Türkischer Fußball

EURO 2020: Gruppenspiele der Türkei in Aserbaidschan mit Zuschauern im Stadion

Die türkische Nationalmannschaft kann sich offenbar darauf freuen, dass man zwei Gruppenspiele in Aserbaidschan vor Zuschauern austrägt. Wie der aserbaidschanische Fußballverband mitteilte, plane man 50 Prozent der Stadionkapazität des Olympiastadions in Baku (Fassungsvermögen 70.000) für Fußball-Fans freizugeben. Demnach dürften 35.000 Zuschauer die Spiele der Türkei am 16. Juni gegen Wales und am 20. Juni gegen die Schweiz live im Stadion mitverfolgen. Alle notwendigen Informationen und Sicherheitsprotokolle seien der UEFA bereits übermittelt worden, meldet das Sportportal “Sporx”. Je nachdem, wie sich die Pandemie in Europa entwickelt, sei es unter Umständen auch möglich für die Spiele aus dem Ausland anzureisen. Im Olympiastadion von Baku finden insgesamt drei Gruppen- und ein Viertelfinalspiel statt.





Vorheriger Beitrag

1:1-Remis bei Yeni Malatyaspor! Fenerbahce scheitert am Aluminium

Nächster Beitrag

Emre Belözoglu: "Werden nicht aufgeben und bis zum Ende dranbleiben"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar