Süper Lig

Traineraus für Prosinecki in Denizli


Der türkische Erstligist Yukatel Denizlispor hat Trainer Robert Prosinecki nach drei Monaten und neun Spielen entlassen. Der 51-Jährige hat das Amt des Chefcoaches bei den “Hähnen” (türk.: “Horozlar”) erst am 21. August angetreten. Der Punkteschnitt von 0,56 Zählern pro Partie war für die Verantwortlichen des Vereins zu wenig. Zumal Denizlispor am Dienstag gegen den Drittligisten Turgutluspor (1:2) aus dem türkischen Pokal ausschied. In der Süper Lig konnte Denizlispor unter der Leitung des Kroaten in acht Partien nur einen Erfolg verbuchen, bei zwei Remis und fünf Niederlagen. Mit lediglich fünf Punkten belegt der Klub aus der Ägäis-Region den 20 Tabellenplatz und befindet sich früh mitten im Abstiegskampf. Für den in Schwenningen geborenen Prosinecki war Denizli die dritte Trainerstation in der Türkei, nachdem der frühere Weltklassespieler bereits zweimal Kayserispor trainierte.





Vorheriger Beitrag

ZTK: Hatayspor blamiert sich gegen Drittligist Karacabey

Nächster Beitrag

Europa League: Sivasspor trifft in Istanbul auf Qarabag FK