Besiktas

Dorukhan Toköz: „Habe mein Wort gegeben, ich gehe nirgendwo hin“

Der auf dem Transfermarkt von spanischen und italienischen Teams umworbene Dorukhan Toköz möchte auch in der kommenden Saison für Besiktas spielen. Erst, wenn er mit Besiktas Titel gewonnen habe, sei ein Wechsel überhaupt ein Thema, versicherte der 23-Jährige den BJK-Fans im Gespräch mit dem Sportblatt “Fanatik”: „Bei der Pressekonferenz im vergangenen Jahr habe ich gesagt, dass ich hierher gekommen bin, um eine Legende zu werden. Vielleicht mögen meine Worte etwas in Vergessenheit geraten sein, doch ich stehe zu meinem Wort. Ich gehe nirgendwo hin. Erst will ich mit Besiktas Meisterschaften feiern und Pokale hochstemmen. Dann sehen wir weiter. Im Moment ist ein Transfer in meinem Kopf kein Thema.“

Fokus auf Besiktas

Toköz konzentriere sich während des Trainingslagers in Österreich unter der Leitung von Neu-Trainer Abdullah Avci einzig und allein auf die kommende Saison: „Mein Fokus gilt der Saisonvorbereitung hier im Trainingslager. Ich werde alles geben, um meinem Team in der Süper Lig, Europa League und im Pokal zu helfen. Dass ich Interesse andere Vereine wecken, gehört zum Fußballgeschäft. Aber ich habe bei Besiktas einen Vertrag. Auch unser Trainer ist mit mir zufrieden und vertraut mir. Wir haben ein neues System und ein gutes Team. Es sind Spieler gekommen und gegangen. Der interne Wettstreit steht im Zenit. Unsere Fans sollen beruhigt sein. Mit den Erfolgen, die wir erringen werden, werden wir alle glücklich machen“.

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor: Alles zum 52. Jahrestag, Ivanildo, Sörloth & Yazici!

Nächster Beitrag

Nationaltrainer Senol Günes auf Europa-Tour!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    3. August 2019 um 18:19

    Adamsin Dorukhan ❤❤