Süper Lig

Calimbay lobt Zusammenhalt nach Playoff-Einzug – jetzt gegen Kopenhagen

Demir Grup Sivasspor hat seine weiße Weste gewahrt und bleibt mit dem 1:1-Remis gegen FC Dinamo Batumi auch im 21. Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage. Besser noch, stehen die „Yigidolar“ gemeinsam mit Trabzonspor in der Playoff-Runde der UEFA Europa Conference League. Weiter geht es für die Rot-Weißen am 19. und 26. August gegen den FC Kopenhagen. Der aktuelle Tabellendritte der dänischen Superligaen setzte sich gegen den bulgarischen Vertreter Lokomotiv Plovdiv durch (4:2, 1:1). Das Hinspiel am kommenden Donnerstag findet zunächst im 4 Eylül-Stadion von Sivas statt (Anpfiff: 20.00 Uhr).

“Widmen den Erfolg den Fans”

Ein zufriedener Riza Calimbay lobte nach dem nervenaufreibenden Revanche-Duell mit den Georgiern sein Team und unterstrich dabei insbesondere den Zusammenhalt im Kader. „Wir haben unsere Torchancen nicht genutzt und kamen mit dem Gegentor in Bedrängnis. Doch wir sind immer dran geblieben und wollten die Niederlage nicht akzeptieren. Neben den elf Spielern sind auch unsere Ersatzspieler immens wichtig für uns. Alle gemeinsam sind für diesen erfolgreichen Abend verantwortlich. Fans, Mannschaft und Trainerstab. Das war alles eine Einheit heute. Daher widmen wir diesen Erfolg auch unseren Anhängern.“

Ligastart am Montag gegen Konyaspor

Der Knackpunkt des Spiels seien die taktischen Korrekturen während der Partie gewesen, so Calimbay weiter. „Unsere Systemumstellung hat gewirkt. Wir haben Ziya [Erdal] nach seiner Einwechslung ins Mittelfeld beordert und hatten dann mehr Zugriff.“ Nun gelte es, auch in die Süper Lig gut zu starten. Calimbay dazu: „Wir müssen einen guten Start hinlegen. Im Vergleich zu den Spielen gegen Dinamo Batumi sind wir für den Ligastart noch nicht bereit. Wir hatten kaum Testspiele, während Konyaspor drei hatte. Wir könnten hier noch in Schwierigkeiten geraten und hoffen daher, dass die zuletzt ausgefallenen Spieler schnell wieder mit an Bord sind.“




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Vorheriger Beitrag

Sivasspor macht türkischen Europapokalabend perfekt und steht in den Conference League-Playoffs

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Saisonstart ohne verletzten Pelkas - Europa League-Gegner heißt Helsinki

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar