Besiktas

Besiktas dementiert Trainingsverweigerung von N’Koudou und Boyd

Auf die medialen Gerüchte einer Trainingsverweigerung von Georges-Kevin N’Koudou und Tyler Boyd im Zuge der Coronavirus-Problematik folgte ein klares Besiktas-Dementi. Es habe kein Ersuchen der beiden Profis gegeben, dem Training fernzubleiben. Beide BJK-Akteure hätten gemeinsam mit der Mannschaft die Trainingseinheiten am Dienstagmorgen absolviert, ließ der 15-malige türkische Meister wissen: „Es ist offensichtlich, dass die Streuung solcher Spekulationen am Tisch erdacht wurde, gerade, wenn unser Morgentraining so dargestellt wird, als sei es am Abend erfolgt. Während der neue Typ Coronavirus die Welt beeinflusst und unsere Nation sowie unser Verein alle Maßnahmen ergriffen haben und weiter ergreifen, überlassen wir die Beurteilung dieser Aktion der Öffentlichkeit“, so das Vereinsstatement.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!


Vorheriger Beitrag

Spieler des 26. Spieltags: Silviu Lung

Nächster Beitrag

Malatyaspors Bifouma auf das Coronavirus getestet

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion