Türkischer Fußball

Duell gegen Wales: Diese Startelf-Veränderungen warten in Baku auf die Türkei

Der EM-Auftakt der Türkei gegen Italien (0:3) misslang völlig. Nun heißt es dieses Spiel abzuhaken und sich auf die bevorstehenden Partien in der Gruppe A zu konzentrieren. Am 16. Juni trifft die türkische Auswahl in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku auf Wales. Nach der schwachen Vorstellung seiner Elf, vor allem im Offensivspiel, deutet Nationalcoach Senol Günes Veränderungen in der Startelf an. Wie übereinstimmende türkische Quellen berichten, wolle der 69-Jährige verstärkt auf Spieler setzen, die das Spiel besser aufbauen und öffnen können.

Türkei dürfte sich offensiver präsentieren

Daher sei mit mindestens drei Veränderungen in der Startaufstellung zu rechnen. Statt Yusuf Yazici, der gegen Italien komplett aus dem Spiel genommen wurde, will Günes dem Vernehmen nach auf Flügelflitzer Cengiz Ünder setzen. Für Kenan Karaman werde vermutlich Irfan Can Kahveci in die erste Elf rücken. Außerdem könnte Kaan Ayhan statt Merih Demiral oder Okay Yokuslu zum Einsatz kommen, hieß es. Auch Ozan Kabak sei eine Alternative für die Defensive. Mit Ünder, Kahveci und Hakan Calhanoglu beabsichtige Günes den Ball stärker in der gegnerischen Hälfte zu halten. Die Auswechslungen in der Abwehr und im defensiven Mittelfeld sollen dies unterstützen und den Spielaufbau von hinten fördern.


GazeteFutbol goes EURO 2020! Unterstütze auch Du Hakan Calhanoglu & Co. und repräsentiere die Türkei mit unserer eigens für die EURO 2020 entworfenen Shirt-Kollektion!

Zum Shop: https://gazetefutbol.de/shop/





Vorheriger Beitrag

EM: England revanchiert sich für WM 2018-Halbfinale - Niederlande siegt trotz verspielter 2:0-Führung!

Nächster Beitrag

Galatasaray: Emre Akbaba kurz vor Vertragsverlängerung

8 Kommentare

  1. 14. Juni 2021 um 11:37 —

    Zu Altay: Er ist ein Guter, keine Frage. Doch das was er ein knappes halbes Jahr gemacht hat, macht Ugurcan schon ein paar Jahre. Ich sehe ihn auch eher im tor, als einen Altay. Und ich fand Ugurcan gar nciht so schlimm. Seine Abschläge usw. waren schlecht. Aber Leute, selbst unser Mittelfeld konnte keine Pässe spielen…^^

    Mittelfeld: Ich würde Ozan gegen Wales auf der Bank lassen. Stattdessen würde ich Okay, Orkun und Kahveci aufstellen. Oder vielleicht Taylan, da er gut die Bälle verteilen kann. Nur das Okay und Taylan auf der gleichen Position spielen… Auf den Flügeln brauchen wir Tempo. Ünder und Kerem würde ich mir wünschen… Vielleicht sehen wir dann häufiger Flanken bzw. gezielte Pässe, die bei Burak Yilmaz landen.

    Im Allgemeinen kann ich aber sagen: Genau das meinte ich vor ein paar Tagen. Havaya Uctuk und jetzt wurden wir mit einer Schelle wieder zurück in die Realität geklatscht 😀 Wir haben keinen schlechten Kader, sind aber auch kein Frankreich ^^

    Mit so einer Anadolu Taktik brauchst du auch erst gar nicht ankommen… Wir hatten einfach die falsche Tatktik und hatten Schiss… Wenn wir gegen Wales auch so spielen, dann kann Günes sein Team nehmen und nach Bodrum fahren. Schön Urlaub machen. Mit so einer Einstellung haben wir nichts in der EM zu suchen.

    Reißt euch den Hintern auf, versucht alles um zu gewinnen und wenn ihr dann verliert, alles Gut.

    Man kann zumindest sagen, dass wir ganz Europa überrascht haben. Zwar im negativen Sinne, aber überrascht. ^^ Denn die hatten auch mehr von uns erwartet 😀

  2. 14. Juni 2021 um 9:48 —

    Ich habe mich noch nicht so wirklich abgeregt von dem Rotz letzten Freitag.
    Schade das ich mir selbst eine Art Maulkorb angelegt habe was Kritik an Günes angeht. Nach dem Motto was intressiert mich mein Geschwätz von gestern lege ich diesen Maulkorb ab.
    Angefangen mit der Nomi allgemein. Gerade die letzte Aussortierung des erweiterten Kaders hat bei mir schon damals das Fass zum Überlaufen gebracht.
    Günes war doch dabei als Efecan gg Deutschland spielte? Alleine dieser Mann hätte mit jedem Ballkontakt 20 Meter Raum nach vorne gg die Italiener gemacht.
    Er musste passen für bspw. einen Abdülkadir Ömür. Dieser Knabe sah neben einem Guinesen aus wie ein U15 Spieler. Wann hat Ömür zuletzt 5 Spiele am Stück absolviert ohne das er sich an seinen Kinderbeinen Weh gemacht hat?
    Tekdemir, der sehr ordendlich war im Testspiel hatte wohl nie eine Chance. Und die Anderen wussten schon vorher das sie safe im Kader sind. Nur so kann ich mir den Leistungsverweigernden Auftritt von bspw. Kahveci gg Guniea erklären. Halt ähnlich wie gg Italien. Da spielte er zumindest einen guten Pass in die Spitze. Aber sonst war der ein absoluter Geist. Dieser Wi*er ist nicht mal gerannt als Einwechselspieler. Und rennen kann Jeder!!!

    Auch Günes ist nicht frei von Sympathien bei Nomi und Aufstellung.
    Spieler wie Ridvan, Ömür, Aktürkoglu und Dervisoglu haben rein gar nichts im EM Kader zu suchen.
    Anhand der Vorbereitung hätte ich persönlich auch Kahveci und Tufan zuhause gelassen. Tufan wegen seiner Wampe(sage ich seit einem Jahr). Wie fit er ist haben wir gesehen. Da finde ich Taylan für seinen Job momentan besser.

    Das Yusuf immer wieder von Anfang an spielt stört mich allmählich auch tierisch. Ich mag diesen Egomanen nicht. Jetzt haben wir Jahre gebrauch um aus dem Egomanen Hakan einen passablen Teamplayer zu machen, da ertrage ich keinen zweiten der nur halb so talentiert wie Hakan aber doppelt so egoistisch ist. Sein Yusuf-Hemşeri Fetisch hat uns den einzig brauchbaren LV schon in Spiel 1 verheizt.

    Zuletzt die für mich schon immer fragwürdige, unschlüssige Beziehung zwischen Senol Günes und Enes Ünal. Wieso hat er den überhaupt nominiert? Ich hatte in meinen 20 Jahren Fussball auch 2 oder 3 solche Trainer. Wenn der Trainer was gegen dich persönlich hat, kannst du noch so besser sein als deine Konkurrenten. Du spielst trotzdem nicht.

    Hier ein Extrembeispiel aus seiner Bursa Zeit:
    https://www.tff.org/Default.aspx?pageID=29&macID=129811
    Christoph Daum hatte Enes ein halbes Jahr zuvor immer wieder mal eingewechselt.
    Senol Günes hat ihn praktisch nie spielen lassen. Wie im Link zu sehen: 5:1 nach 65min. und er lässt Fernandao 90 min. auf einen wehrlosen Gegner ballern, statt ein Juwel zu fördern.
    Nach einem 7:1 den Trainer kritisieren ist natürlich gewagt. Aber das hat er oft in dieser Saison gemacht. Viele Spiele waren damals ab der 50. 60. entschieden.

    Senol Hoca hatte an der Nationsleague an seinem Liebling zu der Zeit desolaten Cenk Tosun ums verrecken festgehalten. Hat Enes keine Chance gegeben.

    Ich erwarte auch keine Einsatzzeiten von Enes. Sicherlich sind diese Jungs die 7 oder 8 Süper Lig Partien absolviert haben besser als Jemand der seit 3,5 Jahren sich bei 3 Vereinen in der höchsten Spanischen Liga als Stammspieler durchgesetzt hat.

  3. 14. Juni 2021 um 8:38 —

    Wir müssen gegen Wales auf jeden Fall liefern. Da erwarte ich auch Offensiv eine deutlich bessere Leistung. Wenn man keine 3 Punkte holt, sind wir am Ende des Weges angekommen. Und 1 Punkt bedeutet, dass wir gegen die starken Schweizer gewinnen müssen und vielleicht am Ende wieder den Taschenrechner auspacken müssen.
    Okay würde ich nicht rausnehmen, der hat gegen Italien zwar viele Bälle verschenkt, aber gleichzeitig die Bälle gewonnen und seine Aufgaben gut erledigt.
    Ich würde im 4-3-3 System auftreten:
    —————————-Ugurcan—————————-
    Zeki———Merih———————-Caglar———Umut
    —————————–Okay——————————-
    ——————-Irfan Can——–Ozan———————-
    Cengiz——————–Burak———————–Hakan

    Wie am Ende Senol Hoca aufstellt ist seine Aufgabe. Aber da muss eine Leistungssteigerung her, wir werden in Baku ein Heimspiel haben und müssen diese Gelegenheit auch nutzen.

    • 14. Juni 2021 um 10:41

      Anstelle von Irfan und Ozan würde ich Taylan und Orkun aufstellen.
      Die Briten sind Fit. Ich persönlich möchte mich nicht auf eine Presswurst wie Ozan verlassen. Bei Irfan sehe ich momentan gar nichts. Ihm das Trikot zu geben ist mMn. Perlen vor die Säue…
      Mich hatte Orkun ganz positiv überrascht in den Testspielen. Es scheint als wäre er der formstärkste Spielmacher den wir im Kader als 8er haben.

    • 14. Juni 2021 um 11:24

      Auf so einer Bühne würde ich sowieso Orkun einsetzen. Ich meine wenn nicht jetzt wann dann?
      Ich glaube Irfan war in der vergangenen Saison größtenteils bei Basaksehir verletzt und hat bei FB wenige Spiele absolviert. Irfan scheint mir nicht in Form zu sein und genau das stört mich tierisch.
      Taylan würde ich gerne die Einsatzzeiten geben, aber dieser wird dem Druck nicht gegenstehen können. Auch bei uns hat er gerne mal einen fatale Fehlpass gespielt als wir in Rückstand waren. Und nun sind wir zum siegen verdammt.
      Ich bin sehr gespannt wie Senol Günes das regeln wird, da die Spieler und der Trainer selbst einiges gut machen müssen. Und das wir in Baku spielen ist ein kleiner zusätzlicher Druck für uns. Wenn wir dort nicht gewinnen werden die Fans und Medien schreiben, dass wir gegen Wales zu Hause nicht gewonnen haben und gescheitert sind.

  4. 14. Juni 2021 um 6:35 —

    Verstehe echt nicht was ihr mit diesem Altay habt. Hand aufs Herz, der hat erst eine Saison Erfahrung und ihr wollt ihn direkt als Nr.1 im Kasten sehen? Jeder weiß das England, Wales, Schottland etc sehr Kopfballstarke Nationen sind. Welche schwächen hat ein Altay? Ja genau, Bälle von aus, die in den 16er kommen.
    Wäre meiner Meinung fatal jetzt auf Altay zu setzen.
    Ein Fehler und der wird sein Leben lang die Nr. 2 oder 3 sein.

  5. 13. Juni 2021 um 22:50 —

    Yusuf Yazici würde ich die EM garnicht mehr einsetzen und generell auch nicht mehr berufen, wenn er in der Startelf steht hat er keinen wirklichen Einfluss auf das Spiel meiner Meinung nach mit Enes Ünal Spieler auf die man vorerst verzichten kann dazu gehört mit Sicherheit auch ein Kenan Karaman den Kerl will ich ebenfalls nicht mehr spielen sehen. Ünder sollte aufjedenfall starten auf dem Flügel auf der Gegenseite ist es mir relativ egal ob Kerem oder Abdülkadir aber bitte kein Hakan oder so der einfach auf die 10 gehört. In der Abwehr könnte man ebenfalls Kaan von Anfang an bringen da würde ich dann eher Merih rausnehmen der seit einiger Zeit Probleme hat wobei ein Caglar diese Saison auch nicht mehr so stark war.

    Man könnte eventuell auch darüber nachdenken einen Mert Müldür auf links zu setzen bei Umut habe ich immer so ein Gefühl das da ein Tor über seine Seite kommt ein extrem unsicherer Spieler.

    Im Tor würde ich definitiv nichts ändern da zum einen das ein falsches Zeichen wäre zum anderen finde ich einen Altay unsicher hoffe das Ugurcan im Tor bleibt sollte er erneut patzen kann man darüber nachdenken aber im Moment fände ich das nicht gut.

  6. 13. Juni 2021 um 22:25 —

    Klar muss Türkei sich offensiver präsentieren. Defensiver ist ja auch gar nicht möglich.
    Hoffe auf ünder in der Startelf und altay

Schreibe ein Kommentar