Besiktas

Tyler Boyd: ” Das Ziel von Besiktas ist klar, es ist die Meisterschaft”


Nach einer individuell wie auch als Mannschaft durchwachsenen Vorsaison gab Flügelspieler Tyler Boyd als Saisonziel von Besiktas den Süper Lig-Titel aus. In der UEFA Champions League-Qualifikation wolle man indes PAOK Thessaloniki bezwingen. Die Vergrößerung der Liga von 18 auf 21 Teams sei dabei eine besondere Herausforderung, unterstrich der US-Amerikaner im Gespräch mit dem Vereinssender “BJK TV”: “Mit den Spielern, die im Team geblieben sind und denen, die neu dazukommen, werden wir unser Ziel erreichen. Wenn man bei Besiktas spielt, ist das Ziel klar. Es ist die Meisterschaft. Dafür werden wir alles geben”, so der 25-Jährige.

Boyd baut auf Besiktas-Momentum

Der zehnmalige amerikanische Nationalspieler, der im neuseeländischen Tauranga geboren wurde, kommentierte zudem das bevorstehende Duell mit PAOK Thessaloniki in der zweiten Qualifikationsrunde der “Königsklasse” mit folgenden Worten: “Wir hatten ein wenig Zeit, um uns auszuruhen. Ich denke aber, wir haben fitter mit der Vorbereitung begonnen. Wir wollen das Momentum, das wir am Ende der letzten Saison erreicht haben, fortsetzen. Mit unserer finalen Position in der vergangenen Spielzeit, haben wir uns dieses Duell in diesem Wettbewerb verdient. Wir möchten gut spielen und diese Runde erfolgreich meistern.”

 

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Süper Lig-Klubs gedenken legendärem Besiktas-Präsidenten Süleyman Seba

Nächster Beitrag

Offiziell: TFF setzt Altersgrenze für Schiedsrichter hoch und wertet alle Ligen ohne Absteiger

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion