Trabzonspor

Cisse-Doppelpack sichert Alanyaspor Sieg in Trabzon

Trabzonspor kassierte am 22. Spieltag der Spor Toto Süper Lig eine bittere 0:2-Heimniederlage gegen Aytemiz Alanyaspor. Durch die zweite Pleite innerhalb von einer Woche verlor der Schwarzmeer-Klub endgültig den Anschluss zur Tabellenspitze und liegt mit 33 Punkten auf Platz sechs der Tabelle. Alanya klettert mit dem Sieg und nun 28 Zählern auf Rang zehn.

Rodallega versagt erneut vom Punkt

Nach einer torlosen ersten Spielhälfte, brachte Welinton Silva Gegenspieler Caleb Ekuban gleich in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit im Alanya-Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Suat Arslanboga zeigte nach dem äußerst strittigen Foul auf den Punkt und gab Strafstoß. Trabzon-Torjäger Hugo Rodallega (49.) hatte die große Chance sein Team in Führung zu bringen. Doch der Kolumbianer wollte es zu cool machen. Sein Panenka-Elfer prallte an die Latte, zwar netzte Rodallega den Nachschuss ein, doch da der Keeper nicht am Ball, wertete der Referee Rodallegas erneute Ballberührung regelkonform als Doppelkontakt und annullierte den Treffer umgehend. Damit hat Rodallega nun vier seiner sieben Süper Lig-Elfmeter verschossen.

Alanya nutzt mentales Tief der Gastgeber nach Elfer-Patzer eiskalt aus

Die vergebene Möglichkeit kam den Bordeauxrot-Blauen teuer zu stehen. Denn nur 120 Sekunden später markierte Papiss Demba Cisse (51.) nach Vorarbeit von Djalma Campos die 1:0-Führung für Alanyaspor. Und der 33-jährige Angreifer war auch in der 68. Minute zur Stelle, um die Führung der Gäste aus Alanya auf 2:0 auszubauen. Für den 37-maligen senegalesischen Nationalspieler war es das zehnte Saisontor im 17. Ligaspiel. 2:0 lautete schließlich auch der Endstand im Medical Park-Stadion. Am 23. Spieltag tritt Trabzonspor in Izmir bei Göztepe an. Alanyaspor hat hingegen Kasimpasa aus Istanbul zu Gast,

Aufstellungen

Trabzonspor: Akbulut – Cörekci (67. Toure), Türkmen, Hosseini, Amiri – Sosa, Yazici (80. Kara), Ekuban, Ömür (60. Parmak), Nwakaeme – Rodallega

Aytemiz Alanyaspor: Yilmaz – Baiano, Welinton, Caulker, Ahmet – Tufan, Gülselam, Karaca, Campos, Villafanez (87. Fernandes) – Cisse (89. Sural)

Tore: 0:1 Cisse (51.), 0:2 Cisse (68.)

Gelbe Karten: Amiri (Trabzonspor) – Welinton, Gülselam (Alanyaspor)

Besondere Vorkommnisse: Rodallega (49.) vergibt Elfmeter

Vorheriger Beitrag

Bursaspor zieht Präsidentschaftswahlen vor

Nächster Beitrag

Aykut Kocaman: "Das Spiel war die reinste Folter!"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Stellvertretender Chefredakteur GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion