Süper Lig

Aufsteiger Karagümrük siegt souverän zum Auftakt – Alanyaspor gewinnt in Sivas


Fatih Karagümrük – BtcTurk Yeni Malatyaspor 3:0

Mit der entfachten Aufstiegseuphorie ging Fatih Karagümrük in die erste Süper Lig-Partie. Bereits in der vierten Minute durften sich die Istanbuler freuen. Gästekeeper Guido Herrera machte keine gute Figur bei einer Hereingabe in den Strafraum. Den von der Latte abprallenden Ball vollendete Ervin Zukanovic zur Führung. Zwar bäumte sich Yeni Malatyaspor im weiteren Verlauf etwas auf und erspielte sich Torchancen, diese wussten die Spieler von Trainer Hamza Hamzaoglu jedoch nicht zu verwerten. Stattdessen war es auf der anderen Seite Artur Sobiech, der ein Zuspiel von Ramazan Civelek zum 2:0 nutzte. Für die Entscheidung sorgte schließlich Erik Sabo per Foulelfmeter in der 74. Minute.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Fatih Karagümrük: Özer – Sarigül, Zukanovic, Roco, Erdem – Erdinc (65. Lichaj), Arveladze (87. Chahechoue) – Sabo, Ndao, Civelek (81. Darri) – Sobiech

Yeni Malatyaspor: Herrera – Chebake, Akca, Ndayishimiye, Hafez (81. Yildiz) – Acquah, Ildiz (70. Kas) – Fofana (70. Zuqui), Cueva, Büyük – Bulut (81. Topalli)

Tore: 1:0 Ervin Zukanovic (4.), 2:0 Artur Sobiech (56.), 3:0 Erik Sabo (74., Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Erdinc, Sarigül, Sobiech, Arveladze (Fatih Karagümrük) – Ildiz, Hafez, Büyük (Yeni Malatyaspor)


Demir Grup Sivasspor – Aytemiz Alanyaspor 0:2

Nach den Abgängen von Mert Hakan Yandas (Fenerbahce) und Emre Kilinc (Galatasaray) verlor Sivasspor zwei wichtige Leistungsträger vor der Saison. Gegen Alanyaspor bildeten Robin Yalcin, Hakan Arslan und Erdogan Yesilyurt das Mittelfeld-Trio. Die Gastgeber erspielten sich einige Torchancen, doch scheiterten sogar am Aluminium. Alanyaspor machte es auf der anderen Seite besser, als Neuzugang Davidson alleine vor Sivasspor-Keeper Mamadou Samassa auftauchte und den Ball über den Malier zur Führung lupfte. Die Hausherren drängten im weiteren Verlauf auf den Ausgleich. In der Schlussphase konnte Salih Ucan einen Schuss von Mustapha Yatabaré auf der Linie klären. Im Gegenzug war es Steven Caulker, der nach einem Eckball für die Entscheidung sorgte.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Sivasspor: Samassa – Goiano (65. Öztekin), Camara, Osmanpasa (76. Koné), Ciftci (76. Erdal) – Arslan, Yalcin (46. Claudemir) – Gradel, Yesilyurt, Felix (46. Ninga) – Yatabaré

Alanyaspor: Marafona – Juanfran, Caulker, Tzavellas, Moubandje – Aksoy (73. Gülselam), Ucan (87. Kutlu) – Karaca (88. Bingöl), Bakasetas (83. Siopis), Davidson – Bareiro (83. Pektemek)

Tore: 0:1 Davidson (21.), 0:2 Steven Caulker (90.)

Gelbe Karten: Arslan, Yesilyurt, Osmanpasa, Ciftci (Sivasspor) – Moubandje, Davidson (Alanyaspor)

Vorheriger Beitrag

Warum die türkische Süper Lig so viel mehr als ein Altersheim für alternde Stars ist!

Nächster Beitrag

Sörloth fehlt unentschuldigt: Will der Norweger seinen Wechsel erzwingen?

Mikail Uzun

Mikail Uzun

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar