BesiktasTrabzonspor

Europa League: Besiktas, Trabzonspor und Basaksehir im Einsatz

Besiktas trifft zu Beginn der UEFA Europa League-Gruppenphase auswärts auf SK Slovan Bratislava. Die Istanbuler wollen in der Slowakei mit einem Sieg und drei Punkten starten. Bei diesem Unterfangen werden die „Schwarzen Adler“ aber weiterhin ohne Burak Yilmaz und Oguzhan Özyakup auskommen müssen. Zwar sind beide wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen (mehr dazu hier), doch beide befinden sich nicht im BJK-Spielerkader für die Partie. Dies gilt auch für den verletzten Innenverteidiger Enzo Roco. Im Parallelspiel der Gruppe K treffen die Wolverhampton Wanderers aus England auf den SC Braga aus Portugal.

Die voraussichtliche Startaufstellung von Besiktas

Karius – Douglas, Vida, Ruiz, Rebocho – Hutchinson, Toköz, Boyd, Ljajic, N’Koudou – Nayir

Schiedsrichter: Kristo Tohver (Estland

Austragungsort: Narodny  Tehelné pole-Stadion (Bratislava)

Anstoß: 21:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN


Trabzonspor startet in der Gruppe C ebenfalls mit einem Gastspiel in Spanien beim FC Getafe. Der Schwarzmeer-Klub musste in den vergangen Tagen herbe Verluste in Form von Spielerverletzungen hinnehmen. So werden den Bordeauxrot-Blauen auf der iberischen Halbinsel Abdülkadir Ömür, Caleb Ekuban, Yusuf Sari, Ivanildo Fernandes sowie Ogenyi Onazi und Kamil Ahmet Cörekci fehlen. Für Trabzon ist es die dritte Teilnahme an der EL-Gruppenphase. Die Truppe von Trainer Ünal Karaman hat in dieser Saison bereits zwei Qualifikationsrunden gegen Sparta Prag (2:2, 2:1) und AEK Athen (3:1, 0:2) bestritten und erfolgreich überstanden.

Die voraussichtliche Startaufstellung von Trabzonspor

Cakir – Pereira, Türkmen, Hosseini, Novak – Obi Mikel, Sosa, Parmak, Avdijaj, Nwakaeme – Sörloth

Schiedsrichter: Matej Jug (Slowenien)

Austragungsort: Coliseum Alfonso Perez-Stadion (Getafe)

Anstoß: 18:55 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN


Auch der dritte türkische Vertreter im Bunde, Medipol Basaksehir, eröffnet die Gruppenphase der Europa League-Saison 2019/20 mit einem Auswärtsspiel. Die Istanbuler sind in der italienischen Hauptstadt Rom zu Gast. Zum Auftakt in der Gruppe J, in der sich zudem Borussia Mönchengladbach und der Wolfsberger AC befinden, trifft Basaksehir auf den AS Rom. Bei den Römern stehen Cengiz Ünder (Verletzung des Beinbeugermuskels) und Mert Cetin unter Vertrag. Für die „Eulen“ ist es das 21. Europapokal-Spiel. Bisher gab es lediglich drei Siege bei sieben Remis und zehn Niederlagen. Auch Neu-Coach Okan Buruk verlor seine beiden ersten Partien mit Basaksehir in der Champions League-Qualifikation gegen Olympiakos Piräus aus Griechenland (0:1, 0:2). Martin Skrtel (verletzt) sowie Gökhan Inler und Kerim Frei (nicht für die UEFA-Spielerliste gemeldet) werden am Donnerstag in Italien nicht dabei sein.

Die voraussichtliche Startaufstellung von Medipol Basaksehir

Günok – Caicara, Behich, Epureanu, Clichy – Tekdemir, Topal, Visca, Aleksic, Robinho – Crivelli

Schiedsrichter: Xavier Estrada (Spanien)

Austragungsort: Olympiastadion (Rom)

Anstoß: 21:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 2, DAZN

Vorheriger Beitrag

Basaksehir-Coach Buruk erinnert sich an Kopfballtreffer gegen AS Rom

Nächster Beitrag

Galatasaray-Coach Terim nach Nullnummer zum Champions League-Auftakt zufrieden!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

5 Kommentare

  1. Avatar
    19. September 2019 um 23:00

    Schande.. Beşiktaş!

  2. Avatar
    19. September 2019 um 13:36

    Hoffe auf einen schönen Fußballabend heute.

    Ich erwarte von BJK ein Sieg, von TS wäre ein Punktgewinn sehr erfreulich.
    Von IBB… will zwar nichts dazu sagen, aber trotzdem würde ich mich über ein Punkt freuen…

  3. Avatar
    19. September 2019 um 12:07

    Ich wünsche allen drei Teams viel Glück, außer Basak rechne ich mit 2 Siegen von TS und BJK. Getafe und Bratislava sind keine Teams vor denen man sich verstecken muss.
    Ganz im Gegenteil Getafe ist sogar sehr schlecht in die neue Saison gestartet und ist überhaupt nicht in Form. Mit 3 Unentschieden und 1 Niederlage aus 4 Spielen sollte diese Mannschaft zu besiegen sein.
    Auch Bratislava ist keine Fußballmacht. Im Kader gibt zwei Spieler die einen Marktwert von 1 Mio Euro haben.

    Ich hoffe nur das Beste und mit 2 wichtigen Siegen von unseren türkischen Vertretern.

  4. Avatar
    19. September 2019 um 10:09

    Basaksehir wird wohl leider verlieren, BJK muss Siegen und TS wird ohne seine verletzen Spielern eine Wundertüte.

    Wünsche allen türkischen Vertretern viel Glück und toi toi toi

  5. Avatar
    19. September 2019 um 8:16

    Ich will mal endlich wieder einen erfolgreichen Tag für den türkischen Fußball sehen.
    Toll wäre es natürlich wenn alle drei Mannschaften einen Sieg einfahren würden, aber das wäre leider sehr sehr unwahrscheinlich.
    Hoffen wir mal das Beste.