Türkischer Fußball

ZTK: Paarungen der zweiten Pokalrunde stehen fest


Die Begegnungen in der zweiten Runde des türkischen Pokals stehen fest. Die Auslosung fand auf dem Verbandsgelände in Riva/Istanbul statt. Der stellvertretende TFF-Generalsekretär Özcan Sepik und der Direktor für die Spielplanung Besim Yalcin waren zugegen, während TFF-Vizespräsident Ali Düsmez die Organisation leitete. An der zweiten Pokalrunde nehmen insgesamt 50 Mannschaften teil. Gespielt wird am 28., 29. und 30. September im K.-o.-System.

Alle Paarungen im Überblick

Kardemir Karabükspor – Karsiyaka

Cankaya – Ofspor

Baskent Üniversitesi Alanya Kestelspor – Bursa Yildirimspor

Artvin Hopaspor – Baskent Gözgözler Akademi

Büyükcekmece Tepecikspor – Kirikkale Büyük Anadoluspor

76 Igdır Belediyespor – Harput Dibek Elazıg Karakocan

Esenler Erokspor – Osmaniyespor

Icel Idmanyurdu – Düzcespor

68 Aksaray Belediyespor – Bayrampasaspor

Hacettepespor – Kahta 02

Gema Polimer Sile Yildizspor – Iskenderunspor

Elazigspor – Arnavutköy Belediyespor

Carsambaspor – Altindagspor

Nevsehir Belediyespor – Fethiyespor

Bergama Belediyespor – Sancaktepe

1954 Kelkit Belediyespor – Ceyhanspor

Mardin 1969 – Gümüshanespor

Belediye Kütahyaspor – Redoks Darica Genclerbirligi

Hendekspor – 52 Orduspor

Yomraspor – Malatya Yesilyurt Belediyespor

Agrı 1970 – Kusadasispor

Karbel Karaköprü Belediyespor – Kizilcabölükspor

Fatsa Belediyespor – Beyoglu Yeni Carşi

Edirnespor – Catalcaspor

Belediye Derincespor – Formül Erbaaspor




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Amputiertenfußball: Türkei steht nach 10:0 und 11:0 im EM-Viertelfinale

Nächster Beitrag

CL: Besiktas blickt trotz Pleite optimistisch nach vorne - BVB zufrieden mit dem Dreier

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar