Trabzonspor

Trabzonspor verhandelt mit Masouras, Solbakken und Puchacz – Sari liebäugelt mit Abschied

Trabzonspor erlebt eine ereignisreiche Woche. Neben den Vorstandswahlen steht das nächste Spiel in der Süper Lig gegen Adana Demirspor bevor. Derweil kehrt Anastasios Bakasetas nach überstandener Verletzung in die Startelf zurück. Die Kaderplanungen für die Rückrunde laufen auf Hochtouren, wobei nicht nur Neuverpflichtungen auf der Tagesordnung stehen, sondern auch Vertragsverlängerungen. Den Äußerungen von Yusuf Sari gegenüber der französischen Presse ist zu entnehmen, dass es auf einen Abschied hinauslaufen könnte. Die Bordeauxrot-Blauen verhandeln aktuell mit Georgios Masouras von Olympiakos Piräus und Ola Solbakken von Bodo/Glimt. Tymoteusz Puchacz von Union Berlin ist einer der vielen Kandidaten für die linke Außenverteidigerposition.

Bakasetas kehrt in die Startelf zurück – Djaniny und Trondsen fraglich

Im Anschluss an seine Oberschenkelverletzung brachte es Bakasetas nach einem Spiel Pause gegen Caykur Rizespor und Besiktas zu jeweils Kurzeinsätzen. Nach seiner Auswechslung beim 2:1-Auswärtssieg bei Besiktas fehlte der Grieche gegen Gaziantep FK und VavaCars Fatih Karagümrük. Nun ist der aktuelle Top-Scorer der Süper Lig wieder fit und hat die komplette Trainingswoche mit der Mannschaft absolviert. Gegen Adana Demirspor plant Trainer Abdullah Avci den 28-Jährigen wieder von Anfang an zu bringen. Bangen muss Avci hingegen auf Djaniny Semedo und Anders Trondsen. Beide Spieler haben lediglich kurze Laufeinheiten absolviert. Eine abschließende Entscheidung soll vor der Partie getroffen werden.

Trabzonspor will Masouras und Solbakken – Puchacz ein Kandidat

Trabzonspor hat ein Auge auf Tymoteusz Puchacz von Union Berlin als Alternative für die Position des linken Außenverteidigers geworfen. Der 22-Jährige kam in der laufenden Bundesliga-Saison noch zu keinem Einsatz. Lediglich in der UEFA Europa Conference League kam der Pole zu sieben Einsätzen. Der polnische Nationalspieler wird lediglich als günstigere Alternative betrachtet, falls es mit Wunschspieler Georgios Kyriakopoulos nicht klappen sollte. Dessen Landsmann Masouras sitzt bereits am Verhandlungstisch mit den Bordeauxrot-Blauen. Trabzonspor möchte den Griechen bis zum Saisonende mit einer entsprechenden Kaufoption ausleihen. Der griechische Klub möchte den 27-Jährigen jedoch nicht unbedingt ziehen lassen, da er regelmäßig gute Leistungen zeigt. Solbakken ist ein weiterer Kandidat für die Flügel. Allerdings hat der Schwarzmeerklub beim 23-Jährigen viel Konkurrenz aus dem Ausland und aus der Türkei. Derweil erklärte Sari, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, gegenüber der französischen Presse, dass er sich vorstellen könne, wieder in Europa zu spielen. Bisherige Vertragsverhandlungen mit dem 23-Jährigen blieben erfolglos.


Vorheriger Beitrag

Türkischer Pokal: Die Gegner von Besiktas, Fenerbahce, Galatasaray und Trabzonspor stehen fest

Nächster Beitrag

Bozdogans Traumtor nicht genug: Besiktas nur 1:1 gegen Kasimpasa

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar