Besiktas

Champions League-Qualifikation: Besiktas trifft auf PAOK Thessaloniki


Die zweite Qualifikationsrunde der UEFA Champions League wurde am Montag in Nyon ausgelost. In der Schweiz fiel dem türkischen Vertreter Besiktas das Los PAOK Thessaloniki zu. Da PAOK zuerst gezogen wurde, genießen die Griechen Heimrecht in der Partie, die im K.-o.-Modus am Dienstag, den 25. August, im Toumba-Stadion ausgetragen wird. Den dreimaligen griechischen Meister (zuletzt 2019) und Besiktas verbindet eine gemeinsame Geschichte. Oft werden die beiden Vereine auf Grund ihrer gemeinsamen Vergangenheit aus Istanbul als “Bruder-Klubs” (türk. “Kardes kulüp”) bezeichnet.

Alle Paarungen im Überblick:

Es gab zwei Auslosungen: Eine für die 20 Teams des Meisterwegs, die andere für die sechs Teams des Ligawegs.

Meisterweg

Floriana (MLT)/CFR Cluj (ROU) – GNK Dinamo (CRO)
Young Boys (SUI) – KÍ (FRO)/Slovan Bratislava (SVK)
Celtic (SCO)/KR Reykjavík (ISL) – Ferencváros (HUN)/Djurgården (SWE)
Flora Tallinn (EST)/Sūduva (LTU) – Maccabi Tel-Aviv (ISR)/Riga (LVA)
Legia Warszawa (POL)/Drita (KOS)/Linfield (NIR) – Ararat-Armenia (ARM)/Omonia (CYP)
Celje (SVN)/Dundalk (IRL) – Molde (NOR)/KuPS (FIN)
Budućnost Podgorica (MNE)/Ludogorets (BUL) – Midtjylland (DEN)
Dynamo Brest (BLR)/Astana (KAZ) – Connah’s Quay Nomads (WAL)/Sarajevo (BIH)
Qarabağ (AZE)/Sileks (MKD) – Sheriff (MDA)/Fola Esch (LUX)
Dinamo Tbilisi (GEO)/Tirana (ALB) – Crvena Zvezda (SRB)/Europa (GIB)

Ligaweg

AZ Alkmaar (NED) vs Viktoria Plzeň (CZE)
PAOK (GRE) vs BESIKTAS (TUR)
Lokomotiva Zagreb (CRO) vs Rapid Wien (AUT)

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Besiktas: Wann findet die Champions League-Auslosung statt und wer sind die möglichen Gegner?

Nächster Beitrag

Video: Kündigt Roberto Carlos seine Rückkehr zu Fenerbahce an?

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

5 Kommentare

  1. Avatar
    11. August 2020 um 1:57

    Also PAOK… normalerweise hätte ich ja gesagt, bestens für uns gelaufen, Gegner allenfalls Durchschnittlich… aber… so wie wir aktuell spielen und jetzt mit „vergünstigter Restmannschaft“ und einigen neuen (nicht eingespieltes Team) und der europäischen Performance aus dem/n letzten Jahr(en) noch im Hinterkopf Wird das eine spannende Partie (spannend heißt hier nicht ansehnlich).

    In den letzten Jahren hat es keine türkischer Fize durch die Champions League Qualifikation geschafft, heißt im Worst-Case:

    Verliert BJK das Spiel gegen PAOK dann gehts in die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League gegen Mannschaften gegen die wir in den letzten Jahren uns alle nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben (u.a. Kopenhagen, Milan, Malmö) und dann (bei Erfolg) noch die Play Off Spiele um den Einzug in die Gruppenphase der EL. Verliert man in der 3. QR der EL oder in den Play Offs der EL ist man raus.

    Gewinnt BJK das Spiel Gegen PAOK gehts in der Champions League 3. Qualifikation Runde weiter gegen Mannschaften, die uns auch nicht wirklich liegen Gent, Krasnodar, Kiew, Benfica, u.a.

    Geht BJK auch hier siegreich heraus gehts in die Champions League Play Offs – wenn auch hier man sich durchsetzen kann dann gehts Tatsächlich in die CL.

    Vorteile in der 3. QR und den Play Offs der CL: Unterliegt BJK gehts automatisch in die EL Gruppenphase…

    Wie schonmal erwähnt, schon lange hat es keine 2 türkischen Mannschaften in der Champions League gegeben – alleine schon wegen der Länderpunkte wäre es wieder Zeit dafür… Hoffen wir das Beste, aber echte Hoffnungen habe ich nicht Und wenn’s tatsächlich klappt droht uns eine Hammergruppe – vielleicht die Bayern und ManU oder Liverpool und der BVB… dann ahne ich Böses…

    • Avatar
      11. August 2020 um 11:24

      Ich hab nochmal nachgeschaut. Hier alle Jahre in denen 2 Türkische Vereine Champions League gespielt haben. Erstgenannter Verein hat sich als Meister (teilweise in Qualifikation Ausscheidungsspielen) qualifiziert / Zweitgenannter als Fize qualifiziert über Qualifikationsrunden.

      2007/2008: Fenerbahçe und Beşiktaş
      2003/2004: Beşiktaş und Galatasaray
      2001/2002: Fenerbahçe und Galatasaray
      2000/2001: Galatasaray und Beşiktaş
      1997/1998: Galatasaray und Beşiktaş

      Das letzte Mal wo es also durch die Qualifikation geklappt hat ist 13 Jahre her

  2. Avatar
    10. August 2020 um 17:30

    @galaman
    also BJK hätte nach PAOK noch die dritte Runde zu überstehen und die Playoffs.
    Die Playoffs werden jedoch in zwei Spielen (Hin- und Rück) ausgetragen.

    Weitere Teams die auf BJK treffen können sind:

    Benfica Lissabon
    Dinamo Kiev
    Gent
    Krasnodar
    Stade Rennes

    + die die heute ebenfalls ausgelost wurden und weiterkommen

    • Avatar
      10. August 2020 um 19:53

      Danke, hatte die 3. Runde komplett vergessen… Dann bin ich mal gespannt, was da noch so kommt.

  3. Avatar
    10. August 2020 um 12:44

    Geil 😀 Wie schon gesagt, kommen meine Vorfahren von dort (selanik göçmeni)

    Wünsche Besiktas viel Erfolg. Das ist machbar.

    @GF: Kann man schon ungefähr sagen, welche Gegner in den Play-offs warten könnten (Wenn es denn Besiktas schafft)? Das wäre mal interessant.