Türkischer Fußball

Emre Demir wird direkt mit Barcelonas A-Mannschaft trainieren und äußert leise Kritik an Kayserispor


Yukatel Kayserispors junges Mittelfeldtalent Emre Demir wechselt am 1. Juli für zwei Millionen Euro zum spanischen Spitzenklub FC Barcelona. Dort soll der 18-Jährige zunächst in der B-Mannschaft auflaufen und Spielpraxis sammeln. Trotzdem wird der neunmalige U19-Nationalspieler der Türkei mit dem Start der Saisonvorbereitung des FC Barcelona am 11. Juli beim Trainingsauftakt im Camp Nou mit der A-Mannschaft trainieren, berichtet „Mundo Deportivo“.

Kayseri lässt Demir auf der Bank schmoren

Was seine letzten Wochen in Kayseri und seine Karriereplanung betrifft, sagte Demir Folgendes: „Barcelona wollte, dass ich bei Kayserispor weiterspiele und dann bereit hierherkomme. Ich weiß jedoch nicht, warum ich in der Rückrunde keine Einsatzzeiten bei Kayserispor erhielt. Ich habe Kayserispor eine Ablöse von zwei Millionen Euro eingebracht. Aber nach meiner Vertragsunterschrift habe ich nicht mehr gespielt. Kayserispor hätte sogar noch mehr verdient und einen Bonus kassiert, wenn man mich hätte spielen lassen. Barcelona hat in meinen Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 400 Millionen Euro aufgenommen“, so Demir, der betonte, dass er viele Jahre in Barcelona spielen möchte. In der abgelaufenen Saison bestritt Demir für Kayserispor lediglich sieben Pflichtspiele in Liga und Pokal. Dabei konnte der Linksfuß aus Mersin einen Treffer und einen Assist verzeichnen. Demir hat in Barcelona einen langfristigen Vertrag bis 2027 unterschrieben.





Vorheriger Beitrag

Volkan Demirel möchte erst Fenerbahce-Coach werden und dann nach Europa

Nächster Beitrag

Zurück auf internationaler Bühne: Cüneyt Cakir pfeift Spanien-Spiel

1 Kommentar

  1. 10. Juni 2022 um 4:50 —

    Da du eben gehst, wollte man dich nicht weiter fördern, was absolut nachvollziehbar ist, denn es warten noch andere die unbedingt spielen wollen.

    Ich tanke mein Auto auch nicht voll, wenn ich Ihn morgen verkaufe.

    Aber trotzdem hätte man dir ein paar kurze Einsätze geben sollen.

    Wahrscheinlich sind die Geldgeilen „Kayseris“ angepisst, dass du jetzt gegangen bist und nur 2 Mio € eingebracht hast, statt z.B. 15 Mio €.

Schreibe ein Kommentar