Trabzonspor

Yusuf Yazici teilt Trabzonspor Wechselwunsch mit und bittet um Freigabe

Laut übereinstimmenden Berichten des Lokalportals “61Saat” und “TRT Spor” hat Yusuf Yazici den Vorstand von Trabzonspor darüber informiert, dass er seine Karriere in Europa fortsetzen will. Der 22-Jährige soll seinen Wechselwunsch direkt Präsident Ahmet Agaoglu mitgeteilt haben. Zuvor war Yazici von Vereinsseite aus eine dreitätige Frist gewährt worden, um sich Gedanken über seine sportliche Zukunft zu machen.

Der 14-malige Nationalspieler habe sich für einen Transfer zum OSC Lille entschieden und wolle Trabzonspor ab sofort in Europa repräsentieren. Der TS-Vorstand respektiere die Entscheidung des Mittelfeldspielers und werde einem Wechsel bei einer zufriedenstellenden Ablösesumme grünes Licht erteilen, hieß es.

Vorheriger Beitrag

Süper Lig: Wer hat in den letzten fünf Jahren ein Transferplus und wer ein Transferminus erzielt?

Nächster Beitrag

Agentur leitet juristische Schritte gegen Emre Mor und Galatasaray ein

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

3 Kommentare

  1. Avatar
    14. Juli 2019 um 19:24
    • Avatar
      14. Juli 2019 um 19:34

      Finde es schon seltsam da man hier zuerst davon berichtet das der Transfer fix ist und plötzlich berichtet man das er wechseln möchte und noch nichts fix ist.
      Frage mich auf welcher Quelle der erste Beitrag begründet war

  2. Avatar
    14. Juli 2019 um 15:03

    Freut mich sehr, dass Yusuf sich in Europa beweisen möchte. Das ist eine Win-Win-Situation für alle, TS kriegt sehr viel Geld und ist womöglich bei einem Weiterverkauf beteiligt und Yusuf kann in der kommenden Saison in der CL spielen.
    Mit Zeki Celik hat er einen türkischsprechenden Kollegen im Team was ideal ist.
    Ich kann mir vorstellen wenn Yusuf in Frankreich einschlägt, dass man häufiger mal bei TS oder generell in der Türkei mal Spieler beobachtet.