Trabzonspor

Ekuban äußert Wechselwunsch – Trabzonspor droht Top-Torjäger zu verlieren

Nach sieben Spielen in Folge ohne jegliche Torbeteiligung scheint Caleb Ekuban seine Formkrise ein Stück weit überwunden zu haben. Der 27-jährige Ghanaer war mit seinen zwei Treffern im letzten Ligaspiel gegen MKE Ankaragücü (4:1) der Matchwinner bei Trabzonspor. Ekuban kommt nach 31 Spieltagen auf acht Treffer und drei Vorlagen und ist somit der Top-Torjäger und beste Scorer beim Pokalsieger nach Anthony Nwakaeme (sechs Tore, sechs Assists). Bei den Bordeauxrot-Blauen erlebt der Offensivmann statistisch betrachtet seine erfolgreichste Zeit. In seinen ersten beiden Jahren in der Süper Lig gelangen dem Ghanaer jeweils „nur“ fünf Tore in einer Spielzeit.

Ekuban teilt Wechselwunsch mit

Das Kapitel Trabzonspor wird für Ekuban nach dieser Saison jedoch aller Voraussicht nach zu Ende gehen. Nach Informationen von GazeteFutbol hat der 27-Jährige Trabzonspor mitgeteilt, dass er den Verein nach drei Jahren verlassen und eine neue Herausforderung suchen möchte. Da der Vertrag Ekubans im Sommer 2022 ausläuft, hat der Schwarzmeerklub womöglich nur noch die kommende Sommertransferperiode Zeit eine ansprechende Ablösesumme zu kassieren – zumal Transfers in der Winterpause stets schwerer über die Bühne zu bringen sind. Als Ablöse erhofft sich der amtierende türkische Pokal- und Supercupsieger mindestens sieben Millionen Euro. Medienberichten zu Folge soll Ekubans Berateragentur „Promoesport“ bereits erste Kontakte nach Italien in die Serie A aufgenommen haben.





Vorheriger Beitrag

Sport BILD berichtet: Besiktas an Köln-Youngster dran

Nächster Beitrag

4:2 gegen die Niederlande: Burak Yilmaz schießt Türkei mit Dreierpack zum Sieg!