Fenerbahce

ZTK: Kirklarelispor schmeißt Basaksehir raus – Fenerbahce ohne Probleme!

GMG Kirklarelispor – Medipol Basaksehir 0:0

Für die erste Überraschung im Achtelfinale des türkischen Pokals sorgte GMG Kirklarelispor. Der Drittligist erkämpfte sich gegen den Tabellenzweiten der Süper Lig, Medipol Basaksehir, ein torloses Remis und steht somit nach dem 1:1-Hinspiel (Auswärtstorregelung) im Viertelfinale. Bereits zuvor scheiterten Gaziantep FK und MKE Ankaragücü an den Ostthrakiern, die jetzt schon ein kleines Pokalwunder für sich erleben. Wie schon im Hinspiel taten sich die Schützlinge von Okan Buruk extrem schwer und waren nach langen Bemühungen in der 65. Minute durch Demba Ba vermeintlich in Führung gegangen. Allerdings stand der 34-jährige Senegalese beim Torabschluss im Abseits, in dessen Folge durch den Hinweis des VAR letztendlich der Treffer annulliert wurde.

Aufstellungen

Kirklarelispor: Demir – Ciloglu, Aydogan, Sürgülü, Babur – Kelesoglu, Koca, Sisman (74. Celik), Pekesen, Celiksu (84. Sözmen) – Karaahmet (88. Atac)

Medipol Basaksehir: Babacan – Behich, Clichy, Skrtel, Ucar – Özcan (26. Robinho), Azubuike (79. Frei), Gulbrandsen (64. Crivelli), Aleksic, Visca – Ba

Tore: Fehlanzeige

Gelbe Karten: Kelesoglu, Sisman, Ciloglu, Karaahmet, Atac (Kirklarelispor) – Skrtel, Aleksic, Robinho, Visca (Basaksehir)


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Fenerbahce – HES Kablo Kayserispor 2:0

Die favorisierte Truppe von Coach Ersun Yanal ließ anders als sein Istanbuler Kontrahent keine Überraschungen zu. In der 23. Minute nutzte Youngster Ferdi  Kadioglu die schlechte Parade von Keeper Ismail Cipe nach einem Freistoß von Deniz Türüc und brachte die Gelb-Marineblauen in Führung. Kurz vor dem Pausentee war es dann Vedat Muriqi-Ersatz Mevlüt Erdinc, der für die vorzeitige Entscheidung zugunsten von Fenerbahce sorgte. Nach guter Vorarbeit des deutschen Max Kruse, der somit seinen siebten Assist verbuchte, durfte der frühere türkische Nationalspieler mit einem satten Schuss seinen ersten Treffer im Dress der “Kanarienvögel” bejubeln.

Aufstellungen

Fenerbahce: Tekin – Dirar (85. Isla), Rami, Jailson, Türüc – Gustavo, Arslan, Kadioglu, Rodrigues (85. Ekici), Kruse (76. Zajc) – Erdinc

HES Kablo Kayserispor: Cipe – Lopes, Capar, Djedje, Acar – Rienstra, Subasi (62. Henrique), Gustavo (68. Uzodimma), Demir (72. Mesanovic), Situm – Kravets

Tore: 1:0 Kadioglu (23.), 2:0 Erdinc (45.)

Gelbe Karten: Arslan, Dirar (Fenerbahce) – Djedje (Kayserispor)


Die Partien im Überblick

Dienstag, 21. Januar

GMG Kirklarelispor – Medipol Basaksehir 0:0

Fenerbahce – HES Kablo Kayserispor 2:0

Mittwoch, 22. Januar

12:00 Kasimpasa – Aytemiz Alanyaspor

15:00 Göztepe – Antalyaspor

18:30 Besiktas – Büyüksehir Belediye Erzurumspor

Donnerstag, 23. Januar

12:00 Btc Turk Yeni Malatyaspor – Demir Grup Sivasspor

15:00 Yukatel Denizlispor – Trabzonspor

18:30 Galatasaray – Caykur Rizespor

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Fenerbahce, Galatasaray & Trabzonspor mit Gewinn - großer Verlust bei Besiktas

Nächster Beitrag

Ankaragücü trennt sich von Trainer Mustafa Kaplan

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

8 Kommentare

  1. Avatar
    23. Januar 2020 um 18:43 —

    Anstatt dass Fener, wie jede Mannschaft, die sich nicht an die Regeln hält, bestraft wird, bekommt Fener noch zusätzlich 16 Mio TL.

    Fenerasyon iş basinda.

    #nihatözdemiristifa

    • Avatar
      23. Januar 2020 um 21:16

      Bitte sei doch still wenn du absolut keine Ahnung von der Materie hast!

  2. Avatar
    23. Januar 2020 um 16:40 —

    Gerade eben kam die Meldung über den Äther, das das Schiedsgericht unser Limit um weitere 16 Millionen TL erhöht hat, was für mich eine absolute Witzentscheidung darstellt, da wir immer noch keine Wintertransfers machen können.

    Was sollen wir denn mit diesen 16 Millionen TL schon großartig anfangen, ihr Witzfiguren? Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, das gegen FB und insbesondere Ali Koc eine Intrige in der Größenordnung vom 3. Juli läuft.

    Die TFF kann uns doch keine Fantasiezahl als Limit vorschreiben, wenn wir ein Budget von ca. 100 Millionen TL mehr Kosten haben oder?

    Die TFF kann uns auch nicht vorschreiben, mit welchen Finanz.- und Kreditinstituten wir eine neue Vereinbarung beschließen.

    Der einzige Grund, warum sie uns unter dieses staatliche Bankenkonsortium zwingen wollen ist, das sie den Verein FB übernehmen und noch viel wichtiger Ali Koc als FB Präsident weg haben wollen.

    In Teilen der türkischen Medien (Aspor, AHaber, ATV Gruppe) läuft eine üble Anti FB und Ali Koc Kampagne, das müsste inzwischen jedem bekannt sein.

    Wenn wir unsere Unterschrift unter dieses Drecksdokument der TFF bzgl. der finanziellen Neustrukturierung mit dem staatlichen Bankenkonsortium setzen, dann ist der Verein FB zu 100% unter staatlicher Kontrolle und die Präsidentschaft von Ali Koc auch gleich mit beendet.

    Deswegen dürfen wir diesem Dekret vom TFF niemals zustimmen, Fenerbahce taraftari baskanini yedirmez, tam tersi, sonuna kadar sahip cikar. FB Yönetiminden acilen kongre karari bekliyorum, ve tüm fenerbahcelileri birlige ve beraberlige cagiriyorum….

    Fenerbahce sampiyon olmasin diye her tür pisligi yapmaya hazir bu TFF picleri…… hätte ich beinahe geschrieben…..

  3. Avatar
    23. Januar 2020 um 11:21 —

    Max Kruse wechselt zur Eintracht Frankfurt für 7 Mio Euro Ablöse

    Was wohl Fener ohne Kruse im Mittelfeld macht?
    Ein Leistungsträger weniger in der Rückrunde.

    • Avatar
      23. Januar 2020 um 13:06

      So ein schmarn, er bleibt bei Fenerbahce und geht nirgend wo hin !

      Dass hättet ihr wohl gerne.

    • Avatar
      23. Januar 2020 um 21:15

      Wenn das stimmt, was ich aber nicht glaube, dann wäre das der Deal des Jahres! 31Jahre, gratis gekommen, halbes Jahr gespielt, paar scorer gemacht und um 7 Mios weg. Sensationell wäre das in unserer Lage!

  4. Avatar
    23. Januar 2020 um 7:27 —

    Fenerbahce ohne Probleme, dass geht runter wie ÖL !

  5. Avatar
    21. Januar 2020 um 22:07 —

    Kirklareli !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Heimatstadt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! BÄÄÄÄMMMMMMMMMM!!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe ein Kommentar