Besiktas

Besiktas löst Vertrag mit Pepe auf

Besiktas Istanbul hat die Trennung von Innenverteidiger Pepe bestätigt. Auf Gründe ging der Klub in einem kurzen Statement nicht weiter ein. Übereinstimmenden Medienberichten aus der Türkei, u.a. der Agentur „DHA“, wurde der Kontrakt des Süper Lig-Fünften mit dem Portugiesen in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. 

Als Grund für die Trennung werden in Berichten u.a. die finanziellen Probleme Besiktas’ genannt. Der portugiesische Innenverteidiger, der u.a. für Porto und Real Madrid gespielt hat, wechselte im Sommer 2017 ablösefrei zum „Kara Kartal“. Er ist momentan verletzt, seine Zukunft vorerst offen.

Gleiches könnte dem Vernehmen nach in Kürze auch bei Ryan Babel (31) folgen. Der 31-jährige Stürmer war zuletzt wegen unangemessener Kommunikation mit BJK-Fans bei Instagram in die Kritik geraten (TM berichtete). Eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages war bislang an – wie es heißt – völlig überzogenen Gehaltsvorstellungen gescheitert. Babel, der wie Pepe aktuell verletzt ausfällt, wird laut brasilianischen Medien von Traditionsverein Flamengo Rio de Janeiro umworben.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/offiziell-besiktas-und-pepe-losen-vertrag-auf-ndash-babel-soll-folgen/view/news/325434

Autor: Leburg

Vorheriger Beitrag

Die türkischen Europa League-Gegner Zenit und Benfica im Porträt

Nächster Beitrag

Ryan Babel verlässt Besiktas im Sommer

Erdem Ufak

Erdem Ufak