Süper Lig

Emre Kilinc: „Ich denke, wir schlagen Trabzonspor“

Demir Grup Sivasspor-Spieler Emre Kilinc glaubt am fünften Spieltag der Süper Lig an einen Heimsieg gegen Trabzonspor. Der bisherige Saisonverlauf sei dabei besser, als es die Leute wahrnehmen würden: „Wir haben fünf Punkte aus den ersten vier Spielen geholt. Das mag zunächst nicht gut aussehen, doch wenn man bedenkt, gegen welche Gegner wir diese Punkte geholt haben, dann sind sie sehr wertvoll für uns“, so der 25-Jährige auf dem Vereinsgelände gegenüber der Presse vor einer Trainingseinheit.

Fokus auf Heimerfolg gegen Trabzon

Dabei wies der linke Mittelfeldspieler daraufhin, dass der Tabellenzweite gerade einmal acht Zähler auf dem Konto hat: „Wir arbeiten mit voller Kraft weiter. Außerdem spielen wir einen guten Fußball. Ich denke, wir werden Trabzonspor besiegen. Alle Trainingseinheiten sind darauf ausgerichtet. Mein einziger Gedanke ist es, zu gewinnen. Hoffentlich siegen wir am Montag.“ Am Montag, den 23. September um 19:00 Uhr (MEZ), empfangen die „Yigidolar“ die Bordeauxrot-Blauen in Sivas.

Milli Takim: Stolz über ersten Einsatz

Die Berufung ins türkische Nationalteam und sein erster Einsatz für die Halbmond-Nation hätten ihn sehr erfreut und zusätzlich motiviert: „Es war mein erstes Spiel, dann auch noch zuhause. Es war ein sehr kritisches Spiel. Ein Remis wäre ein sehr schlechtes Ergebnis für uns gewesen. Mental hätte das einen Knacks hervorrufen können. Die Konzentration auf das zweite Spiel hätte darunter gelitten. In so einem wichtigen Spiel zum Einsatz zu kommen, war schön für mich. Ich hoffe, dass ich zukünftig noch mehr Einsatzzeit bekomme und dem Team helfen kann“, sagte der türkische Neu-Nationalspieler, der am 7. September in der EM-Qualifikation gegen Andorra (1:0) sein Debüt gab.

Vorheriger Beitrag

Europa League: Besiktas kassiert Auswärtspleite in Bratislava!

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Hasan Ali Kaldirim steigt ins Lauftraining ein

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion