Fenerbahce

Fix: Crespo bei Fenerbahce, Caner Erkin wechselt zu Fatih Karagümrük


Fenerbahce hat den Transfer von Miguel Crespo heute perfekt gemeldet. Der 24-Jährige wechselt für drei Jahre mitsamt einer Option auf ein viertes Jahr nach Kadiköy. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Crespo: “Spieler des Jahres” in der zweiten Liga

Der portugiesische Mittelfeldspieler, dessen Marktwert auf “Transfermarkt” auf 600.000 Euro geschätzt wird, wechselte 2019 ablösefrei von der B-Mannschaft des SC Braga zum Tabellenvierten der portugiesischen Liga. In 60 Begegnungen bringt es der gebürtige Lyoner, der auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, auf neun Treffer und fünf Assists. Der Rechtsfuß kann im zentralen Mittelfeld sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden. Darüber hinaus überzeugte er auch auf der linken Seite im Mittelfeld. Sein Vertrag beim 1939 gegründeten Klub wäre zum Saisonende ausgelaufen. In der vergangenen Spielzeit war Crespo am Gewinn der Meisterschaft in der zweiten Liga und dem Aufstieg maßgeblich beteiligt. Der Mittelfeldmann gewann im Fußballunterhaus Portugals die meisten Zweikämpfe (222), war der erfolgreichste Dribbler (39) und wurde zum „Spieler des Jahres“ in der zweiten Liga gewählt. In der Gruppenphase der UEFA Europa League ist Crespo nicht mehr spielberechtigt.

Caner Erkin unterschreibt bei Karagümrük

Nicht mehr im Ülker-Stadion auflaufen wird der suspendierte Caner Erkin. Der 32-jährige Linksverteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung für ein Jahr zum Istanbuler Stadtrivalen Fatih Karagümrük. Auch hier vereinbarten die Klubs Stillschweigen bezüglich der Ablösemodalitäten. Erkin absolvierte insgesamt 250 Pflichtspiele für Fenerbahce (16 Tore, 58 Assists) und wurde mit den Gelb-Marineblauen unter anderem je zweimal Meister und Pokalsieger.





Vorheriger Beitrag

Ozan Tufan komplettiert Kader - Wegweisendes Duell gegen Niederlande

Nächster Beitrag

Alanya: Bülent Korkmaz wird neuer Trainer, Emre Akbaba kommt von Galatasaray

12 Kommentare

  1. 7. September 2021 um 18:03 —

    Ich habe gerade gelesen, daß FB gegen die deutschsprachige Seite transfermarkt. de Klage eingereicht, da sie der Ansicht sei, daß die Marktwerte der FB Spieler auf der Seite zu niedrig gesetzt sind, weil dort irgendwelche TS Anhänger den Marktwert der FB Spieler nach unten manipulieren.

    Hier die Übersetzung aus der niederländischen Presse…

    “Die Website Transfermarkt wird von vielen Fußballexperten als Maßstab verwendet, um zu sehen, wie viel ein Spieler wert ist. Fenerbahçe reicht nun Klage gegen das populäre Medium ein. Grund: Die Werte der Spieler sollen laut dem türkischen Klub zu niedrig sein.

    Zwanzig Millionen Euro war Max Meyer laut Konkurrenz vor drei Jahren wert. Damals spielte er für Schalke 04. Nach Abenteuern bei Crystal Palace und dem 1. FC Köln landete er in Istanbul. Dass der offensive Mittelfeldspieler nun nur noch eineinhalb Millionen Euro wert ist, hält der türkische Spitzenklub für ungerechtfertigt. Das sind 16,5 Millionen Euro in wenigen Jahren, dabei ist er erst 25 Jahre alt und hat noch zwei Spielzeiten im Sükrü Saracoglu Stadion unter Vertrag.

    Ferdi Kadioglu ist 4,2 Millionen Euro wert, wo Trabzonspor-Mittelfeldspieler Abdülkadir Ömür das Doppelte wert ist. Bemerkenswert, da die Statistiken des Niederländers besser sind. Der ehemalige Spieler von Vitesse und NEC spielte dreißig Spiele weniger, schaffte aber fünfmal mehr Tore. Außerdem lieferte er fünf weitere Assists. Fenerbahçe hält die Marktwerte daher im Vergleich zu denen anderer Klubs aus dem gleichen Wettbewerb für nicht fair. Deshalb geht der Verein vor Gericht. Die türkische Supermacht will laut Website eine Entschädigung als Entschädigung für die geringen Beträge, die die Spieler wert sind.”

    • 7. September 2021 um 19:07

      Das soll wohl ein Witz sein.
      Auf welche Rechtsgrundlage will man Transfermarkt verklagen ?

      Ich kann mir nicht vorstellen das Spielerberater,Scouter,Vereine, Vorstandsmitglieder, Spieler usw. auf Transfermarkt Surfen den Wert ansehen und sagen hier ist unser Angebot, der Spieler ist 15 Mio €
      Wert also bieten wir 15 Mio €.

      Zudem trifft Transfermarkt kaum den Wert der Spieler.
      Fast bei jedem Spielerwechsel liegt die Ablösesumme entweder drüber oder drunter.

      Bei der Berechnung der Werte werden ja viele Faktoren mit einbezogen aber andere wichtige Faktoren wie Vertragslaufzeit wiederum nicht.

      Laut Transfermarkt war Ronaldo vor seinem Wechsel 60 Mio € Wert. Nach dem Wechsel zu Manchester United wurde sein Wert auf 45 Mio € korrigiert. Obwohl aber nur 15 Mio € Ablöse gezahlt worden ist zzgl. einige Bonuszahlungen.

      Daher kann man Transfermarkt nicht wirklich als Maßstab nehmen.

      Und Spieler die „Ablösefrei“ wechseln, müssten theoretisch 0,00 € Wert haben. Da eben keine Ablösesumme bezahlt worden ist, oder wie soll man das ganze verstehen ?!?

      Nicht zu vergessen gibt es auch den Faktor „verhandeln“
      Verhandlungen können dazu führen das die tatsächlich bezahlte Ablösesumme extrem unter dem Wert liegt oder auch extrem drüber, wie schon erwähnt.

      Ich bin mir 100 % sicher das Transfermarkt kein Einfluss darauf hat, für wieviel der Spieler wechselt und welches Angebot eingeht.

      Und selbst wenn(mit viel Fantasie) muss der Klubboss den Spieler ja nicht verkaufen.

      Wenn jemand kommt und sagt hier sind 7 Mio € für Pelkas weil er auf Transfermarkt 7 Mio € Wert ist, dann lehnt man das Angebot eben ab und fordert 15 Mio €

      So einfach ist das. Wer es zahlt kriegt Ihn und wenn es niemand zahlt, dann eben nicht.

    • 8. September 2021 um 9:56

      Hoffe das ist ein Witz, so macht man sich nur zum gespött.

      Max Meyer war schon auf 1,5mio bevor er zu uns kam. Also was soll die aussage?
      Zumal wir nicht von profitieren wenn unsere MW höher eingestuft werden und wir haben kein nachteil wenn sie niedrig eingestuft werden… alles bullshit.

  2. 7. September 2021 um 16:47 —

    Marcelo trat in die Fußstapfen von Roberto Carlos bei Real Madrid und hat viele Titel gewonnen.
    Wenn es um Erfahrung geht hat Marcelo sein Limit erreicht. Er war einer der besten Verteidiger der Welt und ein echter Ballkünstler.

    Sowohl offensiv als auch defensiv sehr stabil mit einer außergewöhnlichen Ausdauer.

    Aber wie gesagt…. das war Mal. Er hat sein Zenit erreicht und wird nicht mehr wie ein Pferd rauf und runter laufen können.

    Der Grund warum Osayi Samuel hauptsächlich spielt ist, dass er als Außenbahn Spieler über 90 Minuten hinweg sprinten kann.

    Er treibt den Ball schnell nach vorne und fördert das Umschaltspiel.

    Und Vitor Pereira möchte weitere Pferde im Team haben, die aber daneben auch gut verteidigen können sowie Abschlussstark sind.

    Marcelo kann ich mir daher nicht vorstellen, einfach aufgrund seiner Ausdauer.

    Zudem wäre es ein finanzielles Desaster. Mit Baklava,Cay und Simit kann man den Spieler nicht bezahlen.

  3. 7. September 2021 um 15:35 —

    Die türkischen Medien berichten über einer baldigen Verpflichtung eines LV. Die müssen ja auch irgendwie ihr Brot verdienen. Fener würde Marcelo versuchen zu holen…

    Ich glaube das sowieso nicht und die haben halt noch 1-2 Tage so Gerüchte in die Welt zu setzen.

    Ich frage mich aber was ihr über eine Verpflichtung von Marcelo haltet? Ins Konzept passen würde er als Ü30 Spieler nicht. Aber den Namen und Trikotverkäufe würde er mitbringen.

    • 7. September 2021 um 16:04

      Ich habe gelesen, daß wir noch eher einen rechten Schienenspieler suchen und vielleicht verpflichten könnten, von einer Verpflichtung von Marcello würde ich jedenfalls abraten.

      Außerdem glaube ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr an so eine “Starverpflichtung” da wir die UEFA Liste schon abgegeben haben und Marcello sicherlich nicht in die Türkei wechselt nur um in der Süperlig und nicht im Europapokal zu spielen oder?

      Du darfst daher diesen Fotomac Meldungen über Marcello nicht glauben….

  4. 7. September 2021 um 9:48 —

    Ich glaube das Miguel Crespo oder MC27 ein knallharter Mittelfeldspieler ist der keinerlei Kompromisse auf dem Platz eingeht, bei dem bleibt sicherlich kein Auge trocken liebe Freunde, jedenfalls ist er nicht so ein Weichei wie diese ganzen türkischen Spieler die sich bei jedem kleinen Zweikampf minutenlang auf dem Boden rumwälzen.

    Glücklicherweise ist er nicht nur zweikampfstark sondern kann auch anständig mit dem Ball umgehen, deshalb wird er sicherlich schnell zum FB Fanliebling aufsteigen und uns sehr viel Freude bereiten, jedenfalls freue ich mich rießig ihn auf dem Platz in Aktion zu erleben.

    Ich glaube dass sich Miguel mit Einsatz, Kompromisslosigkeit und Leistung auf dem Platz ganz schnell in die Herzen der FB Anhänger spielen kann, jedenfalls habe ich ein sehr positives Vorgefühl was diesen Spielertransfer angeht.

  5. 7. September 2021 um 8:15 —

    Ich finde es echt gut, wie FB die ganzen Spieler los wird, die sie nicht mehr brauchen. Samatta, Caner, Lemos usw. fehlt nur noch Sinan Gümüs und man ist wirklich jeden los geworden, den man nicht mehr braucht. Wirklich guter Job bis dato.
    Ob man Caner noch das Gehalt zahlt oder den anderen Spielern, wäre mir als FB-Fan in dem Moment total egal, so lange man ihn nicht mehr im Trikot sieht und nicht jede zweite Woche in Kadiköy.

  6. fenerkusen
    6. September 2021 um 23:31 —

    Good Bye lieber Flankentod. Bitte gegen uns weiter mit den Flanken in die Himmelsphäre in alle Richtungen nur nicht in den 16er oder aufs Tor.

  7. 6. September 2021 um 20:28 —

    Eigentlich wollte ich hier was über Miguel Crespo reinschreiben, aber dieser Erkin ist mir wieder dazwischen gegrätscht, da hab ich wohl in meinem vorherigen Beitrag etwas den Faden verloren oder liebe Freunde, man möge mir das bitteschön verzeihen….

    Noch ein Wort zu Crespo, gut das du da bist, aber bitte lass dir noch vorher kurz die Haare schneiden, da du mich sonst ganz stark… und da haben wir wieder den Kerl… an diesen Caner Erkin erinnerst und ich bin nicht unbedingt ein großer Freund von dem Vogel… 😉

  8. 6. September 2021 um 20:13 —

    Das wir FB Anhänger solchen Leuten wie Caner Erkin jahrelang zusehen mussten ist reiner Fussball Terror, leider muss ich es so drastisch ausdrücken und die Schuld dafür trägt der TFF, da sie uns mit irgendwelchen dummen Ausländerregelungen dazu zwingt solchen eindimensionalen und total beschränkten türkischen Spielern wie Caner Erkin und Freunden zuzusehen.

    Im Grunde genommen verweigert der TFF den türkischen Fussballanhängern das gottgegebene Recht auch in den Genuss von guten Fussball zu kommen, indem sie uns wie gesagt mit dummen Ausländerregeln dazu zwingt solchen türkischen Antifussballern wie Caner Erkin, Alper Potuk und Kollegen zuzusehen.

    Jeder türkische Fussballanhänger weiß inzwischen ganz genau was passiert, wenn dieser Erkin im Spiel an den Ball kommt oder? Wir können dann zu 100% davon ausgehen, daß der Vogel den Ball blind in den gegnerischen Strafraum oder die Tribüne donnert, was zum Geier hat das ganze bitteschön mit Fussball zu tun und noch viel wichtiger, welcher türkische Fussballanhänger will das in jedem Spiel sehen und auch noch dafür Geld bezahlen?

    Und wenn in der Türkei solche Typen wie Caner Erkin als Stars (yıldız) bezeichnet werden, dann ist es um den türkischen Fussball geschehen oder liebe Freunde?

    Über Caner Erkin kann ich absolut nichts schreiben, da er schlicht kein Fussballer für mich ist, ich meine blind irgendwelche Bälle auf die gegnerische Tribüne ballern kann ja wohl jeder Normalo der zwei Beine hat, dafür muss ich mich nicht unbedingt als Fussballer bezeichnen oder?

    Und wegen der TFF haben wir türkische Fussballanhänger solchen Vollpfosten und Schwachmaten wie Caner Erkin und Kollegen jahrelang zugeschaut bzw. wurden dazu gezwungen und deswegen kann ich auch über diese TFF Vögel hier nichts positives reinschreiben, ich meine ist doch wahr oder?

  9. 6. September 2021 um 20:02 —

    Der beste Transfer von Fenerbahce einschließlich der Verpflichtung von Vitor Pereira ist der Abgang von
    Caner Erkin zu Faith Karagümrük. Ich ziehe mein Hut vor den Leuten die das geschafft haben.

Schreibe ein Kommentar