Besiktas

Besiktas verlängert mit Hauptsponsor Vodafone

Das lange Hin und Her hat ein Ende. Besiktas und Hauptsponsor Vodafone setzen ihre Zusammenarbeit fort. Der 15-malige türkische Meister werde auch in den kommenden zwei Jahren, also den Spielzeiten 2019/20 und 2020/21 den gemeinsamen Weg mit dem Telekommunikations-Giganten Vodafone beschreiten. Der zuvor über fünf Jahre geschlossene Kontrakt zwischen beiden Parteien war ausgelaufen.

Neuer Deal spült frisches Geld in die Vereinskasse

Am Dienstag unterzeichnete BJK-Präsident Fikret Orman gemeinsam mit Vodafone Türkei-CEO Colman Deegan das neue Vertragsdokument. Orman fasste den neuen Deal wie folgt zusammen: „Wir haben mit Vodafone einen neuen Vertrag über zwei Jahre geschlossen, der uns 36 Millionen TL (circa 5,6 Millionen Euro) einbringt. Auf sieben Jahre betrachtet, entspricht dies insgesamt 32 Millionen Euro. Neben den Sponsor-Einnahmen, haben wir bis heute elf Millionen TL Gewinn erzielt. Unsere Fans kaufen preiswertere Pakete und profitieren einerseits selbst. Anderseits helfen sie ihrem Klub. Wenn unsere Anhänger noch mehr Interesse an diesen Paketen zeigen, wird unser Verein noch mehr davon profitieren.“

Vodafone-Park Perle Istanbuls

Auch bezüglich des näher rückenden europäischen Supercup-Finales am 14. August im BJK Vodafone-Park hatte Klubchef Orman etwas zu sagen: „Der Vodafone-Park ist ein besonderes Stadion. Als wir dieses Stadion gebaut haben, haben wir keine Kosten und Mühen gescheut. Dass der UEFA Supercup hier ausgetragen wird, ist sowohl für unsere Stadt als auch unser Land großartig. Wir besuchen auch Spiele im Ausland. Abgesehen von Tottenhams neuem Stadion gewährleistet kein anderes Stadion so viele Dienstleistungen und Möglichkeiten. Hoffentlich werden wir eines Tages Besiktas in diesem Endspiel sehen.“

Vorheriger Beitrag

TFF veröffentlicht Süper Lig-Schiedsrichterliste – Zwei bekannte Gesichter fehlen

Nächster Beitrag

Agaoglu: „Trabzonspor wird im Titelrennen sein“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

4 Kommentare

  1. Avatar
    16. Juli 2019 um 15:12

    Ich finds generell sehr schade, dass in der BjK Rubrik wenig geschrieben wird.
    Wo sind die ganzen Anhänger hin, die mal ein wenig über die Saisonvorbereitung und Transferplanung schreiben können

    • Avatar
      16. Juli 2019 um 19:49

      Ich bin Besiktasli, lese immer alles mit und ich finde es auch schade das über Besiktas wenig geschrieben wird (unsere Anhänger) .

  2. Avatar
    16. Juli 2019 um 14:35

    Bin gerad mega erleichtert. In den Medien hieß es die ganzen Tagen, der neue Vodafone Trikot Sponsor Deal würde uns jährlich nur 7 mio Lira einbringen. Das wär ein verfluchter Schwerz.
    2,8 mio Euro pro Jahr ist in Ordnung. Davor hatten wir glaube 2,5 mio Euro pro Jahr von Vodafone bekommen.
    Ich find es gut, dass der Deal für 2 Jahre abgeschlossen wurde.
    Sollten wir 2 Gute Jahre mit Champions League Teilnahmen haben, kann man einen neuen lukrativeren Deal aushandeln.

  3. Avatar
    16. Juli 2019 um 13:45

    Erstmal Glückwunsch.
    Ich würd mich freuen, im Artikel Vergleichswerte zu sehen. Beispielsweise brauche ich einen Richtwert, was die Konkurrenten an Sponsorengelder kassieren, wie sieht der internationale Vergleich aus etc.
    Dadurch würden sich die Beiträge auch verlängern.