Türkischer Fußball

Cousin von Hakan C.: Kerim Calhanoglu wechselt zu Schalke


Der Aderlass an Talenten bei der TSG Hoffenheim geht weiter. Diesmal war es der FC Schalke 04, der sich laut “kicker” eines der Talente aus dem Kraichgau in den Ruhrpott geholt hat: Kerim Calhanoglu. Calhanoglu? Da war doch was. Genau, Kerim Calhanoglu ist der Cousin vom Mannheimer Hakan Calhanoglu, der über Bayer 04 Leverkusen zum AC Mailand ging und dort als Superstar gilt.


Zwei Talente mit vielversprechendem Potenzial wurden der TSG jüngst genommen. So wechselt der 17-jährige Armindo Sieb zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München und der 18-jährige Amadou Onana zum Zweitligisten Hamburger SV. Kerim Calhanoglu, 17-jähriger Linksverteidiger, ist damit der dritte Perspektivspieler, der Hoffenheim verlässt und sich dem S04 und seiner Knappenschmiede anschließt.

Kerim Calhanoglu spielt – anderes als sein Cousin Hakan bei Milan – nicht im Mittelfeld, sondern nimmt in der U19 der TSG den Posten als Linksverteidiger ein. Dort wird man ihn wohl auch bei den Königblauen sehen – auf der linken Seite und in der U19. Das wird für den deutschen U18-Nationalkicker jedoch nur eine “Zwischenstation” sein. Der talentierte Youngster wird sicherlich zeitnah ans Profiteam der Schalker herangeführt.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.hürriyet.de

Link: https://www.hurriyet.de/news_schalke-04-wildert-bei-hoffenheim-kerim-calhanoglu-wird-ein-knappe_143537813.html

Autor: Chris Ehrhardt


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Vor Wechsel zu Galatasaray: Yandas und Kilinc zählen letzte Tage in Sivas

Nächster Beitrag

Besiktas: Torunogullari glaubt an Erkin und Gönül-Verbleib

GazeteFutbol

GazeteFutbol