Süper Lig

0:1 gegen Sivasspor: Alanyaspor im Sinkflug unter Bülent Korkmaz

Nur ein Sieg aus den letzten fünf Spielen, heute gegen Demir Grup Sivasspor die zweite Niederlage in Folge. Aytemiz Alanyaspor ist mit Neu-Trainer Bülent Korkmaz in der harten Süper Lig-Realität angekommen. Gegen die „Yigidolar“ war bei der 0:1-Pleite absolut nichts zu holen. In einer biederen Partie, in der lediglich Max Gradel für die wenigen Höhepunkte sorgte, indem er entweder seine Mitspieler in Szene setzte oder selbst den Abschluss suchte, tat Alanyaspor viel zu wenig, um sich die drei Punkte zu verdienen. So war es Atakan Kesgin, der mit seinem ersten Saisontor in der 53. Minute für den kleinen, aber feinen Unterschied sorgte. Die Vorlage kam von: Max Gradel. Der bereits achte Assist für den Ivorer in dieser Saison. Alanya-Coach Korkmaz beschwerte sich vor dem Spiel noch über die Grippewelle, die sein Team unter der Woche außer Gefecht gesetzt haben soll. Die Nachwirkungen waren im Bahcesehir Okullari-Stadion deutlich zu spüren.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Aytemiz Alanyaspor: Serkan Kirintili, Juanfran, Fatih Aksoy (82. Tetah), Awaziem, Ahmet Gülay (69. Buluthan Bulut), Mevlja, Candeias (69. Emre Akbaba), Efecan Karaca, Diedhiou, Eduardo (57. Oguz Aydin), Babacar (57. Ahmed Ildiz)

Demir Grup Sivasspor: Ali Vural, Ugur Ciftci, Samba Camara, Goutas, Caner Osmanpasa (82. Ahmet Oguz), Fajr, Cofie, Kerem Atakan Kesgin (67. Hakan Arslan), Henrique (75. Erdogan Yesilyurt), Gradel, Yatabare (67. Kayode)

Tor: 1:0 Kesgin (53.)

Gelb-Rote Karte: Ciftci (86., Sivasspor)

Gelbe Karten: Awaziem, Fatih Aksoy (Alanyaspor) – Yatabare (Sivasspor)





Vorheriger Beitrag

Sergen Yalcin: "In solchen Spielen muss man den Sack zu machen"

Nächster Beitrag

Trabzonspor bleibt nach 2:0-Sieg über Adana Demirspor unangefochtener Tabellenführer

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar