Trabzonspor

Trabzonspor lange ohne Serkan Asan, Ärger wegen Ticketpreise von Basaksehir

Trabzonspor muss am letzten Spieltag beim Gastspiel bei Medipol Basaksehir auf Serkan Asan und Abülkadir Ömür verzichten. Ömür fällt mit einer Muskelverletzung am linken Bein, zugezogen im Spiel gegen Altay (2:1), für den restlichen Saisonverlauf aus, während es Teamkollege Asan deutlich heftiger erwischt hat. Der 23-jährige Rechtsverteidiger hat sich im Duell mit dem Süper Lig-Absteiger ebenfalls verletzt und wird mit einem Außenmeniskuseinriss die komplette Sommervorbereitung für die neue Saison verpassen. Vereinspräsident Ahmet Agaoglu erklärte gegenüber der türkischen Presse, dass man mit einer Ausfallzeit von drei bis vier Monaten rechne. Asan kam in der laufenden Saison auf insgesamt 17 Pflichtspieleinsätze für den türkischen Meister.

Basaksehir erhöht Ticketpreise gegen den Meister

Für großen Unmut gesorgt haben bei den Bordeauxrot-Blauen zudem die Ticketpreise für das Spiel bei Basaksehir am Sonntagnachmittag (Anpfiff 15.00 Uhr). Wie die „Eulen“ am Mittwoch bekanntgaben, wurden diese im freien Verkauf auf 500 TL (ca. 30 EUR) festgesetzt. Rabatt gibt es lediglich für Kartenbesitzer, die in dieser Saison mindestens zwei Basaksehir-Heimspiele besucht haben (250 TL, ca. 15 EUR). Laut Stellungnahme der Istanbuler seien die Tickets lediglich für Basaksehir-Passolig-Registrierte erhältlich, da der TFF Gästefans in den Stadien weiterhin offiziell verbietet. Es wird dennoch damit gerechnet, dass die Trabzonspor-Anhänger am Sonntagnachmittag deutlich in der Überzahl sein werden.





Vorheriger Beitrag

Über 300.000 Trikots verkauft: Puma kommt bei den Fenerbahce-Anhängern an

Nächster Beitrag

Feghouli verabschiedet sich: Algerier verlässt Galatasaray nach fünf Jahren

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar