Süper Lig

Trotz Schneechaos: Basaksehir lässt Bursaspor keine Chance!

Das Duell zwischen dem ältesten und dem jüngsten Team der Liga hatte am Ende einen klaren Sieger. In der Fortsetzung des am gestrigen Samstag abgebrochenen Spiels ließ Tabellenführer Medipol Basaksehir den Gästen aus Bursa keine Chance. Auch heute war das Spielfeld im Fatih Terim-Stadion schneebedeckt und äußerst schwer zu bespielen, eine erneute Absage kam für die Beteiligten laut Aussage von Basaksehir-Trainer Abdullah Avci jedoch nicht mehr in Frage, obwohl der Erfolgscoach die aktuellen Wetterbedingungen in Istanbul nach dem Spiel als „absolut nicht zumutbar“ betitelte. Dementsprechend war die Partie vor nahezu leeren Rängen geprägt von Zufallsaktionen. Basaksehir erwies sich am Ende als die deutliche passsicherere Mannschaft, auch wenn das zwischenzeitliche 2:0 von Edin Visca einen stark abseitsgefährdeten Eindruck machte. Der Bosnier war mit einem Tor und einer Torvorlage einmal mehr der spielentscheidende Mann auf dem Platz.

Schweres Programm für Basaksehir – Bursa jetzt auf Abstiegsrang

Die Konstellation an der Tabellenspitze hat sich nach dem 23. Spieltag somit nicht verändert. Basaksehir erhöht mit dem 15. Saisonsieg das Punktekonto auf 51 und hat nach dem knappen 1:0-Sieg Galatasarays nach wie vor sechs Punkte Vorsprung auf die Gelb-Roten. In den kommenden Wochen geht es für die Orange-Blauen mit den Spielen gegen Malatyaspor, Fenerbahce, Kayserispor, Konyaspor und Besiktas jedoch ordentlich zur Sache. In Bursa herrscht dagegen absoluter Ausnahmezustand: Drei Niederlagen in Folge, dazu seit neun Spielen ohne Sieg. Nur am 7. Spieltag waren die Grün-Weißen in dieser Saison noch schlechter als der 16. Tabellenplatz platziert.

Aufstellungen

Medipol Başakşehir: Mert Günok, Caiçara, Mahmut Tekdemir, Epureanu, Kudriashov, İrfan Can Kahveci, Emre Belözoğlu (80. Gökhan İnler), Visca, Mossoro (88. Jojic), Arda Turan, Robinho (76. Demba Ba)

Bursaspor: Muhammed Şengezer, Barış Yardımcı, Chedjou, Ertuğrul Ersoy, Latovlevici (46. Yusuf Erdoğan), Badji, Umut Meraş, Allano Lima (62. Saivet), Shehu (80. Umut Nayir), Aytaç Kara, Sakho

Tore: 1:0 Mossoro (17.), 2:0 Visca (40.) 3:0 Ba (90+1)

Gelbe Karten: Sakho, Ertuğrul Ersoy (Bursaspor)


Vorheriger Beitrag

Süper Lig: Rizespor und Kayserispor nicht zu stoppen!

Nächster Beitrag

Spektakulärer Last-Minute-Dreier für Galatasaray!