Türkischer Fußball

Auch türkische U21 mit Sieg gegen Albanien!

Gegen Albanien fuhr die Mannschaft von Trainer Vedat Inceefe einen umkämpften 2:1-Auswärtssieg ein und startete somit ebenfalls erfolgreich in die EM-Qualifikation. Für die Tore im Elbasan-Stadion sorgten Ilker Yüksel (10.), Shaqir Tafa (20.) und Kapitän Berkay Özcan, der in der 78. Spielminute den Siegtreffer für die Türkei markierte. Die Gelb-Rote Karte für den eingewechselten Muhammed Kiprit in der Nachspielzeit spielte letztendlich keine Rolle mehr. Mit Mert Müldür und Hüseyin Türkmen bot Coach Inceefe zwei Debütanten auf, zum Auftaktsieg sagte der ehemalige Abwehrspieler von Galatasaray: „Der Sieg der A-Nationalmannschaft hat uns natürlich motiviert. Unser Ziel ist, mindestens Tabellenzweiter zu werden und an der EM 2021 teilzunehmen. Gegen Albanien haben wir erste gute Ansätze gesehen. Wir werden weiter daran arbeiten, die neue Generation noch besser zu machen.“

Türkeis U21-Team konnte somit die letzten vier Pflichtspiele allesamt erfolgreich gestalten. Das nächste Qualifikationsspiel der Rot-Weißen ist für den 7. Juni angesetzt, wenn es in der Türkei zum Rückspiel gegen Albanien kommt.

Aufstellung Türkei

1-Altay Bayındır, 15-Murat Sağlam, 3-Abdurrahim Dursun (90+5 14-Kadir Kaan Özdemir), 4-Hüseyin Türkmen, 5-Mert Müldür, 6-Hikmet Çiftçi (46 8-Muhayer Oktay), 16-Ahmet Canbaz (82 19-Berat Ayberk Özdemir), 10-Berkay Özcan, 17-Doğukan Sinik (90+1 18-Oğulcan Ülgün), 7-Yusuf Sarı, 9-İlker Yüksel (82 11-Muhammed Kiprit)

Tore: 0:1 Yüksel (10.) 1:1 Tafa (20.), 1:2 Özcan (78.)

Gelbe Karten: Maloku, Tafa, Zeka (Albanien) – Berkay Özcan, Yusuf Sarı (Türkei)

Gelb-Rote Karte: 90+5 Muhammed Kiprit (Türkei)


Die Tabelle der Qualifikationsgruppe 3


Der Kader der Türkei

Vorheriger Beitrag

Senol Günes: „Das ist erst der Anfang!“

Nächster Beitrag

Burak Yilmaz lobt neuen Teamgeist der Türkei

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar