Trabzonspor

1:1! Trabzonspor stolpert erneut – Ankaragücü schöpft Hoffnung


Am 29. Spieltag der Süper Lig trennen sich Trabzonspor und MKE Ankaragücü mit einem 1:1-Remis. Alexander Sörloth brachte den Gastgebern die frühe Führung in der dritten Minute. In der 63. Minute erzielte Gerson Rodrigues per Handelfmeter den Ausgleich für die Gäste. In der 82. Minute wurde der Portugiese des Feldes verwiesen. Trabzonspor bleibt durch dieses Remis mit 58 Punkten auf Platz zwei und muss am nächsten Spieltag zum Topspiel gegen Galatasaray nach Istanbul. Die Hauptstädter bleiben mit 25 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz und empfangen am kommenden Spieltag Aytemiz Alanyaspor.

Trabzonspor stolpert im Titelkampf

Die Partie hätte für die Bordeauxrot-Blauen nicht besser beginnen können. In der dritten Minuten erzielte Sörloth nach Vorlage von Abdulkadir Parmak den Führungstreffer. Im weiteren Verlauf ließ das Team von Trabzonspor-Trainer Hüseyin Cimsir wie so oft in dieser Saison nach und drängte nicht auf den zweiten Treffer. Die Gäste versuchten durch hart geführte Zweikämpfe im Spiel zu bleiben und hatten damit Erfolg. Rodrigues und Dever Orgill beschäftigten die gegnerische Abwehrreihe nahezu durchgehend. Der Schwarzmeerklub ging ohne weitere nennenswerte Torchance mit einer 1:0-Pausenführung in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel hielten es die Gastgeber weiterhin nicht für notwendig, auf den zweiten Treffer zu drängen. Die abstiegsbedrohten Gäste witterten ihre Chance und gingen volles Risiko. In der 63. Minute bekam Joao Pereira nach einer langen Hereingabe den Ball an die Hand und es gab Elfmeter für Ankaragücü. Rodrigues verwandelte sicher. Aufgrund der langen Verletztenliste brachte Cimsir seinen einzigen Stürmer Koray Kilinc in die Partie. Der 20-Jährige hatte die größte Chance in der Schlussphase, verfehlte jedoch überhastet. In der 82. Minute wurde Rodrigues auf Seiten der Gäste nach der zweiten Gelben Karte vom Platz gestellt. Daraus konnte Trabzonspor in der restlichen Spielzeit allerdings kein Kapital mehr schlagen.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++

Aufstellungen

Trabzonspor: Cakir – Pereira (84. Da Costa), Campi (84. Erdogan), Türkmen, Novak – Sosa, Parmak (39. Basacikoglu) – Ömür, Ndiaye, Guilherme (68. Kilinc) – Sörloth

MKE Ankaragücü: Ricardo – Agcay (93. Stanojevic), Pazdan, Kulusic, Turan – Faty – Rodrigues, Lobzhanidze (79. Parlak), Scarione (64. Michalak), Pinto – Orgill

Tore: 1:0 Alexander Sörloth (3.), 1:1. Gerson Rodrigues (63., Handelfmeter)

Gelbe Karten: Ömür, Pereira, Campi, Sosa (Trabzonspor) – Pazdan, Kulusic, Agcay, Scarione, Pinto, Rodrigues, Orgill (MKE Ankaragücü)

Gelb-Rote Karte: Rodrigues (82., MKE Ankaragücü)

Vorheriger Beitrag

3:3 bei Göztepe - Cisse neuer Rekordtorschütze von Alanyaspor!

Nächster Beitrag

Türkei: Alle Spieltage der UEFA Nations League-Saison 2020/21 terminiert

Mikail Uzun

Mikail Uzun

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar