Besiktas

Besiktas: Das ist das Ghezzal-Geheimnis – Kader für Rizespor-Spiel steht fest

Was ist das Geheimnis von Rachid Ghezzals Formanstieg bei Besiktas und wie sieht der BJK-Kader für das Süper Lig-Spiel am Mittwoch gegen Caykur Rizespor aus? Mit vier Treffern und 15 Torvorlagen gehört Ghezzal zu den absoluten Leistungsträgern und bisherigen Erfolgsgaranten des 15-maligen türkischen Meisters. Dabei erlebt der 28-jährige Algerier seine wohl produktivste Saison überhaupt. Warum dies so ist, erklärte der technisch starke Linksfuß folgendermaßen: “Unser Trainer Sergen Yalcin hat mir Selbstvertrauen eingeimpft. Wenn ich auf dem Spielfeld bin, bin ich völlig frei in meinem Bewegungsradius. Ich weiß, wer in wohin läuft und weiß auch, wer die Assists verwerten wird. Bislang habe ich mit der Hälfte meiner Kapazität gespielt. Vor uns liegt ein schweres Spiel gegen Rize. Wir wollen technisch und taktisch guten Fußball bieten. Wir konzentrieren uns auf nur die drei Punkte. Als Team werden wir jetzt einen Gang hochschalten”, zitierte die türkische Tageszeitung “Hürriyet” den Leihspieler von Leicester City.

Ghezzal lobt Zusammenhalt im Team und gespielten Fußball

Zudem betonte Ghezzal, dass Atiba Hutchinson und Josef de Souza der Mannschaft viel Stabilität und Kraft verleihen und bedauerte die Ausfälle mehrerer wichtiger Spieler im Kader: “Es herrscht eine unglaubliche Teamchemie und Freundschaft bei uns. Die Verletzungen von Aboubakar und Oguzhan haben mich sehr traurig gestimmt. Unsere verletzten Mannschaftskameraden unterstützen uns dennoch enorm. Besiktas spielt technisch und physisch den besten Fußball der Türkei. In einigen Spielen unterliefen uns einige individuelle Fehler. Aber diese Patzer werden wir in den verbleibenden Spielen wettmachen.”

Kanada-Duo meldet sich zurück

Derweil veröffentlichte Besiktas am Dienstagmittag den Matchkader der Schwarz-Weißen für das Auswärtsspiel am Mittwoch in Rize (19:30 Uhr MEZ). Die beiden zuvor verletzten Profis Atiba Hutchinson und Cyle Larin kehren wieder zurück. Für die langzeitverletzten Cenk Tosun, Oguzhan Özyakup und Ajdin Hasic ist die Saison bereits beendet. Valentin Rosier und Necip Uysal sind gesperrt.





Vorheriger Beitrag

Meisterschaften vor 1959: Galatasaray reicht beim TFF Einspruch gegen Fenerbahce-Antrag ein

Nächster Beitrag

Gündogan: "Galatasarays UEFA-Cup-Sieg unvergessen - Reaktionen bei Nationalteamwahl nicht vorhersehbar"

4 Kommentare

  1. Avatar
    28. April 2021 um 21:48 —

    Schönes Spiel und wichtige 3 Punkte zum Schluss unnötig spannend (wie kann der Stürmer zwischen beiden Innenverteidiger stehen und unbedrängt einköpfen?) ganz zum Schluss noch unnötiger Emotional…

    Ein Schritt näher am Titel

  2. Avatar
    28. April 2021 um 20:06 —

    Also die ersten 30min stimmen mich zuversichtlich. Bjk dominiert zurzeit extrem.

  3. Avatar
    28. April 2021 um 3:41 —

    Man hat zwar das erste Spiel 6-0 gewonnen, allerdings hat sich Rize seit Ankunft des neuen Trainers gut weiterentwickelt. 9 Tore konnte rize in den letzten drei Spielen erzielen und das gegen Mannschaften wie Antalya (3-2 Sieg) und Konya (5-3 Sieg). Auch gegen Gala hat man 4 Tore erzielt gegen einen Torwart wie Muslera. Die Gemeinsamkeiten von Rize und Bjk: Beide treffen wie am Schnürchen, aber kassieren auch gerne mal das ein oder andere Tor. Ich erwarte eine Torreiche Partie. Ich denke durch den Heimvorteil und die Auswärtsschwäche von Bjk, könnte Rize knapp 2-1 oder 2-2 wichtige Punkte nehmen. Mein Tipp: 2-2

  4. Avatar
    27. April 2021 um 14:10 —

    In 2 Spielen hat Larin jetzt 5 Tore gegen Rize gemacht – da sollten 3 Punkte drin sein.

Schreibe ein Kommentar