Fenerbahce

Fenerbahce gibt Festverpflichtung von Diego Rossi bekannt

Fenerbahce hat die Kaufoption für Offensivmann Diego Rossi gezogen und den Nationalspieler Uruguays für drei Jahre fest verpflichtet. Das gaben die Gelb-Marineblauen heute bekannt. Als Ablösesumme an Rossis Ex-Klub Los Angeles FC werden 5,5 Millionen Euro fällig. Der 24-Jährige unterschrieb in Istanbul einen Kontrakt bis Sommer 2025. In der laufenden Saison bestritt Rossi insgesamt 33 Pflichtspiele für Fenerbahce (vier Tore, sieben Assists). Der Marktwert des Uruguayers wird laut „Transfermarkt.de“ derzeit auf 12,5 Millionen Euro geschätzt.





Vorheriger Beitrag

Domenec Torrent: Auch unter Hamamcioglu keine Zukunft für den Galatasaray-Coach

Nächster Beitrag

Marseille-Spieler Cengiz Ünder: „Schön zu sehen, dass ich einige Dinge richtig mache"

4 Kommentare

  1. 16. April 2022 um 13:45 —

    Laut der amerikanischen Quelle :

    https://www.mlssoccer.com/news/lafc-permanently-transfer-diego-rossi-to-fenerbahce-total-deal-among-most-expens

    Wird sich das Gesamtpaket der Ablöse inkl. der Leihgebühr von Diego Rossi auf 10 Mio $(9,3 Mio€) belaufen.

    Vor einigen Wochen war angeblich der belgische Klub Brügge an Rossi dran, als Ablöse wurden 8-10 Mio $ genannt.

    Es wird auch berichtet das Rossi’s Ex-Klub LAFC
    eine „hohe“ Weiterverkaufsbeteiligung im Deal einbauen lies. Bedeutet für mich, mindestens 25 Prozent.

    Was genau jetzt wahr ist, weiß nur LAFC und Ali Koc.

    Ursprünglich wurde die Kaufoption auf 8,5 Mio € beziffert. Wie man jetzt auf 6 Mio $ kommt, ist mir unbegreiflich.

    Ich meine selbst wenn die Ablöse nur 5,5 Mio € betragen sollte, ist dies ein extrem hoher Bertrag in der heutigen Zeit. Zudem finde ich die 4 Tore und 7 Torvorlagen ein bisschen zu wenig, da muss aufjedenfall mehr kommen.

    Euch wird sicherlich nicht entgangen sein, dass auf der selben Position ein Cyle Larin im Sommer Ablösefrei zu haben wäre.

    Mit einem 2 Mio € Gehalt könnte man Ihn sicherlich locken.

    Wäre definitiv die günstigere Alternative gewesen.

  2. 16. April 2022 um 0:24 —

    Die Wahrscheinlichkeit, dass Rossi diesen Sommer wieder geht, ist gar nicht mal so gering. Gerüchten zufolge waren auch andere Vereine an ihm interessiert. Würde mich nicht wundern, wenn man Rossi dementsprechend schon im Sommer für knappe 10 Mio verkauft.

    Es gibt zudem noch Gerüchte über ein Transfer von Aboubakar und Talisca. Beide würden natürlich mindestens 2M-3M Gehalt verlangen. Am besten Top Verdiener wie Gustavo, Sosa und Özil wegschicken und schon hätte man 10M gespart.

    Pavon, Salvio und Brahimi sind dieses Jahr ablösefrei zu haben. Mit Ferdi und Irfan, würde ich aufjedenfall noch mindestens 1-2 Flügelspieler holen.

  3. 15. April 2022 um 21:13 —

    Sehr geile und richtige Entscheidung!!! Freut mich sehr das unser Verein ab und zu auch was richtig macht 🙂

  4. 15. April 2022 um 20:12 —

    Diego Rossi hatte am Saisonbeginn etwas Anlaufschwierigkeiten, aber so langsam aber sicher entwickelt er sich bei FB zu einem Leistungsträger, deshalb begrüße ich dessen feste Verpflichtung.

    Ich habe zwar keine Ahnung wie wir die Ablöse in Höhe von 5,5 Millionen Euro bezahlen sollen, aber dieser Ali Koc mit der fetten Brieftasche wird sich da schon was überlegt haben oder?

Schreibe ein Kommentar