Türkischer Fußball

Nicht zu stoppen: Yusuf Yazici erzielt Hattrick für ZSKA Moskau


Yusuf Yazici trifft und trifft und trifft für ZSKA Moskau. Der 25-Jährige bestätigte am Sonntag beim 6:1-Heimsieg von ZSKA gegen Rubin Kazan seine ansteigende Formkurve aus den letzten Wochen mit einem Dreierpack. Der 38-malige türkische Nationalspieler markierte in der fünften Minute zunächst die Führung der Moskauer. Jean-Philippe Gbamin (11.) erzielte das 2:0 für Moskau. Jesus Medina (24.) erhöhte auf 3:0, bevor Teamkollege Jorge Andres Carrascal Guado (26.) den Spielstand 120 Sekunden später auf 4:0 ausbaute. Kazan konnte vor der Halbzeitpause zwar noch auf 1:4 verkürzen. Doch der Platzverweis von Alesandr Lomovitskiy (44.) entschied die Begegnung endgültig. Yazici (67.) schoss nach dem Seitenwechsel das 5:1. Nach der zweiten Gelb-Roten Karte für die Gäste aus Tatarstan (Silvije Begic, 85.) setzte Yazici (86.) per Elfmeter den Schlusspunkt beim Kantersieg von Moskau. Der gebürtig aus Trabzon stammende Profi kommt somit in vier Ligaspielen auf sechs Treffer für ZSKA. Alle Spiele konnte Moskau gewinnen. Yazicis Formanstieg wurde jüngst mit der Rückberufung in den türkischen Nationalkader belohnt. Mit seinem Hattrick bestätigte der technisch starke Linksfuß die Entscheidung von Nationaltrainer Stefan Kuntz. Die Türkei trifft am 24. März im WM-Playoff-Spiel in Porto auf Portugal.





Vorheriger Beitrag

Antalyaspor marschiert weiter und lässt Giresun keine Chance - Sivasspor siegt gegen Altay

Nächster Beitrag

1:3-Niederlage in Gaziantep: Galatasaray kriegt Ex-Stuttgarter Maxim nicht in den Griff!

1 Kommentar

  1. 20. März 2022 um 16:08

    Der Klubwechsel scheint ihm gut getan zuhaben. Vielleicht bleibt er langfristig wie Gökdeniz Karadeniz.