Fenerbahce

Fenerbahce lässt Josef de Souza ziehen!

Acht Tage vor der Schließung des Transferfensters kommt nochmal mächtig Bewegung in die Personalplanungen von Fenerbahce rein. Nach dem Verkauf von Offensivmann Giuliano zu Al-Nassr FC steht mit Josef de Souzader nächste Brasilianer vor einem Wechsel nach Saudi-Arabien. Noch gestern Abend hatten die Gelb-Marineblauen Angebote für den 29-Jährigen offiziell dementiert. Am heutigen Vormittag sieht die Sachlage inzwischen anders aus. Demnach hat sich Sportdirektor Damien Comolli mit Al-Ahli Dschidda auf eine Ablösesumme von rund zwölf Millionen Euro geeinigt. Die Gespräche mit Al-Ahli hat Fenerbahce bereits per Börsenmeldung bestätigt. Souza wechselte im Sommer 2015 für acht Millionen Euro vom FC Sao Paulo in die Türkei. Der Vertrag des Brasilianers läuft zum Ende der Saison aus.


Vorheriger Beitrag

Senol Günes: „Wir möchten gewinnen!″

Nächster Beitrag

Agaoglu: „Kein Angebot von Besiktas für Burak Yilmaz!“