Galatasaray

Verdacht doch bestätigt: Galatasaray-Vize Albayrak positiv auf das Coronavirus getestet

Der Verdacht auf eine Coronavirus-Infizierung bei Galatasaray-Vizepräsident Abdurrahim Albayrak hat sich bestätigt.  Dies teilte der türkische Rekordmeister am Montag offiziell mit: “Der Gesundheitszustand unseres Vizepräsidenten und seiner geschätzten Frau Sükran Albayrak, bei der dasselbe Resultat festgestellt wurde, ist am sechsten Tag der Behandlung positiv. Wir wünschen der Albayrak-Familie eine gute Besserung und sind uns sicher, dass sie in kürzester Zeit wieder bei uns sind”, hieß es von Vereinsseite.

Albayrak dankt allen für Unterstützung – Zustand sei gut

Abdurrahim Albayrak schickte indes über de Nachrichtenagentur “DHA” eine Botschaft an die türkischen Fußball-Fans: “Hoffentlich wird alles besser. Zum Glück geht es mir gut, ich fühle mich wohl. Ich danke allen, die mich angerufen und mir Nachrichten geschickt haben. Die moralische Unterstützung und die Gebete geben uns noch mehr Kraft. Grüße an alle.” Zunächst hieß es, dass sich Albayrak lediglich eine Erkältung zugezogen habe und als reine Vorsichtsmaßnahme auf das Coronavirus getestet wurde. Der erste Test sei negativ ausgefallen (GazeteFutbol berichtete). Doch nun habe der zweite Test ein positives Ergebnis bezüglich einer Infektion geliefert.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Radamel Falcao: "Arda Turan und Mondragon erzählten mir von Galatasaray"

Nächster Beitrag

Trabzonspor-Torhüter Ugurcan Cakir: „Bitte nicht Messi!“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

4 Kommentare

  1. Avatar
    24. März 2020 um 18:11 —

    Erstaunlich, es gibt relativ wenige positive Fälle unter den 82 Millionen Menschen in der
    Türkei im Verhältnis zu anderen Ländern und dann gleich zwei in der kleinen Gruppe der GS-Führung. Eine Anomalie der Normal-Verteilung.
    Wurden sie vielleicht absichtlich angesteckt, damit GS nicht Meister wird? Wer steckt dahinter? Etwa die üblichen Verdächtigen, wie z. B. Fener- , Beşiktaş- oder Trabzon-Fans? Hat einer eine Theorie?

  2. Avatar
    23. März 2020 um 22:57 —

    Und dank wem? Dank den behinderten Menschen bei der TFF. Unfähige Menschen sind das, mehr können sie nicht die NICHTSKÖNNER.

  3. Avatar
    23. März 2020 um 21:19 —

    Fatih Terim hat sich auch infiziert…

  4. Avatar
    23. März 2020 um 15:47 —

    Das ist bitter… Rein vom alter her nicht gut… Und bei seiner vorgeschichte… Wie oft hatte er schon einen Herzinfarkt…

Schreibe ein Kommentar