Türkischer Fußball

Darmstadt-Stürmer Serdar Dursun: “Führe Gespräche mit Besiktas und Trabzonspor!”


Wie im vergangenen Sommer auch, wird auch in diesem Winter viel über einen Transfer von Serdar Dursun in die Türkei spekuliert. Der 29-jährige Angreifer gehört bei Zweitligist Darmstadt 98 zu den absoluten Leistungsträgern und wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Im Gespräch mit „beIN SPORTS“ verriet Dursun nun wie seine sportliche Zukunft aussehen könnte. „Wir führen Gespräche mit verschiedenen Klubs, darunter auch mit Besiktas und Trabzonspor. Ein offizielles Angebot gibt es allerdings noch nicht. Mein Verein hat eine Ablösesumme zwischen 1,5 und zwei Millionen Euro ausgerufen.“

Womöglich kein Wechsel vor Vertragsende

Dennoch glaube Dursun nicht, dass es in diesem Winter zu einem Wechsel kommen wird. Die „Lilien“ seien nicht bereit, ihren Stürmer vorzeitig ziehen zu lassen. „Bisher wurden alle Gespräche abgeblockt und alle Angebote abgelehnt. Sie wollen, dass ich noch die restlichen 20 Spiele für Darmstadt bestreite.“ Anschließend könne er jedoch ablösefrei wechseln, so der Angreifer weiter, der in der laufenden Saison in 16 Spielen auf zehn Tore und fünf Assists für Darmstadt kommt. Dursun beteuerte, dass dabei eine Rückkehr in die Türkei durchaus möglich sei. „Es gibt Interessenten aus verschiedenen Ländern, auch der Türkei. Da ich schon fünf Jahre dort gespielt habe, könnte ich einen erneuten Transfer in Betracht ziehen. Aber die Gespräche laufen weiter. Im Sommer werde ich mich mit meiner Familie zusammensetzen und die beste Entscheidung für mich treffen.“


Vorheriger Beitrag

Cenk Tosun schließt Besiktas-Rückkehr vorerst aus

Nächster Beitrag

Fenerbahce-Transfer auf der Zielgeraden: Özil bereitet sich auf Wechsel vor

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar