2021 um 9:13

      Das auf die Brust tackern war ja nur mal so ein erster Gedanke, die FB Spieler könnten ja auch alle mit der Rückennummer 29 auflaufen, ich meine wenn du am Ende der Saison die 29. türkische Fussballmeisterschaft gewonnen hast, dann haben sich die FB Spieler auch alle das Recht erworben die Rückennummer 29 zu tragen.

      Diesen Sternemist können die GS’li und andere ausleben, da es mit Haluk Ulusoy einer der ihren war, der sich diesen ganzen Mist ausgedacht hat.

      Als FB’li müssen wir hier etwas kreativer denken können und mein Vorschlag lautet hier, dass jeder FB Spieler bei einem möglichen Titelgewinn zur neuen Spielzeit mit der Rückennummer 29 auf dem Trikot auflaufen sollte um ein maximales nationales wie internationales Medienecho zu erzeugen, und die Diebe und Betrüger beim TFF die uns ganze 9 Fussballmeisterschaften geklaut haben vor der ganzen Weltöffentlichkeit bloßzustellen und zu blamieren.

      Außerdem sollten wir im Ülkerstadion riesige Banner mit den ganzen Meisterschaftsjahren aufhängen , so wie das z.B. bei Ajax, Sevilla, Arsenal und anderswo auch üblich ist, damit die beIN Sports Kameras bei jeder Spielübertragung aus Kadiköy das ganze einfangen und in die ganze Welt senden können.

      Wenn ich bei FB etwas zu Sagen hätte, dann würde die ganze Geschichte um die 28 gewonnenen FB Fussballmeisterschaften etwas anders aussehen, da geb ich Dir Brief und Siegel drauf.

    • Avatar
      21. Februar 2021 um 10:34

      Ok aziz träumt wieder von 29 Titeln 😂

    • Avatar
      21. Februar 2021 um 10:44

      Heute ist FB Tag, da bin ich dann besonders kreativ….

      Übrigens finde ich das Tor von Eljif Elmas gegen Parma erste Sahne, das hat er alles bei FB gelernt…. 😉

      Link:

      https://www.youtube.com/watch?v=sOpqqCZfUJQ

Schreibe ein Kommentar