BesiktasTrabzonspor

Europa League: Basaksehir, Besiktas und Trabzonspor kämpfen um Punkte

Nach zwei Niederlagen aus den ersten zwei Gruppenspielen steht Besiktas gegen den SC Braga bereits vor einer Art Entscheidungsspiel. Nur ein Sieg hilft dem 15-maligen türkischen Meister weiter. Bei einem weiteren Punktverlust oder einer Pleite dürfte die Europapokal-Saison nach der Gruppenphase ein Ende für die Türken nehmen, die stark ersatzgeschwächt gegen den portugiesischen Gegner antreten. Burak Yilmaz, Abdoulay Diaby, Georges-Kevin N-Koudou, Victor Ruiz, Douglas und Dorukhan Toköz fehlen definitiv gegen Braga, das die EL-Gruppe K mit vier Punkten anführt. Bisher trafen die „Schwarzen Adler“ 13 Mal auf ein Team aus Portugal. Dabei sprangen drei Siege, bei je fünf Remis und Niederlagen heraus. Das Torverhältnis lautet 17:19. Gegen Braga spielte Besiktas zuletzt in der Europa League-Saison 2011/12. Die Partie in Braga gewann Besiktas mit 2:0, musste in Istanbul aber ein 0:1 hinnehmen.

Der Stand in der Gruppe K in der Übersicht:

Voraussichtliche Startaufstellungen von Besiktas

Karius – Necip, Vida, Roco, Rebocho – Elneny, Hutchinson, Erkin, Boyd, Ljajic – Yalcin

Schiedsrichter: Alejandro Hernandez (Spanien)

Austragungsort: Vodafone-Park (Istanbul)

Anstoß: 18:55 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN


Der türkische Vizemeister Medipol Basaksehir verpasste am letzten Spieltag der Gruppe J in letzter Minute einen Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach und musste sich am Ende mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Nach der klaren 0:4-Niederlage zum Auftakt gegen den AS Rom stehen die „Eulen“ mithin bei einem Punkt aus zwei Spielen und müssen gegen den österreichischen Klub Wolfsberger AC dringen einen Sieg einfahren. Mit einem Erfolg könnten die Istanbuler sich wieder berechtigte Hoffnungen auf ein Weiterkommen machen. In 22 Vergleichen auf europäischer Bühne konnte Basaksehir lediglich drei Siege erringen. Daneben gab es acht Unentschieden und elf Niederlagen zu verzeichnen. Das Torverhältnis lautet: 20:34.

Der Stand in der Gruppe J in der Übersicht:

Voraussichtliche Startaufstellung von Basaksehir

Gönok – Caicara, Ponck, Skrtel, Clichy – Tekdemir, Kahveci, Topal, Visca – Gulbrandsen, Crivelli

Schiedsrichter: Irfan Peljto (Bosnien)

Austragungsort: Fatih Terim-Stadion (Istanbul)

Anstoß: 18:55 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 2, DAZN

Werde GF-Patron und bestimme mit …


Trabzonspor ist mit einer 0:1-Auswärtsniederlage gegen den FC Getafe in die Europa League-Gruppenphase gestartet. Es folgte ein 1:1 gegen den FC Basel in Trabzon. Damit weisen die Bordeauxrot-Blauen einen Zähler aus den ersten beiden Partien in der Gruppe C auf. Nun empfängt der Schwarzmeer-Klub FK Krasnodar aus Russland und hofft auf einen Dreier, um im Rennen für den Einzug in die nächste EL-Runde zu bleiben. Mit Ogenyi Onazi, Caleb Ekuban und Abdülkadir Ömür fehlen drei wichtige Stützen des Teams. In dieser Europapokal-Saison absolvierte Trabzonspor bereits sechs Begegnungen. Die Bilanz je zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Die generelle Europapokal-Bilanz von Trabzonspor liest sich wie folgt: 131 Spiele, 50 Erfolge, 34 Unentschieden und 47 Pleiten.

Der Stand in der Gruppe C in der Übersicht:

Voraussichtliche Startaufstellung von Trabzonspor

Cakir – Pereira, Hosseini, Campi, Novak – Sosa, Erdogan, Parmak – Sturridge, Nwakaeme, Sörloth

Schiedsrichter: Harald Lechner (Österreich)

Austragungsort: Medical Park-Stadion (Trabzon)

Anstoß: 21:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN

Vorheriger Beitrag

Basaksehir will ersten Sieg für die Türkei in der Europa League

Nächster Beitrag

Europa League: Lustiger Twitter-Dialog zwischen dem Wolfsberger AC und Basaksehir

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

4 Kommentare

  1. Avatar
    24. Oktober 2019 um 18:00 —

    Trabzonspor wird Krasnodar schlagen, da hab ich keine Zweifel, aussichtsreichster Vertreter in Europa dieses Jahr.
    Basaksehir hätte ich locker zugetraut Wolfsberg zu schlagen, aber die sind viel besser als erwartet – trotzdem Sieg ist da Pflicht.
    Beşiktaş sehe ich leider Chancenlos – da müsste Braga schon sehr viel falsch machen. Trotzdem hoffe ich das die sich wehren – Braga ist nun auch keine Übermannschaft…

  2. Avatar
    24. Oktober 2019 um 14:18 —

    Vor der Saison hatte ich ein echt gutes Gefühl, dass unsere vier Vertreter gute Punkte sammeln werden für die Türkei. Nach 2 Spieltagen in der CL und EL hat mich mein Gefühl wieder getäuscht. Nicht nur was die Punkte an geht, sondern auch spielerisch.
    Heute hoffe ich einfach, dass Trabzon irgendwie gegen Krasnodar gewinnt und Basaksehir irgendwie einen Punkt mitnimmt und Besiktas nicht verliert.
    Bei den Resultaten würden mich 3 fette Niederlagen nicht mehr überraschen.
    Ich wünsche natürlich allen 3 viel Glück und das sie ihre Spiele gewinnen, aber so wirklich glaub ich nicht dran.

    • Avatar
      24. Oktober 2019 um 14:39

      Ich denke, dass Trabzonspor und Başakşehir heute durchaus gewinnen könnten. Dabei sehe ich bei Trabzon die etwas höhere Wahrscheinlichkeit.

      Bei Beşiktaş rechne ich leider mit einer Niederlage. In der derzeitigen Verfassung, wäre ein Remis gegen Braga schon positiv. Natürlich hoffe ich, dass alle drei Teams jeweils Siege einfahren werden.

  3. Avatar
    24. Oktober 2019 um 13:53 —

    Schauen wir uns doch einmal ganz rational an wieviele Punkte die 4 türkschen Vertreter in der diesjährigen Europapokalsaison für die UEFA 5 Jahreswertung geholt haben, soviel ich sehe mikrige 3 Punkte und das in ganzen 9 Spielen oder?

    Anders ausgedrückt haben unsere 4 Europapokalvertreter von möglichen 27 Punkten 3 geholt dogrumu? Diese schlechte Punkteausbeute muss doch jemand erklären können, ich würde schon gerne die Gründe dafür erfahren.

    Statt dessen erzählt uns Terim, das “richtige” Fans den Balhanda nicht auspfeifen dürfen und das er dieses Verhalten nicht von “richtigen” Fans erwartet und anderen unwichtigen Müll das keine Sau interessiert.

    Ja was für eine Reaktion erwartest du denn von den Anhängern bei dem katastrophal schlechten Fussball und der miesen Punkteausbeute den die türkischen Mannschaften im Europapokal an den Tag legen, etwa Applaus oder was?

    Übrigens glaube ich nicht, das heute Abend irgendeine türkische Mannschaft einen Sieg einfahren wird, dafür ist der Fussball den sie zeigen einfach viel zu schlecht.

Schreibe ein Kommentar