Süper Lig

Bester Innenverteidiger der Saison: Aaron Appindangoyé von Sivasspor


Der ablösefreie Transfer von Aaron Appindangoyé von Zweitligist Ümraniyespor hat sich für Demir Grup Sivasspor als Glücksgriff erwiesen. Der 28-jährige Innenverteidiger erkämpfte sich in Sivas sofort einen Stammplatz und absolvierte alle 34 Ligaspiele über die volle Distanz. Appindangoyé zeichneten in der abgelaufenen Saison nicht nur seine immense Zweikampf- und Kopfballstärke aus. Auch die Topstürmer der Süper Lig um Alexander Sörloth, Vedat Muriqi und Burak Yilmaz hatte der Gabuner weitestgehend gut im Griff. Sehr von Appindangoyé profitiert hat insbesondere Caner Osmanpasa. Der 32-Jährige spielte an der Seite seines Nebenmannes ebenfalls eine starke Saison.

Trainer Riza Calimbay forderte bereits, den im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag Appindangoyés vorzeitig zu verlängern. Denn die Leistungen des 1,84 Meter-Abwehrmannes werden den Süper Lig-Topklubs in Istanbul und Trabzon nicht entgangen sein. Handelt der Europa League-Vertreter nicht rechtzeitig, könnte Appindangoyé Sivasspor auf die gleiche Art und Weise verlassen, wie er bereits angekommen ist – nämlich ablösefrei.

Die Top-5 der Innenverteidiger in der Süper Lig

Aaron Appindangoyé (28, DG Sivasspor)

Alexandru Epureanu (33, Medipol Basaksehir)

Domagoj Vida (31, Besiktas)

Steven Caulker (28, Aytemiz Alanyaspor)

Papy Djilobodji (31, Gaziantep FK)


Vorheriger Beitrag

Eklat: Basaksehir will Beschwerde bei der UEFA für nächtlichen Angriff mit Feuerwerkskörpern auf Team-Hotel einreichen

Nächster Beitrag

Vollzugsmeldung: Fenerbahce gibt Verpflichtung von Mert Hakan Yandas bekannt

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol