Fenerbahce

Fenerbahce an Victor Moses dran!

Fenerbahce ist auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive offenbar in der englischen Premier League fündig geworden. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge stehen die Gelb-Marineblauen unmittelbar vor der Verpflichtung von Victor Moses vom FC Chelsea. Der Transfer des 28-jährigen Nigerianers soll laut „TRT Spor“ am Montag perfekt gemeldet werden. Demnach plane Fenerbahce, Moses für 1,5 Jahre auszuleihen. Eine offizielle Bestätigung der Gespräche gibt es allerdings noch nicht. Moses ist vorrangig auf der rechten Außenbahn einsetzbar, gilt als technisch versiert, körperlich robust und dribbelstark. Dem Nigerianer werden allerdings Schwächen im Abschluss nachgesagt. An der Stamford Bridge spielt Moses derzeit keine Rolle (sechs Pflichtspiele, ohne Torbeteiligung).

Fenerbahce soll starkes Interesse an Adrien Silva von Leicester City zeigen

Neuer Portugiese für Ersun Yanal?

Mit Adrien Silva (29) steht englischen Medienberichten zu Folge bereits der nächste Akteur bereit, der nach Kadiköy wechseln soll. Fenerbahce sei sich mit Silvas Verein Leicester City bereits einig, allerdings habe der portugiesische Mittelfeldspieler noch weitere Offerten aus Italien, Spanien und Frankreich vorliegen. Dessen Vater signalisierte gegenüber der portugiesischen Presse Gesprächsbereitschaft und erklärte, dass sich Silva mit einem Vereinswechsel wieder für die portugiesische Nationalmannschaft empfehlen will. Unter Trainer Claude Puel ist der zentrale Mittelfeldspieler nicht gesetzt (fünf Pflichtspiele) und trainiert momentan sogar nur mit der U23 des Klubs. Die Istanbuler sollen an einer sechsmonatigen Leihe mit anschließender Kaufoption interessiert sein.



Vorheriger Beitrag

Semih Kaya zurück bei Galatasaray!

Nächster Beitrag

Samstagsspiele Süper Lig: Malatyaspor vorerst Zweiter

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol