Fenerbahce

Ali Koc äußert sich zum Thema Mesut Özil, der seiner Fenerbahce-Liebe freien Lauf lässt


Fenerbahce-Präsident Ali Koc wurde nach dem 3:0-Sieg seines Teams gegen BB Erzurumspor am Montag abermals auf die Personalie Mesut Özil angesprochen. Der 53-jährige Klubchef kommentierte das Thema wie folgt: “Ich sage immer noch, dass die Verpflichtung von Mesut Özil ein Traum ist. Aber es ist ein etwas realisierbarer Traum geworden. Niemand bei Fenerbahce hat sich diesbezüglich in irgendeiner Weise geäußert. Entscheidend ist, dass der Spieler sein Problem mit seinem Verein löst. Es kann zu einem Abschluss kommen oder auch nicht. Es gibt nichts Konkretes. Dass in den Medien suggeriert wird, dass der Wechsel perfekt sei, macht unsere Aufgabe nur schwerer.”

Kahveci- und Visca-Interesse hängt an Basaksehir

Auch zu den beiden Medipol Basaksehir-Profis Irfan Can Kahveci und Edin Visca hatte Koc etwas zu sagen: “Von meinem Team kam keine Anfrage in diese Richtung. Sollte ihr Verein sich dazu entscheiden, die beiden Spieler in diesem Winter abzugeben, könnten wir uns für sie interessieren. Aber wie gesagt, so etwas wurde bisher weder an mich noch an den Vorstand herangetragen.”

Özil zeigte große Zuneigung für Klub aus Kadiköy

Indes schürte Mesut Özil selbst wieder enorm die Hoffnungen der Fenerbahce-Fans auf einen baldigen Wechsel nach Istanbul. Der 32-jährige Profi des FC Arsenal London eröffnete über die Social Media-Plattform Twitter eine Fragerunde, bei der seine Follower ihm unter dem Hashtag #AskMesut Fragen stellen konnten. Bei einigen expliziten Fragestellungen ließ Özil die Fan-Herzen der Gelb-Marineblauen höher schlagen. Hier die entsprechenden Passagen zusammengefasst:

  • Warum bist Du ein Anhänger von Fenerbahce. Was ist der Grund dafür, dass Du Fenerbahce so liebst? – “Ich bin in Deutschland als Fenerbahce-Kind aufgewachsen. Jedes türkisch-deutsche Kind wächst damit auf Fan eines türkischen Vereins zu sein. Und mein Team war Fenerbahce. Fenerbahce ist wie Real Madrid in Spanien. Es ist der größte Klub der Türkei.”
  • Welcher Name stand auf Deinem Fenerbahce-Trikot geschrieben als Du klein warst? – “Die Nummer 10 und Jay-Jay Okocha.”
  • Was ist Dein Lieblingsstadtteil von Istanbul? – “Kadiköy”
  • Wer ist der türkische Spieler, der Dir bis heute am besten gefallen hat? – “Ridvan Dilmen”
  • Wenn Dein Vertrag bei Arsenal ausgelaufen ist, wirst Du Deine Karriere dann fortsetzen? – “Ich werde meine Karriere auf jeden Fall fortsetzen. Bevor ich meine Laufbahn beende, möchte ich noch in zwei Ländern spielen. In der Türkei und in den USA. Sollte ich in die Türkei gehen, spiele ich nur für Fenerbahce.”

Auch Mesut Özils älterer Bruder Mutlu sorgte für viel Aufsehen als er vor wenigen Tagen eine Instagram-Story mit dem Fenerbahce-Wappen und einem zwinkernden Smiley postete.

 

Foto: IHA




MEHR ZUM THEMA

3:0 in Erzurum – Fenerbahce jetzt mit Besiktas an der Tabellenspitze

Fenerbahce-Transfer auf der Zielgeraden: Özil bereitet sich auf Wechsel vor


Vorheriger Beitrag

Vorbereitung für die EM-Quali: U21-Nationalkader bekanntgegeben

Nächster Beitrag

Erol Bulut: „Drei Punkte durch eine kluge Spielweise“

11 Kommentare

  1. Avatar
    13. Januar 2021 um 0:03 —

    Als Fenerbahce Fan würde ich mich wie ein kleines Kind freuen wenn ein Özil zu uns kommt.

    Er wäre bestimmt auch eine Verstärkung für uns, aber macht das Sinn ? Vor allem bringt dieser Transfer auch was für die Zukunft ? Ganz sicher nicht.

    Auf seiner Position haben wir einen 27 Jährigen Pelkas
    sowie ein 26 Jährigen Yandas und die beiden wären noch eingeschränkter, da Pelkas sowieso schon über seine Spielzeit klagt, was ich auch verstehen kann, da er gute Leistung bringt.

    Zwar wäre Özil ein Star-Transfer und ein Starspieler in der Türkei,

    aber wieviele Ü30 Transfers sollen wir noch erleben ?
    Vor allem bringen diese Leute dann eben doch nicht die gewünschte Leistung, sondern nur soviel wie es eben gerade ausreicht.

    Dann geben Sie wieder 100 % in Derbys und das wars dann wieder.

    Özil hat schon alles gewonnen was man gewinnen kann.
    Bei Fenerbahce zu spielen wäre nur noch Hobby Fußball für Ihn und genau das wäre der Punkt.

    Und das will ich nicht.

  2. Avatar
    12. Januar 2021 um 22:56 —

    Ich bin immer noch nicht 100% davon überzeugt, das Mesut Özil im Winter zu FB wechselt, egal was für Sensationsmeldungen die türkische Presse hier auch tagtäglich raushaut.

    Es könnte auch gut möglich sein, das er in die amerikanische MLS wechselt, das Thema ist nämlich noch gar nicht vom Tisch.

    So ein Mesut Özil Wechsel bringt vielleicht einem Ali Koc viel Renomee und massig Pluspunkte bei großen Teilen der eigenen Anhängerschaft ein, es kann aber ein funktionierendes Mannschaftsgefüge auch total durcheinanderwirbeln, vor allem dann wenn Özil mit irgendwelche übertriebenen Starallüren seinen Trainer und die Teamkameraden in den Wahnsinn treibt.

    Einem unerfahrenen Trainer wie Erol Bulut kann man m.M.n. keinen Starspieler wie Mesut Özil vor die Nase setzen, da er in dieser Hinsicht total überfordert wäre.

    Erol Bulut kommt ja nicht mal mit einem Jose Sosa klar, wie soll er hier einen Weltmeister wie Özil managen und unter Kontrolle halten?

    Wenn man einen Spieler wie Özil zu FB holt, dann muss man auch einen absoluten Startrainer wie z.B. einen Jogi Löw, Zico, Ancelotti oder ein ähnliches Kaliber auf der Trainerbank mitverpflichten, ein Erol Bulut wäre hier wie gesagt total überfordert, da er keinerlei Umgang und Erfahrung mit solchen Starspielern wie Özil vorzuweisen hat.

    Ich glaube nicht, das Özil sich von irgend jemandem bei FB irgendetwas vorschreiben lässt, inklusive Emre Belözoglu. Ein Weltmeister wie Özil lässt sich nur von einem anderen Weltmeister etwas vorschreiben, und da wir bei FB weit und breit keinen einzigen Weltmeister vorzuweisen haben würde Özil bei uns tun und lassen was er will, solche wichtigen Themen muss man sich vor seiner Verpflichtung auch mal durch den Kopf gehen lassen oder?

  3. Avatar
    12. Januar 2021 um 19:47 —

    das wir mesut nicht brauchen liegt klar auf der hand !
    es ist aber trotzdem eine schöne und unabwendbare geschichte diesen typen zu verpflichten !
    es muss sich an der kompletten qualität des teams etwas ändern ! die qualität muss steigen und das mesut ein klasse fußballer ist ist unumstritten!
    ich freue mich auf den transfer , ich weiß auch das er teuer ist und und und aber das ist alles nicht mein problem ! das sollen die jenigen die sich darum kümmern müssen überlegen ! im angemessenem ramen ist der transfer einfach top

  4. Avatar
    12. Januar 2021 um 16:35 —

    Wir brauchen Özil nicht, weiss nicht was für Filme der Präsident schiebt. Ich ertrage seit 15 Jahren Süperlig und es ist erstaunend wie wenig man dazugelernt hat. Entdecke doch deinen eigenen jungen Özil und zieh ihn doch hoch, ist es nicht das was uns beim Amtsantritt versprochen wurde ?

  5. Avatar
    12. Januar 2021 um 14:43 —

    Ach herrlich wie die ganzen Kinder von der GS Seite auftauchen wenn es um FB geht.
    Nochmal für die ganzen Kinder da draußen
    FENERBAHCE SK
    das SK steht für Sport CLUB ( Spor Klübü)
    Wir als FENERBAHCE SK sind der größte Sportclub in der Türkei.
    Wir haben die mesten Pokale in allen Branchen.
    Selbst wenn wir nur den Bereich Fussball nehmen, sind wir der erfolgreichste Verein. Ihr wisst ganz genau wie viele Titel wir eigentlich haben. Schönen Tag noch Kinder

    • Avatar
      12. Januar 2021 um 14:57

      Ok….

      Kannst du bitte aufführen, welche Titel du meinst? Speziell im Fußball.

      Vielen Dank.

    • Avatar
      12. Januar 2021 um 15:04

      ? Keiner hat das gegenteil behauptet…
      Hab doch klipp und klar geschrieben

      “u.a. ist Fenerbahce Rekordmeister”

      weis nicht warum die dich angegriffen fühlst.

      Aber das Argument: Wir haben seit 20 Jahren gegen Gala nicht verloren ist leider weg gefallen; naja, dann nimmt man halt die Volleyball und Wasserballmeisterschaften dazu. Übrigens gibt es ja auch noch die Junioren Meisterschaften, die sollte man auch dazu zählen… wobei ich hier nicht weiß wer in der F Jugend mehr titel gesammelt hat…

    • Avatar
      12. Januar 2021 um 15:23

      Fenerbahce wurde insgesamt 28 mal Meister.
      1933, 1935, – 1937, 1940, 1943,1944, 1945, 1946, 1950, – 1959, 1961, 1964, 1965, 1968, 1970, 1974, 1975, 1978, 1983, 1985, 1989, 1996, 2001, 2004, 2005, 2007, 2011, 2014)

      @aslan du brauchst gar nicht ironisch zu werden.
      Ich rede nicht von Wasserball oder Schach, sondern von den bedeutendsten Sportarten. Naja wie gesagt wir können auch gerne nur beim Thema Fussbakk bleiben, dort sind wir mit 28 Meisterschaften auch Rekordhalter 😉

      Ich will euch natürlich nicht die anderen Sportarten wie Basketball oder Volleyball aufzählen, sonst bekommen aslan und fenerim noch einen Herzstillstand. Naja egal ob die Männer oder die Frauen ihr lost überall gegen uns ab 😉

    • Avatar
      12. Januar 2021 um 16:39

      Sasuke klar ist da eine Ironie.

      Aber die Tatsache, dass selbst ein Fenerli bei der Behauptung eines Galafans, Fener sei Rekordmeister quasi “stumm” gestellt ist, zeigt doch die Tatsache, wer tatsächlich Rekordmeister ist.

      Also selbst wenn ich einfach nur “Fener ist Rekordmeister” schreibe wird es den Fenerfans nicht passen, man wird es als Ironie hinnehmen oder nicht ernst gemeint, so in der Art wie bei einem Streit “Jaja, du hast schon Recht…”

  6. Avatar
    12. Januar 2021 um 14:37 —

    Ich habe in der Innenstadt 20 fußballverrückte (nicht türkischstämmige) Menschen gefragt, ob sie Alex de Souza kennen. Keiner kannte ihn….

  7. Avatar
    12. Januar 2021 um 12:27 —

    Im lovin it:

    “Fenerbahce ist wie Real Madrid in Spanien. Es ist der größte Klub der Türkei.”

    Exzellenter Vergleich, Real Madrid hat die meisten Titel in Spanien, genau wie Fenerbahce die meisten Titel in Türkei hat, u.a. ist Fenerbahce Rekordmeister, Rekordpokalsieger und zusätzlich haben sie noch einige europäische Cups gewonnen.

    Wo er Recht hat, hat er Recht…

Schreibe ein Kommentar