Fenerbahce

Trainersuche beginnt – Volkan Demirel leitet erstes Training

Mit der 1:2-Pleite in Trabzon ist die Ära von Ersun Yanal bei Fenerbahce nun auch offiziell beendet. Passend zu den Leistungen aus den Vorwochen, tritt der 58-Jährige mit einer Niederlage ab. Mit 27 Siegen, 13 Remis und 14 Niederlagen konnte der ehemalige türkische Nationalcoach die Erwartungen in Samandira nicht erfüllen. „Ich hatte immer gesagt, dass ich mich für Fenerbahce aufopfern werde. Dieser Verein ist groß und wird immer groß bleiben. Ich möchte, dass die Fans unseren Präsidenten Ali Koc unterstützen. Denn gegen ihn wird ein abgekartetes Spiel geführt. Ich habe das Team in einer schwierigen Phase übernommen und gehe auch in einer sehr schwierigen Phase“, so Yanal nach dem Schlusspfiff mit Tränen in den Augen. Entgegen den Gerüchten wird der 58-Jährige keine Abfindung von den Gelb-Marineblauen kassieren. Das bestätigte Yanal auf der gestrigen Pressekonferenz.

Özsoy: „Trainersuche hat begonnen“

Wer Yanal auf der Trainerbank ersetzen soll, ist noch unklar. Von Tayfun Korkut über Roger Schmidt bis hin zu Erol Bulut und Niko Kovac – aktuell werden zahlreiche Namen in Kadiköy gehandelt. Pressesprecher Semih Özsoy erklärte dazu lediglich: „Unsere Trainersuche hat offiziell begonnen. Natürlich werden wir uns zusammensetzen und schauen was möglich ist. Einige Namen sind bereits in unserem Kopf.“ Mit dem Rücktritt von Ersun Yanal ist im Übrigen auch das komplette Trainerteam Yanals um Volkan Kazak & Co. zurückgetreten. Angeführt wurden die Gelb-Marineblauen bei der heutigen Übungseinheit daher von Volkan Demirel sowie den vereinsinternen Coaches Fatih Yildiz und Zeki Göle.


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Weitere Hiobsbotschaft für die Türkei: Ozan Kabak fällt monatelang aus

Nächster Beitrag

Türkei-Trainer Günes nach Nations League-Auslosung: „Nicht der Gegner ist wichtig, sondern unsere Spielweise“

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

10 Kommentare

  1. Avatar
    5. März 2020 um 15:06

    Angeblich soll Tayfun Korkut interimsweise bis zum Saisonende übernehmen. Wenn das stimmt, dann hätte man noch reichlich Zeit, eine langfristige Lösung zu finden. Ich denke Nico Kovac und Rogar Schmidt sind aus finanziellen Gründen schwer zu realisieren. Mein Wunschkandidat wäre Pal Dardai. Er würde gut zu Fenerbahce passen. Aber ich denke, am Ende wird es wieder ein türkischer Trainer. In diesem Fall Erol Bulut.

  2. Avatar
    5. März 2020 um 14:21

    Ich würde sagen zu uns würde Pal Dardai oder Schmidt passen. Dardai würde aus unsere Trödeltrupp eine disziplinierte Einheit formen und könnte den Müll aus der Vergangenheit entsorgen und Platz für die Jugend bereitstellen.

  3. Avatar
    5. März 2020 um 8:20

    Ich würde Tayfun Korkut oder Schmidt bevorzugen.

    Korkut spricht türkisch deutsch englisch, das ist ein Vorteil.

  4. Avatar
    5. März 2020 um 8:18

    Volkan Demirel leitet ein Team aus taugenichtsen.
    Das passt irgendwie

  5. Avatar
    5. März 2020 um 7:46

    Naja irgendwer muss das Training übernehmen, und am Ende sogar Volkan. Ich erinnere mich, als wir ohne Trainer dar standen und Taffarel das Training leiten musste.
    Ich würde mir sehr gerne einen deutschen Trainer wünschen, Nico Kovac wird wohl wegen dem Gehalt sehr schwierig und generell ihn zu überzeugen. Roger Schmidt finde ich auch sehr gut, ich denke er würde sofort unterschreiben. Mein Geheimfavorit wäre dennoch der Pal Dardai.
    Ich finde ihn einfach verdammt aggresiv und macht aus kleinen Kindern einfach Männer. Und genau so einen braucht mMn FB. Dardai ist der modernere Felix Magath und das ist sehr gut so.
    Mit seinem aggressiven Pressing und direkter Balleroberung lässt er auch ansehnlichen Fußball spielen.
    Also Ali Koc, wenn du das hier ließt, dann wirf mal ein Auge auf Pal Dardai und bedank dich später bei mir. 😉

    • Avatar
      5. März 2020 um 9:41

      Pal Dardai wäre eine gute Wahl!

  6. Avatar
    5. März 2020 um 6:57

    Erol Bulut? Ekliger geht´s nicht mehr… Der Typ ist so charakterlos…

    Koc, Kocaman und Avci wären noch frei… Just sayin…

  7. Avatar
    4. März 2020 um 23:11

    Zu den Trainern kann man nur sagen eine Seuche geht und die andere kommt…

  8. Avatar
    4. März 2020 um 22:56

    Kovac HAHAHAHAHA

    Kovacin fenerbahcede ne isi olur?

    Birakin artik oyunlari. Sizin taraftarlara yazik, ondar insan degil mi?