Süper Lig

Alanyaspor: Farioli wird Nachfolger von Bülent Korkmaz

Aytemiz Alanyaspor hat die Verpflichtung von Trainer Francesco Farioli perfekt gemeldet und den Italiener als Nachfolger von Bülent Korkmaz vorgestellt. Farioli unterschrieb bei den Orange-Grünen einen Vertrag über 2,5 Jahre. „Ich bin glücklich wieder zu Hause zu sein. Ich hatte stets ein gutes Verhältnis zu unserem Präsidenten, der immer hinter mir stand. Es war uns beiden klar, dass wir eines Tages wieder zusammenarbeiten werden. Ich danke allen Beteiligten für die Chance, die wir hier erhalten. Unser Ziel ist, Alanyaspor dahin zu führen, wo es hingehört“, so Farioli auf der heutigen Pressekonferenz in Alanya.

Assistenten von Farioli stehen ebenfalls fest

Der 32-jährige Übungsleiter war zwischen August 2020 und März 2021 bereits als Co-Trainer von Cagdas Atan bei Alanyaspor tätig. Farioli wurde erst kürzlich beim Istanbuler Ligakonkurrenten VavaCars Fatih Karagümrük entlassen. Dem Italiener zur Seite stehen in Zukunft Daniele Cavalletto (Co-Trainer), Felipe Sanchez Mateos (Co-Trainer), Jarkko Antero Tuomisto (Torwarttrainer), Francisco Nogales (Coach für Einzeltraining), Osman Nuri Kul (Analyse) sowie Giovanni Melchiorre (Konditionstrainer) und Ali Can Sümbül (Konditionstrainer).





Vorheriger Beitrag

Halbzeit in der Süper Lig: Das sind die Tops & Flops der Hinrunde

Nächster Beitrag

Trainerwechsel bei Benfica könnte Galatasarays Gedson Fernandes-Pläne durchkreuzen

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar