Süper Lig

Ankaragücü mit Karaman weiter erfolgreich, Yilmaz Vural vergeigt Erzurum-Debüt


MKE Ankaragücü – Fraport TAV Antalyaspor 1:0

Hikmet Karaman und Ankaragücü – das scheint zu passen. Unter dem 61-Jährigen holte der Hauptstadtklub vier Siege und zwei Remis aus acht Partien. Damit erscheint der Klassenerhalt für die Gelb-Marineblauen aktuell machbarer denn je. Sieggarant war wieder einmal Torgeir Börven, der mit seinem zehnten Saisontreffer kurz vor Schluss für Jubelstürme bei den Gastgebern sorgte. Der norwegische Angreifer traf in den letzten sieben Spielen somit fünfmal.

+++ Spieltag & Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

MKE Ankaragücü: Korcan Celikay, Pinto, Pazdan, Kulusic, Kitsiou, Endri Cekici (90. Voca), Ibrahim Akdag, Lobzhanidze (62. Badji), Alper Potuk, Geraldo (46. Paintsil), Börven

Fraport TAV Antalyaspor: Boffin, Eren Albayrak, Naldo, Veysel Sari (72. Kudriashov), Bünyamin Balci, Nuri Sahin, Amilton, Hakan Özmert (32. Dogukan Sinik), Fredy (81. Ufuk Akyol), Podolski, Sidney Sam (81. Serdar Gürler) ​​​​​​​

Tore: 1:0 Börven (82.)

Gelbe Karten: Pazdan, Cekici (MKE Ankaragücü) – Özmert, Balci, Sahin, Sari (Antalyaspor)




Foto: IHA

BB Erzurumspor – IH Konyaspor 1:2

Die Partie in Erzurum hatte reichlich Action zu bieten. Einen offenen Schlagabtausch, einen vergebenen Strafstoß, einen annullierten Strafstoß sowie drei Tore. Das Resultat dürfte Yilmaz Vural und Erzurumspor allerdings alles andere als gefallen haben. Konyaspor wird nach dem zweiten Sieg in Folge und nunmehr 39 Punkten wohl nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Davon ist Erzurum noch ein ganzes Stück weit entfernt. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt jetzt fünf Zähler.

+++ Spieltag & Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Büyüksehir Belediye Erzurumspor: Szumski, Murat Ucar, Da Costa, Schwechlen, Bergdich (68. Hasan Hatipoglu), Omolo, Obertan (46. Osman Celik), Emrah Bassan (75. Petrus Boumal), Chahechouhe, Rashani (54. El Kabir), Ricardo Gomes

Ittifak Holding Konyaspor: Sehic, Skubic, Ahmet Calik, Abdülkerim Bardakci, Guilherme, Jevtovic, Oguz Kagan Güctekin (83. Adil Demirbag), Sekidika (83. Kravets), Milosevic (65. Hadziahmetovic), Bytyqi (74. Miya), Cikalleshi

Tore: 0:1 Milosevic, 1:1 Da Costa (15.), 1:2 Bardakci (44.)

Gelbe Karten: Ucar, Schwechlen (Erzurumspor) – Jevtovic, Guilherme (Konyaspor)


Vorheriger Beitrag

Basaksehir mit wichtigem Heimsieg, Genclerbirligi gewinnt in Alanya

Nächster Beitrag

Sergen Yalcin zu Halil Umut Meler: "Warum reagiert man immer so sensibel auf meine Worte?"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar