Trabzonspor

Yusuf Sari wechselt von Trabzonspor nach Rize – folgt jetzt Adem Ljajic?

Yusuf Sari verlässt Tabellenführer Trabzonspor nach 2,5 Jahren und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Ligarivale Caykur Rizespor. Die beiden Schwarzmeerklubs bestätigten den Deal am Sonntagabend. Sari erhält Angaben von Rizespor zu Folge zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende. Der 23-jährige Außenbahnspieler wechselte im Sommer 2019 für 250.000 Euro von Olympique Marseille zu Trabzonspor und verlässt die Bordeauxrot-Blauen mit einer Bilanz von fünf Toren und sechs Assists in 69 Spielen. Der Wechsel nach Rize erfolgt ablösefrei. Darüber hinaus bemüht sich Rizespor auch um die Verpflichtung von Adem Ljajic von Besiktas, wie Trainer Hamza Hamzaoglu nach dem 2:2 gegen den türkischen Meister am Sonntag bestätigte: „Ja, er ist ein Thema. Doch nicht nur er. Wir haben weitere Optionen. Die Gespräche laufen.“ Ljajic ist bei Besiktas seit Saisonbeginn auf unbestimmte Zeit suspendiert.

Neben Sari verlässt auch Abdulkadir Parmak den Tabellenführer. Der 27-jährige Mittelfeldspieler hat sich mit Yukatel Kayserispor auf einen Wechsel im Winter verständigt. Die offizielle Vollzugsmeldung des Transfers wird im Laufe der Woche erwartet.




Vorheriger Beitrag

Besiktas mit B-Elf trotz zweifacher Führung nur 2:2 in Rize

Nächster Beitrag

Halim Okta nach 2:2 in Rize: "Batshuayi hätte mehr Tore erzielen können"