Trabzonspor

Ugurcan Cakir nach Kayseri-Sieg: „Pokal und Meisterschaft – Ich möchte beide Titel!“

Mit einem knappen 1:0-Heimsieg über Yukatel Kayserispor hat sich Trabzonspor im Halbfinal-Hinspiel des türkischen Pokalwettbewerbs einen kleinen Vorteil erspielt. Sowohl Trainer Abdullah Avci als auch Kapitän Ugurcan Cakir und Siegtorschütze Andreas Cornelius zeigten sich im Anschluss an die 90 Minuten optimistisch, den Double-Gewinn unter Dach und Fach bringen zu können. Auf der Gegenseite hofft Kayseri im Rückspiel im Kadir Has-Stadion auf den Heimvorteil. Die Stimmen aus Trabzon!


Abdullah Avci, Trainer Trabzonspor: „Auf dem Weg hierhin hat Kayserispor Besiktas und Fenerbahce eliminiert und ist zudem sorglos im Ligabetrieb. Ihr einziges Ziel ist der Pokalsieg. Wir haben das Spiel dominiert und immer nach vorne gespielt, darüber bin ich glücklich. Das war auch schon gegen Karagümrük so. Großer Dank an unsere Fans. Sie würdigen unsere Leistungen, unterstützen uns und sind geduldig. Gemeinsam nähern wir uns unserem Ziel, dem Double-Gewinn.“

Hikmet Karaman, Trainer Kayserispor: „So weit wie wir es gebracht haben, dürfen wir dieses Gegentor nicht mehr bekommen. Es war ein individueller Fehler. Trabzonspor ist ein sehr starker Gegner. Ihre Kaderqualität, ihre Tabellenposition und ihre Punktzahl in der Liga sprechen für sich. Doch das Spiel geht insgesamt 180 Minuten. Das Rückspiel spielen wir zuhause vor unseren eigenen Fans in unserer Stadt. Die Chance ist groß. Doch diese Chance muss man auch nutzen.“

Andreas Cornelius, Trabzonspor: „Das war eine gute Teamleistung. Wir haben das Spiel kontrolliert, waren dominant und haben dem Gegner keine Torchancen ermöglicht. Gerne hätten wir mehr Tore gemacht. Aber auch dieses Ergebnis ist ein Vorteil. […] Es wäre sehr wichtig für uns, die Saison mit zwei Titeln zu beenden. Und ja, wir wollen beide Titel. In der Liga bin ich mir sicher, dass die Meisterschaft uns gehört. Und im Pokal haben wir uns einen wichtigen Vorteil erspielt.“

Ugurcan Cakir, Trabzonspor: „Es war ein schweres Spiel. Kayserispor steht verdient im Halbfinale. Sie haben auch heute gut gespielt. Wir hatten Probleme sie zu knacken und die wenigen Chancen konnten wir nicht verwerten. Dennoch waren wir das bessere Team. Jetzt möchten wir das Spiel gegen Adana Demirspor gewinnen. […] Ich bin ein Trabzonspor-Anhänger und möchte Meister werden und auch den Pokal gewinnen. Alle haben ihren Anteil am Erfolg. Wir haben es uns verdient.“




Die Halbfinal-Paarungen im Überblick

Hinspiele

  • Trabzonspor – Yukatel Kayserispor 1:0
  • 20. April, 19.30 Uhr: Aytemiz Alanyaspor – Demir Grup Sivasspor

Rückspiele

  • 10./11. Mai: Yukatel Kayserispor – Trabzonspor
  • 10./11. Mai: Demir Grup Sivasspor – Aytemiz Alanyaspor
[interaction id=“624b43919027c2002add412c“]
Vorheriger Beitrag

Pokal-Halbfinale: Trabzonspor feiert 1:0-Arbeitssieg gegen Kayserispor

Nächster Beitrag

Nach Donetsk-Spiel: Szalai verletzt, Fenerbahce-Coach Kartal lobt Reservisten

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar