Galatasaray

Trainer Tanrivermis über Galatasaray-Juwel Emin Bayram: “Er wird stetig besser”


Innenverteidiger-Talent Emin Bayram von Galatasaray ist in der Türkei derzeit in aller Munde. Man erhofft sich beim 17-Jährigen einen ähnlich steilen Aufstieg und rasante Entwicklung wie einst bei Ozan Kabak. Am letzten Spieltag der Süper Lig wurde Bayram im Topspiel gegen Medipol Basaksehir für den verletzten Mario Lemina eingewechselt und konnte auf Anhieb in der brisanten Begegnung überzeugen. Der 1.86 Meter große Youngster hatte 32 Ballkontakte und spielte mit einer Passquote von 81 Prozent. Er gewann vier von sechs Kopfballduellen sowie sechs seiner acht Zweikämpfe. Zudem konnte er zwei kritische Pässe des Gegners abfangen und war in der Lage mehrmals zu klären, Pässe abzufangen oder herrenlose Bälle zu erobern.

Ex-Coach Tanrivermis mit viel Lob

Nun beschrieb der erfolgreiche Jugendtrainer des AS Rom, Tugberk Tanrivermis, die Nachwuchshoffnung der “Löwen”. Tanrisvermis trainierte Bayram einst in der U14-Abteilung von Galatasaray: “Er hat hart gearbeitet und sich stets verbessert. Als Beispiel. Es gab damals in Fulya ein Spiel gegen Besiktas. Er erzielte einen kritischen Treffer. Er hat von Zeit zu Zeit auch als defensiver Mittelfeldspieler gespielt. Aufgrund seines Eifers wurde er für die Nationalmannschaft seiner Altersgruppe nominiert. Er hat seine Ballbehandlung mit beiden Füßen verbessert”, zitierte “Milliyet” den früheren Jugendcoach der Istanbuler.

Bayram nimmt sich van Dijk, Ramos und Kabak als Vorbild

Bayram selbst hatte nach dem Basaksehir-Spiel Folgendes gesagt: “Als ich eingewechselt wurde, war ich zunächst nervös. Doch dann versuchte ich mich dem Spielrhythmus anzupassen. Ich spiele seit Jahren in der Jugend von Galatasaray. Wie bei jedem jungen Spieler, war es auch seit langen mein Wunsch, hier zu spielen. Ich danke meinem Trainer, dass er mir die Chance gegeben hat, zu spielen. Ich hoffe, dass ich diese auch weiterhin bekomme. Ich verfolge permanent die großen Spieler in Europa. Vor allem van Dijk und Ramos beobachte ich regelmäßig. Sie sind die besten Spieler Europas auf meiner Position. Aus der Türkei nehme ich mir Ozan Kabak als Vorbild, der erst vor kurzem nach Europa ging.”

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

UEFA hilft der europäischen Fußballgemeinschaft in ihrer Not mit 775 Millionen Euro

Nächster Beitrag

Ali Koc nach Sitzung der Ligavereinigung: Neue Ausländerregelung beschlossen!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion