Türkischer Fußball

Ein “Löwe” in Rom: Erfolgstrainer Tugberk Tanrivermis

Die Derbys gegen Fenerbahce verfolgte Tugberk Tanrivermis gewöhnlich von der Auswärtstribüne aus. An der Galatasaray-Universtität studierte er Politikwisschenschaften und spricht vier Sprachen. Profi-Fußballer war er zwar nie, die Pro-Lizenz hat er aber bereits mit 28-Jahren erhalten. Nach seinem Abschied von Galatasaray übernahm Tanrivermis die U15 des AS Rom und gewann in seinem ersten Jahr das Double. Nicht nur der Werdegang des 1989 geborenen Trainers erinnert etwas an den von Jose Mourinho, sondern auch seine Ambitionen.

Die ersten Kurse mit 19 Jahren belegt

Tanrivermis war ein derart fanatischer Galatasaray-Fan, dass er sogar die Auswärtsspiele bei Fenerbahce von der Tribüne aus verfolgte. Neben der türkischen Sprache beherrscht der 31-Jährige Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch auf muttersprachlichem Niveau. Da er kein Fußballer war, musste er härter als seine Konkurrenten arbeiten. Neben dem Studium begann er im Alter von 19 Jahren mit dem Trainerschein. Die Pro-Lizenz erwarb er in England, wo der Kurs als einer der Schwierigsten anerkannt wird.

“Mister TT” an der Seitenlinie in Rom

Der einzige ausländische Trainer

Den zweijährigen Pro-Lizenz-Kurs schloss Tanrivermis als Kurskamerad von Thierry Henry, Fredrik Ljungberg und Mikel Arteta in nur 18 Monaten mit der höchsten Punktzahl ab. In dem aus 18 Personen bestehenden Kurs war der Istanbuler einer von sieben Teilnehmern, der den Kurs erfolgreich absolvierte. Nach einer vierjährigen Beschäftigung bei seinem Herzensklub verschlug es Tanrivermis im Alter von 28 Jahren nachRom. In Italien ist der 31-Jährige der einzige ausländische Trainer in den Nachwuchsabteilungen. In Rom wird er aufgrund der Anfangsbuchstaben seines Vor- und Nachnamen “Mister TT” genannt.

Von Fatih Terim inspiriert

In einem Land wie Italien, aus dem die besten Trainer stammen, stellt sich der Türke einer großen Herausforderung. Doch die Liebe zu seinem Beruf, ist der größte Vorteil des gebürtigen Istanbulers. Wie jeder Galatasaray-Fan ist er auch von Trainer Fatih Terims Arbeit beeindruckt und setzt dessen offensive Spielweise in seinem Team um. Bevor die Ligen unterbrochen wurden stand Tanrivermis mit der U 15 des AS Rom auf dem zweiten Tabellenplatz. In 22 Spielen erzielte sein Team 39 Treffer und kassierte lediglich acht Gegentore.

Meistertrainer: Tugberk Tanrivermis

Vertragsende im Sommer 2020

Auf dem ersten Blick denkt man bei der Karriere von Tanrivermis an den aktuellen RB Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann, der in jungen Jahren viel erreichte. Die Trainerlaufbahn und die Ambitionen des Türken sind jedoch eher mit der von Jose Mourinho vergleichbar, der ebenfalls kein Profi-Fußballer war. Zwar läuft der Vertrag von Tanrivermis in Rom zum Saisonende aus, doch die Römer haben bereits signalisiert, den Vertrag verlängern zu wollen. Der Bodenständige Türke hat nicht nur große Ziele, sondern auch Träume. Zunächst möchte er in Rom erfolgreich werden, um anschließend in Europa für Wirbel zu sorgen und beim Klang der Champions League-Hymne den Pokal in die Luft zu stemmen.


MEHR ZUM THEMA: 

Türkischer Trainer Tugberk Tanrivermis führt U15 des AS Rom zur Meisterschaft

AS Rom-Jugendtrainer Tugberk Tanrivermis: U15-Meisterschaft folgt Supercup-Triumph

Vorheriger Beitrag

Top-Talent Melih Ibrahimoglu von Rapid Wien: "Möchte für Trabzonspor spielen!"

Nächster Beitrag

Osvaldos Galatasaray-Geständnis: "Wäre nicht einmal für 50 Millionen Dollar pro Tag gekommen!"

Mikail Uzun

Mikail Uzun

1 Kommentar

  1. Avatar
    26. April 2020 um 0:55

    Gerne bei Gala irgendwann 😛 ^^

    Ich kannte ihn schon vorher… Der bereist mehrere Städte in Europa… Natürlich braucht er noch eine Weile, doch irgendwann könnte ich ihn mir gut bei uns vorstellen. Zumindest eine Chance hat er verdient. Bei seiner Vorgeschichte, wird er bestimmt auch der Jugend eine große Chance geben…