BesiktasGalatasaray

2:0! Galatasaray nach Sieg gegen Besiktas Tabellenführer!

Galatasaray ist nach einem 2:0-Sieg im Derby gegen Besiktas das erste Mal nach dem neunten Spieltag wieder Tabellenführer! Gegen die “Schwarzen Adler” sorgten Henry Onyekuru und Fernando mit ihren Treffern für den wichtigen Sieg im Meisterschaftskampf.

Torchancen Mangelware – Onyekuru mit umstrittenem Treffer 

Allerdings zeigten sich beide Teams zu Beginn der Partie nicht von ihrer besten Seite. Echte Torchancen blieben Mangelware. Erst nach 27 Spielminuten sorgte Belhanda mit einem Schuss für die vermeintliche Führung, allerdings wurde das Tor aufgrund der Abseitsposition von Mbaye Diagne, der den gegnerischen Keeper in dieser Situation behinderte, nicht gewertet. Nach etwas mehr als einer halben Stunde wurden die Hausherren gefährlicher in der Offensive und hatten durch Onyekuru die Chance zur Führung, Loris Karius konnte den Schuss des 21-jährigen Nigerianers aber parieren. Die Gelb-Roten erhöhten den Druck auf das gegnerische Tor, kamen zunächst jedoch zu keinen nennenswerten Torchancen. Kurz vor Ende des ersten Durchgangs erwischte der Rekordmeister die Gäste nach einem Einwurf dann auf dem falschen Fuß, indem sie die Abwehr des Stadtrivalen mit wenigen Pässen aushebelten und Onyekuru (44.) nach einem Zuspiel von Fernando den Ball nur noch ins leere Tor einschieben musste. Allerdings sorgte der zuvor gegebene Einwurf für große Diskussionen, da die Besiktas-Spieler diesen für sich beanspruchten. Dennoch blieb Schiedsrichter Bülent Yildirim bei seiner Entscheidung, so dass der Treffer gewertet wurde und dieser den Halbzeitstand besiegelte. 

Besiktas schläft erneut nach Einwurf – Fernando erhöht auf 2:0

Auch im zweiten Durchgang zeichnete sich das Spiel eher weniger durch die Kreativität der Vorderreihen der beiden offensivstärksten Teams der Liga aus. Kurioserweise führte erneut ein Einwurf zum nächsten Treffer. Wieder schlief die Besiktas-Abwehr beim Einwurf von Mariano, woraufhin Diagne den Ball weiter zu Fernando spielte. Im Eins-gegen-Eins konnte Karius den ersten Schuss von Fernando zwar noch parieren, hatte beim Nachschuss des Brasilianers allerdings das Nachsehen (55.). Erst nach dem 0:2 kamen die Gäste öfter gefährlich vor das Tor der Hausherren, die sich nun lediglich darauf bedacht hatten, die Führung über die Zeit zu bringen. Fernando Muslera konnte durch einige gute Paraden den Anschlusstreffer verhindern, während Diagne auf der Gegenseite einen Elfmeter nicht zugesprochen bekam, da dieser sich beim vorherigen Zuspiel im Abseits befand. Am Spielstand änderte sich nichts mehr.

Galatasaray wieder an der Spitze – Besiktas noch mit Chancen auf die Meisterschaft 

Galatasaray übernimmt mit 63 Punkten die Tabellenführung aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber Basaksehir. Am Ende zählt jedoch der direkte Vergleich. Besiktas ist mit 59 Punkten als Tabellendritter zwar weiterhin in Schlagdistanz zu den ersten beiden Plätzen, hat allerdings deutlich schlechtere Chancen auf die Meisterschaft. Während es für Besiktas die erste Niederlage nach 13 ungeschlagenen Spielen in Folge war, ist Galatasaray nun seit saisonübergreifend 35 Heimspielen ohne Niederlage und zeitgleich auch in dieser Spielzeit seit insgesamt 17 Spielen ungeschlagen. Die Gelb-Roten müssen nächste Woche auswärts bei den Teestädtern aus Rize bestehen, während Besiktas zuhause Aytemiz Alanyaspor empfängt. 

Aufstellungen

Galatasaray: Muslera, Mariano, Luyindama, Marcao, Nagatomo, Donk (81. Selcuk Inan), Fernando, Feghouli (90. Emre Akbaba), Belhanda, Onyekuru (90. Linnes), Diagne

Besiktas: Karius, Gökhan Gönül (54. Adriano), Vida, Isimat-Mirin, Caner Erkin (57. Quaresma), Hutchinson, Dorukhan Toköz (75. Kagawa), Necip Uysal, Ljajic, Lens, Burak Yilmaz

Tore: 1:0 Onyekuru (44.), 2:0 Fernando (55.)

Gelbe Karten: Belhanda, Onyekuru (Galatasaray) – Lens, Caner Erkin, Vida, Gökhan Gönül, Ljajic, Necip Uysal, Kagawa (Besiktas)

Vorheriger Beitrag

Akhisarspor so gut wie abgestiegen - Göztepe hofft wieder!

Nächster Beitrag

Serdar Dursun: Über die Türkei zurück nach Deutschland

Burak Aras

Burak Aras

26 Kommentare

  1. Avatar
    6. Mai 2019 um 12:28 —

    Keine Ahnung wie man sagen kann, dass wir gestern bevorzugt wurden. Bis auf die Tatsache, dass wir 2-3 gelbe Karten zu wenig für GS gesehen haben, hat Bülent Yilidirim ganz ordentlich gepfiffen. Luyindama und Donk hätten noch eine gelbe Karte sehen müssen. Klar gab es einige Szenen wo der Referee falsch gepfiffen hat, aber sagt mir mal eins: Wann wurde denn nach einem Derby nicht über den Schiri geredet? Selbst bei einem Fehler wird immer noch nach dem Spiel über den Schiri geredet. Ob es einen gravierenden Fehler macht wie bei FB-GS wo Feghouli kurz vor dem Ausgleich gefoult wird oder wie gestern, als Necip den Ball ohne Foul Donk abnimmt und BJK kontert.
    Es wird nach jedem Derby über den Schiri gelästert und daran wird sich nie was ändern. BJK sollte auch mal ehrlich sein und sagen, wir waren gestern einfach zu schlecht. Bis auf den Schuss von Burak habe ich nichts an Gefahr an unserem Kasten gespürt. Viel mehr sollte man sich Fragen warum Senol Günes ein funktionierendes System plötzlich auflöst. Letzte Woche noch hat ein Güven Yalcin gespielt und dafür Ljajic auf der 10. Warum wurde das denn aufgelöst? Klar will man die Defensive in einem Derby stabilisieren, gerade wenn man auswärts spielt, aber wieso wird denn ein formloser Quaresma eingewechselt wenn Güven seit Wochen in Form ist? Viel mehr sollte man das mal diskutieren. Über die Tore habe ich unten in den Kommentaren schon mal was geschrieben, wie alle am verpennen sind ist für mich unerklärlich gerade beim 2:0.

    • Avatar
      6. Mai 2019 um 12:56 —

      Natürlich wird in der Regel nach einem Derby auch über den Schiedrichter geredet, natürlich passieren Fehler. Aber schau mal die Nachrichten: In diesem Ausmass habe ich das bisher nicht gsehen.

      Ordentlich gepfiffen? Bitte… Ordentlich verpfiffen! Alle, ausnahmslos alle die keine Gala Fanbrille anhaben sagen: Verpfiffen, grotenschlechte Leistung, leider immer gegen Besiktas.

      Gerne können wir über das Spiel sprechen, über die Fehler von Senol Günes und seinen Angsthasenfussball bei Derbys, ja das hat mich auch aufgeregt: ABER leider werden wir nie Erfahren, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn Fair gepfiffen worden wäre.

      • Avatar
        6. Mai 2019 um 13:28 —

        Da es keine grobe Fehlentscheidung gab kann man den Schiedsrichter nicht für die Niederlage verantwortlich machen denn wie gesagt abgesehen davon das der Schiri in der ersten Hälfte 2 gelbe Karten zu viel gezockt hat und vielleicht bisschen kleinlich war bei Fouls gab es keine gravierende Fehlentscheidung.

        Beşiktaş hat es einfach verbockt, sie hatten wirklich rein garnichts zu bieten und da lag auch das Problem. Beşiktaş Spieler haben immer wieder sehr viel gefoult da sie einfach keine Ideen und Kreativität hatten.

        Die Leistung von Bülent Yildirim war nicht gut aber nicht so das er das Spielergebnis beeinflusst hätte

        Aber stimme zu würde auch lieber ausländische Schiedsrichter bei Derbys sehen habe ich auch schon nach dem Derby gegen fener gesagt aber das wird ohnehin nicht passieren

        • Avatar
          6. Mai 2019 um 14:55 —

          – Falsche Fouls gepfiffen, 2-3 Gelbe Karten falsch gegeben. Gelbe Karten verändern den Spielverlauf! Jemand mit einer gelben Karte geht anders an den Mann als einer ohne!
          – Ellbogenschlag gegen Atiba hätten einige mit glatt Rot bestraft, hier gab es nicht einmal Foul.
          – Attacke von Besiktas nach Necips astreinem eingreifen unterbrochen weil angeblich Foul…

          Wenn du systematisch, immer und immer wieder gegen eine Mannschaft pfeiffst, und dem Team das Gefühl gibst, dass es nicht nur gegen eine Mannschaft sondern auch gegen den Schiri spielen musst, veränderst du damit das Spiel! Und das wiederum beinflusst das Spiel und das Endresultat.

          Wie schon gesagt weiss ich nicht, ob Besiktas gewonnen oder verloren hätte wenn der Neutrale auch wirklich Neutral gewesen wäre. Bei der Aufstellung von Senol Günes bezweifle ich dies! Ich habe schon vor dem Spiel gesagt, dass ich Gala im Vorteil sehe, weil Senos Angsthasenfussball spielen lässt bei Derbys. ABER wir werden es nie ERfahren weil der Schiri das Spiel verpfiffen hat!

  2. Avatar
    6. Mai 2019 um 12:11 —

    Man sollte für die Derbys wirklich einen ausländischen Schiri rufen,
    Anders geht das in der Türkei nicht.
    Für mich als Fenerli ist die Saison mehr als gelaufen! Soll Meister werden,
    wer will, aber nicht Basaksehir.

  3. Avatar
    6. Mai 2019 um 11:45 —

    Nachdem ich gestern noch meinte dass das Tor gestern irregulär war möchte ich das heute wiederrufen, es ist ist selbst in den Wiederholungen nicht zu belegen ob der Ball noch Caner berührt oder nicht von daher ist das keine klare Fehlentscheidung daher liegt die Entscheidung auch im Ermessen des Schiedsrichter. Nachdem der Schiedsrichter erste Halbzeit die zwei gelbe Karten für Beşiktaş zu schnell gezogen hat hat er meiner Meinung nach in der zweiten Halbzeit doch eher für Beşiktaş gepfiffen und meiner Meinung nach zu wenig Karten gezeigt.
    Daher gleicht das meiner Meinung nach die erste Halbzeit aus.

    Alles in allem hat der Schiedsrichter uns nicht bevorzugt und Beşiktaş war einfach zu schlecht und ich sag’s nochmal Beşiktaş hatte wirklich Glück sie hätten gestern noch ein paar Dinger kassieren können von daher sind sie mit dem 2:0 noch gut bedient

  4. Avatar
    6. Mai 2019 um 11:11 —

    Enorm wichtiger Sieg, aber schöner war gestern nur die Atmosphäre auf den Rängen. Mit 51.000 Zuschauern sahen die Ränge echt toll aus.
    Zum Spiel: In den ersten 30 Minuten hat man genau gesehen wie nervös beide Teams waren und was auf dem Spiel steht. Aber nachdem wir unsere erste Chance hatten, ist der Knoten geplatzt. Vor dem 1:0 pennt die gesamte BJK Mannschaft, ob der Ball von Caner rausgeht oder nicht, das sieht man ja noch nicht mal in den Wiederholungen. Hier hat der Referee einfach willkürlich entschieden. Hier hätte einfach BJK aufpassen müssen. Genauso wie beim 2:0, was machen die Leute da? Man muss sagen, Besiktas hat sich gestern selbst geschlagen.
    Nach dem 2:0 hätten wir den Sack zu machen müssen, wie viele lange Bälle auf Feghouli einfach durch waren und wir diese Chancen nicht verwerten konnten. Wieder einmal hat Diagne es nicht geschafft einen Schuss auf das gegnerische Tor zu setzen. Er wollte wie immer den Elfmeter haben. Unglaublich dieser Typ. Mit einem Mitroglu hätten wir 1 Tor mehr auf unserem Konto gestern, da gehe ich jede Wette ein.

    Ich würde dem Bülent Yildirim eine glatte 4 geben als Note. Viele Szenen richtig gehandelt aber auch in einigen völlig daneben gelegene. Z. B. als Necip den Ball im Mittelfeld von Donk völlig sauber wegnimmt aber BY das Foul gibt. Oder als Luyindama dribbelt und den Ellenbogen ins Gesicht von Atiba drückt.
    Mir ist wieder einmal klar geworden, wie leicht es ist ein Foul zu bekommen, gerade für Heimteams. Aber generell gilt in der türkischen Liga, lass dich einfach fallen und schrei dabei und du kriegt den Freistoß. In England hätte man viele Szenen gar nicht gepfiffen.

    Jetzt liegt eigentlich alles in unserer Hand, nächste Woche geht es gegen Rize was absolut schwer wird. Spätestens in 2 Wochen könnten wir uns zum Meister krönen, wenn wir gegen Basak gewinnen und durch den direkten Vergleich nicht mehr aufzuholen sind. Was die Tordifferenz an geht sind wir ja mit +8 klar vorne.

  5. Avatar
    6. Mai 2019 um 10:17 —

    Nochmal kurz an alle Heuchler und Heulsusen:
    Der Schiri hat 2 gelbe Karten an BJK gegeben, wo man keine gelbe geben muss, aber aufgrund der ungefähr 10 fouls innerhalb 30 minuten was BJK begangen hat, musste er reagieren. Gleich am Anfang müssten Dorukhan und Necip gelb sehen müssen, da dachte er vllt. “ok, nicht sofort gelb geben” … naja es ging weiter, BJK konnte nichts außer foulen, so dass der Schiri die gelben dann nach und nach zückte…
    Gala hatte in der ersten HZ grad ma 4 fouls begangen, BJK hat so oft gefoult, ahja. sogar mehr als in der Statistik steht, weil der schiri vorteil laufen ließ weil Gala weiterhin im Ballbesitz war…

    BJK soll froh sein, dass Gala seine Chancen nicht verwertet hat, das Spiel könnte locker 4-5 zu null ausgehen…

    Das BJK mental nicht im Spiel war, hat man beim 1-0 und 2-0 gesehen, als neutraler Zuschauer würde ich sogar sagen, dass BJK absichtlich verloren hat… so reaktionslos die Spieler beim 2-0 waren….

  6. Avatar
    5. Mai 2019 um 23:48 —

    Ich habe hier vor einpaar Wochen reingeschrieben, das man zu den folgenden 3 Spielen zwischen GS:BJK, GS:Basaksehir und Göztepe:BS einen ausländischen Schiedsrichter holen sollte, trotzdem ist nichts dergleichen passiert.

    Nach dem heutigen Spiel fühle ich mich in meiner Annahme mehr als bestätigt. Da gabs ca. in der 15. Spielminute eine Szene im Mittelfeld, wo der BJK Spieler ich glaube Necip den Ball mit einer sauberen Aktion abfängt und BJK in Überzahl zum Konter ansetzt und wo dann dieser Bülent Yildirim die Szene einfach umdeutet und für GS ein Foul pfeift.

    Da habe ich schon frühzeitig die Absichten von Yildirim erkannt und in welche Richtung er das Spiel lenken wird. Eigentlich haben beide Mannschaften kein besonders gutes Spiel gezeigt, natürlich hatte GS die zwingenderen Torchancen das möchte ich auch nicht abstreiten.

    Ha, wäre heute das Spiel in der Vodafon Arena gewesen, so hätte dieser Yildirim jede strittige Szene zu Gunsten von BJK gepfiffen bzw. die gleiche Spielposition exakt andersrum gedeutet, da geh ich mit euch jede Wette ein.

    Und so eine Regelauslegung hat ja nichts mit einer unparteiischen Spielleitung zu tun oder? Das ganze ist doch Opportunismus pur, auf türkisch nennt sich sowas eyyamcilik.

    Deshalb will ich hier die GS’li gerne folgendes fragen. Stellt euch vor das heutige Spiel wäre in der Vodafone Arena gewesen und Yildirim hätte gegen GS genauso gepiffen wie er es heute gegen BJK getan hat, wärt ihr mit seiner Spielleitung einverstanden gewesen insbesondere am 31. Spieltag wo es um die Meisterschaft geht?

    Dieser Bülent Yildirim ist doch in keinster Weise qualifiziert so wichtige Spiele zu leiten oder? Der Typ ist doch ein absoluter Wixxxxer und das wisst ihr auch oder will mir hier etwa jemand widersprechen?

    Als FB Anhänger kann ich euch auf Anhieb ein Duzend Spiele nennen, die dieser Bülent Yildirim krass verpfiffen hat und das waren genauso wie heute Abend entscheidende Saisonspiele im Kampf um die Meisterschaft und deshalb nenne ich den Typen auch einen absoluten Wixxxxer anders kann man den auch gar nicht bezeichnen.

    • Avatar
      6. Mai 2019 um 5:05 —

      Wenn der Schiri gewisse Situationen anders sieht als du ist also das Spiel verpfiffen? Ist das jetzt dein Ernst?

      • Avatar
        6. Mai 2019 um 9:38 —

        Dieses Spiel wurde komplett verpfiffen. Lies einwenig ausserhalb deiner Fanzone in den Zeitungen. Und ja, jeder ausser Galatasaray sieht das so, JEDER! Und hört auf andere Spiele als Beispiele zu nennen, Es gibt genauso viele Beispiele von Galatasaray, wir reden hier von diesem Derby, und der Schiedrichter hat hier ganz klar das Spiel mit seinen Fehlentscheidungen stark beinflusst und gelenkt.

    • Avatar
      6. Mai 2019 um 8:22 —

      Sehr interessant.
      Also das Spiel FB – Gala hast du aber nicht so kommentiert.

      Mal eine Frage: Hätte der Schiri diese ganzen Fouls von FB nicht geahndet, wenn das Spiel im TFF-Stadion gespielt worden wäre?

      Alle nur Heuchler… alles Neider…

      Nur mal so, Gala hat diese Saison 4 Tore gegen BJK und FB kassiert, alle 4 Tore sind durch Fehlentscheidungen des Schiris passiert.
      BJK Führungstor im Hinspiel, ein Stürmerfoul -> Statt Gala kriegt BJK ein Freistoss, was zu einem Elfer führt.

      Feners 1-2 im Hinspiel gegen Gala, exakt selbe Position wie du es mit Necip beschreibst, statt Überzahl konter zum 3-0 .. Freistoss Fener, was dann noch mit dem Videobeweis zum 2-1 führt.
      Feners 2-2 geht ein Einwurf für Gala Voraus…

      Feners 1-1 im Rückspiel, Foul von Skrtel an Onyekuru wird nicht geahndet, das Foul an Feghoulli wird nicht geahdnet..

      Und dann werden 2 Positionen wo BJK benachteiligt wurde zum Hauptthema für alle Neider…
      SCHÄMT EUCH

      • Avatar
        6. Mai 2019 um 8:54 —

        Ich habe hier 2 Mal reingeschrieben, das für mich dieser Bülent Yildirim ein absoulter Wixxxxer ist und wenn ihr wollt schreibe ich das gerne ein drittes Mal hinein.

        Ihr hingegen könnt das nicht ein einziges Mal offen zugeben, das der Typ ein absoluter Wixxxer ist. Für mich eiert ihr hier nur um das Thema rum, ben net söylüyorum….er ist ein Wixxxer PUNKT!

        Ich habe hier geschrieben, das ich als neutraler Zuschauer in der 15. Minute erkennen konnte in welche Bahnen dieser Bülent Yildirim das Spiel lenken wird das kann man als Zuschauer spüren, adamin niyeti belli anlatabiliyor muyum?

        Übrigens habe ich in keinster Weise irgendetwas negatives über GS oder den gestrigen Sieg geschrieben, ich habe nur die Regelauslegung von Yildirim in Frage gestellt, das war alles.

        Ich könnte hier genauso gut irgendwelche Spielszenen aus der Vergangenheit insbesondere aus Derbys hervorkramen und es der GS Fangemeinde um die Ohren hauen, aber was für einen Sinn hätte das ganze?

        Ich habe hier nur geschrieben, das dieser Bülent Yildirim für mich persönlich schon immer ein Wixxxer war und nach dem gestrigen Spiel auch ein Wixxxer bleiben wird.

        Wenn es draußen Nacht ist, dann kann mir hier keiner erzählen das die Sonne scheint und wenn ich der Meinung bin, das dieser Bülent Yildirim ein absoluter Wixxxer ist, dann kann mich hier auch keiner von Gegenteil überzeugen, das ganze ist doch leicht zu verstehen oder?

        • Avatar
          6. Mai 2019 um 9:30 —

          Habe mich nicht über deine Aussagen an Bülent aufgeregt… das juckt mich nicht, vielmehr ging mir dein heuchlerischer Satz auf die Nerven, Zitat:

          “Deshalb will ich hier die GS’li gerne folgendes fragen. Stellt euch vor das heutige Spiel wäre in der Vodafone Arena gewesen und Yildirim hätte gegen GS genauso gepiffen wie er es heute gegen BJK getan hat, wärt ihr mit seiner Spielleitung einverstanden gewesen insbesondere am 31. Spieltag wo es um die Meisterschaft geht? ”

          Wie bereits geschrieben, sehr interessant deine “Analysen” zum Derby FB – GS und GS – BJK…

          Im Derby FB – GS haste den Schiri nicht EIN einziges mal erwähnt, aber seit gestern den Namen des Schiris mehr erwähnt, als alles andere

          • Avatar
            6. Mai 2019 um 9:44

            “Habe mich nicht über deine Aussagen an Bülent aufgeregt… das juckt mich nicht”

            Natürlich nicht, warum auch. Er hat ja ein gutes Spiel für gala gepfiffen. Hört endlich auf andere Spiele zu vergleichen, es gibt genug Beispiele auf allen Seiten!

            Aber diese Frage von Efsane triffts auf den Punkt:
            “Deshalb will ich hier die GS’li gerne folgendes fragen. Stellt euch vor das heutige Spiel wäre in der Vodafone Arena gewesen und Yildirim hätte gegen GS genauso gepiffen wie er es heute gegen BJK getan hat, wärt ihr mit seiner Spielleitung einverstanden gewesen insbesondere am 31. Spieltag wo es um die Meisterschaft geht? ”

            Was würdet ihr liebe Gala Fans sagen?

          • Avatar
            6. Mai 2019 um 11:47

            Das ist eine sachlich gestellte Frage an die GS’li, an welcher Stelle kannst du hier denn Heuchelei entdecken?

            Bülent Yildirim hat viele Spiele in seiner Karriere verpfiffen, das waren GS, BJK, TS und auch sehr viele FB Spiele, das zeiht sich wie ein roter Faden durch seine gesamte Karriere.

            Ich kann mich an eine Szene erinnern, wo er Alper Potuk eine rote Karte gibt, obwohl dieser den Gegenspieler überhaupt nicht berührt hat. Da gibts auch eine Szene mit Semih Sentürk ich glaube damals gegen Sakaryaspor, als der in den Strafraum vom gegnerischen Torhüter einen Karatekick in den Magen bekommt und dieser Bülent Yildirim weder rot, gelb geschweige denn Elfmeter pfeift.

            Und da sich diese Szenen in mein Kopf eingebrannte haben wenn ich den Namen Bülent Yildirim höre, bezeichne ich so einen Vogel auch zurecht als einen absoluten Wixxxer, simdi anlatbildim mi?

            So einer ist für mich kein Schiedsrichter, ergo kann so ein Wixxxer auch kein Spiel leiten und das haben wir doch alle gestern gesehen oder etwa nicht?

      • Avatar
        6. Mai 2019 um 9:33 —

        Heuchler? Neider?
        Galatasaray hat mit Abstand am meisten Punkte durch Fehlentscheidungen von Schiedrichtern bekommen. Das ist Fakt, googles nach. und wie Efsane gesagt hat: Es wäre ein leichtes Fehlentscheidungen in Derbys die zugunsten Galas gepfiffen worden sind herauszukramen, genug von denen gibt es! Aber auch darum geht es hier jetzt und Heute nicht.

        Wie ich im unteren Post geschrieben habe: Ich weiss nicht ob BJK gewonnen hätte, wenn der Schiedrichter neutral gewesen wäre. Aber so hat das ganze einfach keinen Sinn! So viele krasse fehlentscheidungen und praktisch alle zugunsten von Gala!
        Gelbe Karte Caner für kein Foul? Gelebe Karte wegen zusammenstoss für Lens? Falscher Einwurf von Gala? Foul an Necip gepfiffen und riesen chance von BJK unterbrochen? Warum zum Teufel lässt er nicht weiterspielen und schaut falls es ein Tor gibt im VAR nach??? Auch der Penalty der gepfiffen worde war ein Witz, hier hat der VAR uns “gerettet”. Aber praktisch immer wenn dieser Holzkopf die Pfeiffe in die Hand genommen hat, kam nichts gescheites raus.

        Ich wollte ein Derby, dass nicht von Dritten entschieden wird. Ob wir gewinnen oder verlieren ist zweitrangig, der Gewinner soll es sich verdienen! So hat der Sieg wie ich weiter unten schon geschrieben habe einen hässlichen nach schwefel riechenden Beigeschmack.

    • Avatar
      6. Mai 2019 um 10:01 —

      Warum heult ihr alle rum? Die Fehlentscheidungen mancher Schiedsrichter in der Süperlig hätte fast GS die Meisterschaft gekostet.

      Ohne gewisse Schiedsrichter wäre GS schon längst Meister.

      Ich brauche gar keine Zusammenfassung zu schreiben weil wir wissen dass die türkischen Schiedsrichter einfach schlecht sind.

      Bülent Yildirim ist dafür bekannt viele Karten zu verteilen. BjK hatte 90 Minuten Zeit das Spiel zu gewinnen.

  7. Avatar
    5. Mai 2019 um 22:03 —

    emre

    Solange wir die Titel holen könnt ihr gerne die Nächsten 20 Jahre ungeschlagen sein.. Das ist auch das einzige..

    Ihr hattet Glück das wir das Foul nicht bekommen haben. Sei es drum..Ich kann verstehen das du frustriert bist.. Während ihr um den Abstieg gebangt habt haben wir um den Titel gekämpft Ich würde erstmal danach schauen wie oft Fener Glück mit den Schiris hattet.. Sonst würdet ihr immer noch um den Abstieg bangen..

  8. Avatar
    5. Mai 2019 um 21:32 —

    Ah ja beim irregulären Tor von fener sagt die Redaktion von Gazetefutbol nichts dazu. Aber bei Gala muss ja natürlich angesprochen werden. Nur mal so fener hätte beide Spiele ohne Schiri Hilfe gg Gala verloren.

    • Avatar
      5. Mai 2019 um 21:37 —

      Was redest du gewinnt erstmal in Kadıköy. Nach 20 Jahren immer noch kein Sieg ihr Versager.

      • Avatar
        5. Mai 2019 um 21:52 —

        wenn ihr mal ohne schiri spielen würdet wäre das ja ein kinderspiel.

      • Avatar
        5. Mai 2019 um 22:00 —

        Haha Emre wie du siehst interessiert es keinen was in Kadiköy passiert. Am Ende zählt die Meisterschaft hahahaha
        HAHAHAHAHAHA

        HAHHAHAHAHAHHA

      • Avatar
        5. Mai 2019 um 22:05 —

        Versager??? Fast abgestiegen und wir sind Versager?? Man holt mal lieber den Vierten Stern bevor Besiktas ihn vor euch holt..

    • Avatar
      5. Mai 2019 um 22:08 —

      Ist kein Geheimniss das Gazetefutbol nicht so Pro Gala ist.. Das Phanomen ist schon seit Jahren bekannt.. Aber unsere geben die Antwort auf dem Platz und beschert so den berühmten Finger vor dem Mund und dem shhhhht ton

      • Avatar
        6. Mai 2019 um 9:22 —

        Wer pro Gala ist oder nicht spielt hier doch keine Rolle. Galatasaray hat duch Bülents Fehlentscheidungen enorm profitiert. Als BJK Fan weiss ich zu gut, dass wir auch verlieren können. Es geht hier aber nicht ums verlieren oder gewinnen, es geht darum, dass Bülent Yildirim das Spiel auf gröbste verpfiffen hat. Alle FEhlentscheidungen zu gunsten von Gala, sogar dort wo man eigentlich nicht pfeifft. Warum pfeiffst du beim angeblichen Foul von Necip? Lass doch weiterspielen und schau danach im VAR ob es ein Foul war?

        Ich sage nicht, dass Besiktas gewonnen hätte wenn es Bülent nicht verpfiffen hätte, aber so hat der Sieg von Gala einen faden Beigeschmack… Fad ist falsch: Einen hässlichen nach schwefel riechenden Beigeschmack triffts eher.
        Es ist schon schwierig genug vor 50000 fanatischen Fans zu spielen, wenn noch der Schiri hier so einen mist zusammenpfeifft, was erwartest du? BJK hatte gar keine Chance zu spielen, und das liegt nicht an der Qulalität von Galatasaray…

Schreibe ein Kommentar