Süper Lig

EL: Basaksehir will Sporting Lissabon in Istanbul ärgern

Medipol Basaksehir hofft UEFA Europa League-Gegner Sporting Lissabon trotz der 1:3-Hinspielniederlage vor einer Woche in Portugal im Rückspiel in Istanbul doch noch zu überraschen und in der Folge zu überwinden. Dafür benötigt die Truppe von Trainer Okan Buruk einen 2:0-Erfolg oder einen Sieg mit mindestens drei Toren Vorsprung. Sollte es nach 90 Minuten 3:1 für die Türken stehen, würde es in die Verlängerung gehen. Keine unmögliche Aufgabe für den türkischen Vizemeister, dafür ein sehr schweres Unterfangen.

28. Europapokalspiel – Die Bilanz:

Bisher bestritt Basaksehir 27 Partien auf europäischer Bühne. Dabei gelangen den „Eulen“ sechs Siege, während man 13 Niederlagen hinnehmen musste. Acht Begegnungen endeten unentschieden. 27 erzielten Toren der Istanbuler stehen 41 Gegentore gegenüber. Die Orange-Blauen absolvierten bislang 13 Heimspiele im Europapokal. Dabei gab es drei Erfolge, fünf Remis und fünf Pleiten bei einem Torverhältnis von 10:13 zu verzeichnen. Unter der Regie von Trainer Okan Buruk kommt Basaksehir in bis dato neun Europapokalpartien auf drei Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen.

Basaksehir muss auf Torjäger Enzo Crivelli verzichten. Der Franzose fehlt aufgrund einer Gelbsperre. Zudem sind Mehmet Topal und Fredrik Gulbrandsen angeschlagen und plagen sich mit Blessuren herum. Auf der Gegenseite ist Innenverteidiger Luis Neto gelbgesperrt.

Voraussichtliche Startaufstellungen

Medipol Basaksehir: Günok – Caicara, Epureanu, Ponck, Clichy – Tekdemir, Kahveci, Aleksic, Visca, Elia – Demba Ba

Sporting Lissabon: Maximiano – Ristovski, Ilori, Coates, Borja – Acuna, Plata, Wendel, Battaglia, Vietto – Sporar

Schiedsrichter: Antonio Mateu Lahoz (Spanien)

Austragungsort: Fatih Terim-Stadion (Istanbul)

Anstoß: 18:55 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Video: Für alle Trabzonspor-Fans, die den Torjubel-Tanz von Daniel Sturridge vermissen

Nächster Beitrag

Ex-Fenerbahce-Sportdirektor Comolli: „Ich habe es nicht mehr ausgehalten“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    27. Februar 2020 um 21:35

    krasses Spiel habs mir angeschaut und muss sagen hätte niemals daran geglaubt das Basaksehir das packt aber ich wurde eines besseren belehrt. Okan Buruk hat die Mannschaft wirklich gut auf die Partie eingestellt, war ein klasse Spiel von Basaksehir und völlig verdient weitergekommen. Immerhin sind das jetzt nochmal Punkte für die 5 Jahreswertung aber auch Linz zum Beispiel ist weiter optimal wäre das direkte Duell mit Linz so könnten wir die Österreicher raus schmeißen

  2. Avatar
    27. Februar 2020 um 21:34

    Helal olsun!

    Bis zur letzten Sekunde gekämpft und verdient weiter!